Escale

Escale: Designleuchten für kreative und anspruchsvolle Lichtplaner Bei ihren Kollektionen vereint die deutsche Manufaktur ausgereifte Technik, hohe Lichtqualität und exquisites Design. So... mehr erfahren »
Fenster schließen
Escale

Escale: Designleuchten für kreative und anspruchsvolle Lichtplaner

Bei ihren Kollektionen vereint die deutsche Manufaktur ausgereifte Technik, hohe Lichtqualität und exquisites Design. So schafft Escale Leuchten, die wie Kunstobjekte wirken und unverwechselbare Beleuchtungsatmosphären kreieren. Das vielfältige Markenportfolio ist eine Inspirationsquelle für die Lichtplanung. Es bietet stilvolle Ideen für die verschiedensten Wohnräume und Gewerbeobjekte.

Escale realisiert bemerkenswerte Beleuchtungsideen

Das Designteam des Unternehmens hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Erfolgreiche Entwürfe verleiten nicht zum Zurücklehnen, sondern spornen an. Escale sucht unentwegt nach Ideen, die noch besser und formvollendeter sind. Jedes gelaunchte Lichtinstrument versteht sich als Etappe dieser Suche. Das ambitionierte Credo beschert moderne Designerlampen, die ausstellungsreifen Kunstobjekten gleichen. Die Deckenlampe Zen beeindruckt mit einer architektonisch geplanten Struktur, die bis ins Feinste austariert ist. Das provoziert spannende Schattenspiele.

Mit einem filigranen Geflecht begeistert Escale bei der Deckenleuchte Spin, die Mosru Mohiuddin entwarf. Ihre grazile Dynamik überträgt sich auf die Raumwirkung. Grundsätzlich legt der süddeutsche Leuchtenhersteller Wert auf erstklassige Materialien. Der Qualitätsanspruch gipfelt regelmäßig in Experimenten mit luxuriösen Werkstoffen. Gern versieht Escale seine Lampen mit Blattgoldauflage. Dafür ist die Crystal Rain ein gelungenes Beispiel: Wie Tropfen eines Sommerregens wirken die Swarovski-Glaskristalle. Die goldene Deckenplatte verstärkt ihr Funkeln. Das Lichtspiel ist so bezaubernd, das man seinen Blick kaum von der Designerleuchte lösen kann.

Escale: Leuchten, die zur kreativen Interaktion einladen

Die Manufaktur plädiert für Lichtkonzepte, die zum Erlebnis avancieren. Sie verleihen Räumlichkeiten unabhängig von der Zeit und dem Zeitgeist eine fantastische Atmosphäre. Passend dazu entwirft Escale Lampen, die zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Licht verführen. Fesselnd ist die architektonische Ausdruckskraft der Matrix. Ihre Lichtquellen präsentieren sich als verschachtelte Rahmen. So ergibt sich nicht nur eine skulpturale Ästhetik, sondern auch ein gestalterischer Freiraum: Die rechteckigen Elemente sind über zwei Achsen schwenkbar. Experimentiert man mit den Positionen, verändert sich das Lichtbild ebenso wie der ästhetische Gesamteindruck.

Auf einen dreidimensionalen Entwurf setzt Escale bei der Deckenleuchte Sharp. Für die Plexiglasquader wählte der Hersteller ein lockeres Arrangement, das aber nicht in Stein gemeißelt ist. Die magnetischen Designelemente lassen sich abnehmen und anders positionieren. Kaum zu übertreffen ist die Gestaltungsfreiheit bei der Kollektion Blade. Die scheibenförmigen Leuchtkörper werden mit diversen Durchmessern und Veredelungen angeboten. Zum Sortiment gehört außerdem ein Verbindungssystem. Damit lassen sich bis zu acht Exemplare verknüpfen. Jeder Mensch erhält dadurch die Möglichkeit, als Lichtdesigner aktiv zu werden.

Escale – Lampen mit raffiniertem Minimalismus

Die Designkollektionen sind eine Augenweide. Wer die Entwürfe neugierig begutachtet, stellt jedoch fest: Sie neigen nie zur expressiven Extravaganz. Vielmehr prägen elegante Linienführungen, geometrische Formen und ästhetische Klarheit das Lichtdesign. Wenige Details begründen die Raffinesse. Mitunter fällt der Purismus so pointiert aus, dass er selbst zur Attraktion wird. Mathias Schifferdecker entwarf für Escale die Pendelleuchte Slimline, die sich zum Beispiel für die distinktive Lichtgestaltung am Arbeitsplatz empfiehlt. Mutig beließ es der Designer bei einem schlanken Leuchtstab und einer hauchdünnen Seilführung mit Ösen. Gleichermaßen minimalistisch präsentiert sich die Tischlampe der Designlinie, die 2016 beim Red Dot Award überzeugte.

Bei den Leseleuchten Spot it fokussiert sich die Marke ebenfalls auf das Wesentliche: Sie sind derart grazil gestaltet, dass das Lampendesign wie ein artistischer Balanceakt wirkt. Fast unbemerkt integrieren sich die passenden Strahler der Produktserie ins Szenario. Der dezente Look steht im Kontrast zur ausgereiften Funktionalität: Die justierbaren Stehleuchten und Deckenlampen ermöglichen eine hochflexible Nutzung.

Escale – Pendelleuchte mit höchstem Bedienkomfort

Wer die Dinnertafel außergewöhnlich illuminieren möchte, wird bei Escale fündig. Das etablierte Familienunternehmen bietet dafür Designerlampen, die stilistisch, technisch und funktional brillant sind. Ausgesprochen harmonisch komplettiert die ringförmige Arc den runden Esstisch, die aus der Feder von Susanne Uerlings stammt. Das Lichtmodul im Baldachin erhellt indirekt die Decke. Die Tafel setzt der schwebend arrangierte Leuchtring in Szene. Passend zur Stimmung lassen sich Uplight und Downlight getrennt aktivieren.

Die talentierte Designerin entwarf außerdem für Escale die Pendelleuchte Akio. Ihre stringente Geometrie ist so bemerkenswert wie die Bedienung: Per Gestensteuerung kann man die Ausrichtung und die Intensität des Lichts variieren. Für die dynamische Beleuchtung von Esstischen und Theken ist die Designlinie Opus ideal. Passend zum Bedarf lassen sich an der Schiene mehrere Lichtpendel applizieren. Sie sind jeweils mit einem Touchdimmer ausgestattet, um stufenweise die optimale Lichtintensität für den Moment zu wählen.

Designleuchten fürs Smart Home

Es ist die Philosophie von Escale, mit den Leuchten unentwegt neue Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. Mit Freude nutzt die Marke technische Fortschritte, um die Ästhetik, Funktionalität und Lichtqualität zu verbessern. Fast durchgängig bekennt sich das Sortiment inzwischen zur LED-Technik. Verbaut werden ausschließlich hochklassige Module. Das lässt sich zum Beispiel am hohen Farbwiedergabewert ablesen.

Stetig wächst das Interesse an Beleuchtungskonzepten, die sich in die Smart-Home-Infrastruktur integrieren. Optional ermöglicht der Hersteller bei fast allen Produktlinien die Ausstattung mit einem Modul von Casambi oder ZigBee. Hierzu zählt exemplarisch die Deckenleuchte Planus, die einem modernen Kunstwerk aus Acrylglas gleicht. In eine smarte Esstischleuchte verwandelt sich bei Interesse auch die Mille Feuilles. Bei ihrem Anblick läuft den Gästen das Wasser im Munde zusammen, bevor das Dinner serviert ist. Unübersehbar ließ sich Ulrike Schulz von Blätterteig inspirieren, als sie das Schmuckstück entwarf.

Escale: visionäres Lichtdesign mit Manufakturqualität

Für unkonventionelle Entwürfe zeigt sich die Beleuchtungsmarke ebenso offen wie für innovative Technik. Seit dem Debüt im Jahr 1991 hält man am deutschen Standort und den hohen Qualitätsansprüchen fest. Versierte Handarbeit charakterisiert die Fertigung im eigenen Werk. Damit schließt sich Escale als Tochterfirma der Geschäftsphilosophie von Bopp an. Das Limbacher Unternehmen beeindruckt mit seiner 100-jährigen Geschichte und zählt zu den renommierten Traditionsmarken im Beleuchtungssegment.

Das Markenportfolio ist facettenreich, bleibt aber einer übergeordneten Designsprache treu. Das erleichtert es, die Kollektionen kreativ zu kombinieren. Fabelhaft harmoniert bei der Raumgestaltung zum Beispiel die sanft geschwungene Pendellampe Infinity mit der Serie Circles. Ihre kreisförmigen Lichtobjekte eignen sich für die Wandmontage und Deckeninstallation.

Fundierte Beratung bei Leuchtenland.com

Die Marke begeistert mit ihrem ansprechenden Designstil und technischen Know-how. Sie gehört aktuell zu den wenigen Beleuchtungsunternehmen, die das wachsende Interesse an smarten Lampen bedenken. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie dazu eine Beratung benötigen. Gleiches gilt für alle weiteren Fragen zu den Premiumkollektionen von Escale. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder Chat!

Escale

Escale: Designleuchten für kreative und anspruchsvolle Lichtplaner Bei ihren Kollektionen vereint die deutsche Manufaktur ausgereifte Technik, hohe Lichtqualität und exquisites Design. So... mehr erfahren »
Fenster schließen
Escale

Escale: Designleuchten für kreative und anspruchsvolle Lichtplaner

Bei ihren Kollektionen vereint die deutsche Manufaktur ausgereifte Technik, hohe Lichtqualität und exquisites Design. So schafft Escale Leuchten, die wie Kunstobjekte wirken und unverwechselbare Beleuchtungsatmosphären kreieren. Das vielfältige Markenportfolio ist eine Inspirationsquelle für die Lichtplanung. Es bietet stilvolle Ideen für die verschiedensten Wohnräume und Gewerbeobjekte.

Escale realisiert bemerkenswerte Beleuchtungsideen

Das Designteam des Unternehmens hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Erfolgreiche Entwürfe verleiten nicht zum Zurücklehnen, sondern spornen an. Escale sucht unentwegt nach Ideen, die noch besser und formvollendeter sind. Jedes gelaunchte Lichtinstrument versteht sich als Etappe dieser Suche. Das ambitionierte Credo beschert moderne Designerlampen, die ausstellungsreifen Kunstobjekten gleichen. Die Deckenlampe Zen beeindruckt mit einer architektonisch geplanten Struktur, die bis ins Feinste austariert ist. Das provoziert spannende Schattenspiele.

Mit einem filigranen Geflecht begeistert Escale bei der Deckenleuchte Spin, die Mosru Mohiuddin entwarf. Ihre grazile Dynamik überträgt sich auf die Raumwirkung. Grundsätzlich legt der süddeutsche Leuchtenhersteller Wert auf erstklassige Materialien. Der Qualitätsanspruch gipfelt regelmäßig in Experimenten mit luxuriösen Werkstoffen. Gern versieht Escale seine Lampen mit Blattgoldauflage. Dafür ist die Crystal Rain ein gelungenes Beispiel: Wie Tropfen eines Sommerregens wirken die Swarovski-Glaskristalle. Die goldene Deckenplatte verstärkt ihr Funkeln. Das Lichtspiel ist so bezaubernd, das man seinen Blick kaum von der Designerleuchte lösen kann.

Escale: Leuchten, die zur kreativen Interaktion einladen

Die Manufaktur plädiert für Lichtkonzepte, die zum Erlebnis avancieren. Sie verleihen Räumlichkeiten unabhängig von der Zeit und dem Zeitgeist eine fantastische Atmosphäre. Passend dazu entwirft Escale Lampen, die zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Licht verführen. Fesselnd ist die architektonische Ausdruckskraft der Matrix. Ihre Lichtquellen präsentieren sich als verschachtelte Rahmen. So ergibt sich nicht nur eine skulpturale Ästhetik, sondern auch ein gestalterischer Freiraum: Die rechteckigen Elemente sind über zwei Achsen schwenkbar. Experimentiert man mit den Positionen, verändert sich das Lichtbild ebenso wie der ästhetische Gesamteindruck.

Auf einen dreidimensionalen Entwurf setzt Escale bei der Deckenleuchte Sharp. Für die Plexiglasquader wählte der Hersteller ein lockeres Arrangement, das aber nicht in Stein gemeißelt ist. Die magnetischen Designelemente lassen sich abnehmen und anders positionieren. Kaum zu übertreffen ist die Gestaltungsfreiheit bei der Kollektion Blade. Die scheibenförmigen Leuchtkörper werden mit diversen Durchmessern und Veredelungen angeboten. Zum Sortiment gehört außerdem ein Verbindungssystem. Damit lassen sich bis zu acht Exemplare verknüpfen. Jeder Mensch erhält dadurch die Möglichkeit, als Lichtdesigner aktiv zu werden.

Escale – Lampen mit raffiniertem Minimalismus

Die Designkollektionen sind eine Augenweide. Wer die Entwürfe neugierig begutachtet, stellt jedoch fest: Sie neigen nie zur expressiven Extravaganz. Vielmehr prägen elegante Linienführungen, geometrische Formen und ästhetische Klarheit das Lichtdesign. Wenige Details begründen die Raffinesse. Mitunter fällt der Purismus so pointiert aus, dass er selbst zur Attraktion wird. Mathias Schifferdecker entwarf für Escale die Pendelleuchte Slimline, die sich zum Beispiel für die distinktive Lichtgestaltung am Arbeitsplatz empfiehlt. Mutig beließ es der Designer bei einem schlanken Leuchtstab und einer hauchdünnen Seilführung mit Ösen. Gleichermaßen minimalistisch präsentiert sich die Tischlampe der Designlinie, die 2016 beim Red Dot Award überzeugte.

Bei den Leseleuchten Spot it fokussiert sich die Marke ebenfalls auf das Wesentliche: Sie sind derart grazil gestaltet, dass das Lampendesign wie ein artistischer Balanceakt wirkt. Fast unbemerkt integrieren sich die passenden Strahler der Produktserie ins Szenario. Der dezente Look steht im Kontrast zur ausgereiften Funktionalität: Die justierbaren Stehleuchten und Deckenlampen ermöglichen eine hochflexible Nutzung.

Escale – Pendelleuchte mit höchstem Bedienkomfort

Wer die Dinnertafel außergewöhnlich illuminieren möchte, wird bei Escale fündig. Das etablierte Familienunternehmen bietet dafür Designerlampen, die stilistisch, technisch und funktional brillant sind. Ausgesprochen harmonisch komplettiert die ringförmige Arc den runden Esstisch, die aus der Feder von Susanne Uerlings stammt. Das Lichtmodul im Baldachin erhellt indirekt die Decke. Die Tafel setzt der schwebend arrangierte Leuchtring in Szene. Passend zur Stimmung lassen sich Uplight und Downlight getrennt aktivieren.

Die talentierte Designerin entwarf außerdem für Escale die Pendelleuchte Akio. Ihre stringente Geometrie ist so bemerkenswert wie die Bedienung: Per Gestensteuerung kann man die Ausrichtung und die Intensität des Lichts variieren. Für die dynamische Beleuchtung von Esstischen und Theken ist die Designlinie Opus ideal. Passend zum Bedarf lassen sich an der Schiene mehrere Lichtpendel applizieren. Sie sind jeweils mit einem Touchdimmer ausgestattet, um stufenweise die optimale Lichtintensität für den Moment zu wählen.

Designleuchten fürs Smart Home

Es ist die Philosophie von Escale, mit den Leuchten unentwegt neue Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. Mit Freude nutzt die Marke technische Fortschritte, um die Ästhetik, Funktionalität und Lichtqualität zu verbessern. Fast durchgängig bekennt sich das Sortiment inzwischen zur LED-Technik. Verbaut werden ausschließlich hochklassige Module. Das lässt sich zum Beispiel am hohen Farbwiedergabewert ablesen.

Stetig wächst das Interesse an Beleuchtungskonzepten, die sich in die Smart-Home-Infrastruktur integrieren. Optional ermöglicht der Hersteller bei fast allen Produktlinien die Ausstattung mit einem Modul von Casambi oder ZigBee. Hierzu zählt exemplarisch die Deckenleuchte Planus, die einem modernen Kunstwerk aus Acrylglas gleicht. In eine smarte Esstischleuchte verwandelt sich bei Interesse auch die Mille Feuilles. Bei ihrem Anblick läuft den Gästen das Wasser im Munde zusammen, bevor das Dinner serviert ist. Unübersehbar ließ sich Ulrike Schulz von Blätterteig inspirieren, als sie das Schmuckstück entwarf.

Escale: visionäres Lichtdesign mit Manufakturqualität

Für unkonventionelle Entwürfe zeigt sich die Beleuchtungsmarke ebenso offen wie für innovative Technik. Seit dem Debüt im Jahr 1991 hält man am deutschen Standort und den hohen Qualitätsansprüchen fest. Versierte Handarbeit charakterisiert die Fertigung im eigenen Werk. Damit schließt sich Escale als Tochterfirma der Geschäftsphilosophie von Bopp an. Das Limbacher Unternehmen beeindruckt mit seiner 100-jährigen Geschichte und zählt zu den renommierten Traditionsmarken im Beleuchtungssegment.

Das Markenportfolio ist facettenreich, bleibt aber einer übergeordneten Designsprache treu. Das erleichtert es, die Kollektionen kreativ zu kombinieren. Fabelhaft harmoniert bei der Raumgestaltung zum Beispiel die sanft geschwungene Pendellampe Infinity mit der Serie Circles. Ihre kreisförmigen Lichtobjekte eignen sich für die Wandmontage und Deckeninstallation.

Fundierte Beratung bei Leuchtenland.com

Die Marke begeistert mit ihrem ansprechenden Designstil und technischen Know-how. Sie gehört aktuell zu den wenigen Beleuchtungsunternehmen, die das wachsende Interesse an smarten Lampen bedenken. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie dazu eine Beratung benötigen. Gleiches gilt für alle weiteren Fragen zu den Premiumkollektionen von Escale. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder Chat!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SALE
Escale Silk Pendelleuchte, Länge: 120 cm, Aluminium geschliffen
Escale Silk Pendelleuchte, Länge: 120 cm, Auslaufmodell
1.049,00 €
1.049,00 €
Escale Silk Stehleuchte, Aluminium geschliffen, Anwendungsbild
Escale Silk LED Stehleuchte
ab 1.049,00 €
Escale Infinity Pendelleuchte, 70 x 60 cm, Aluminium geschliffen
Escale Infinity LED Pendelleuchte
ab 950,00 €
Escale Zen LED Stehleuchte, Aluminium geschliffen, Anwendungsbild
Escale Zen LED Stehleuchte
1.429,00 €
1.385,00 €
SALE
Escale Rainbow LED Pendelleuchte, Rückläufer, anthrazit
Escale Rainbow LED Pendelleuchte, Rückläufer
1.297,00 €
749,00 €
Escale Space Deckenleuchte, Länge: 80 cm, Aluminium geschliffen
Escale Space Deckenleuchte, Länge: 80 cm
1.189,00 €
ab 1.170,00 €
Escale Stratos LED Pendelleuchte, Aluminium geschliffen
Escale Stratos LED Pendelleuchte
1.399,00 €
Escale Sun Wandleuchte, Blattgold
Escale Sun LED Wandleuchte
ab 319,00 €
Escale Smart Home ZigBee Modul als Zubehör, weiß
Escale Smart Home ZigBee Modul als Zubehör
136,00 €
110,00 €
Casambi Modul als Zubehör für Leuchten mit LED-Platinen, weiß
Escale Casambi Modul als Zubehör für Leuchten mit...
136,00 €
110,00 €
Escale Spot It LED Deckenleuchte, quadratisch, 1-flg., Aluminium geschliffen
Escale Spot It LED Deckenleuchte, quadratisch
319,00 €
ab 304,00 €
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm, 60 x 60 cm, Glas, Aluminium geschliffen
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm, 60 x 60 cm
929,00 €
ab 919,00 €
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm, 36 x 36 cm, Betonoptik
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm, 36 x 36 cm
599,00 €
ab 559,00 €
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm, Glas, Aluminium geschliffen
Escale Zen LED Deckenleuchte, Dim-to-Warm
1.449,00 €
ab 1.390,00 €
Escale Spot It LED Deckenleuchte, rechteckig, 2-flg., Aluminium geschliffen
Escale Spot It LED Deckenleuchte, rechteckig
519,00 €
ab 415,00 €
Escale Vitro LED Pendelleuchte, Länge: 122 cm, Dim-to-Warm, schwarz eloxiert
Escale Vitro LED Pendelleuchte, Länge: 122 cm,...
999,00 €
ab 970,00 €
Escale Blade LED Wand-/ Deckenleuchte, 5-flg., Blattgold / anthrazit / weiß matt
Escale Blade LED Wand- / Deckenleuchte, 5-flg.
427,94 €
ab 2.959,00 €
SALE
Escale Fold Wandleuchte, Blattgold
Escale Fold Wandleuchte, Auslaufmodell
169,00 €
152,00 €
Escale Space Deckenleuchte, Länge: 100 cm, Aluminium geschliffen
Escale Space Deckenleuchte, Länge: 100 cm
1.569,00 €
ab 1.504,00 €
Escale Slimline LED Pendelleuchte, Länge: 120 cm, Alu geschliffen, inkl. Clips rot
Escale Slimline LED Pendelleuchte
669,00 €
ab 636,00 €
Escale Slimline Vario LED Pendelleuchte, Aluminium geschliffen, inkl. Clips rot
Escale Slimline Vario LED Pendelleuchte
929,00 €
ab 902,00 €
Escale Slimline LED Tischleuchte, Aluminium geschliffen, inkl. Clip rot
Escale Slimline LED Tischleuchte
669,00 €
668,00 €
SALE
Escale Vio LED Wandleuchte, Auslaufmodell, Aluminium (Farbfilter nicht inbegriffen)
Escale Vio LED Wandleuchte, Auslaufmodell
476,00 €
199,00 €
Escale Sun Wandleuchte, Blattgold, mit Sun Farbfilter, rot
Escale Sun Farbfilter
12,00 €
Escale Stratos Stehleuchte, Aluminium geschliffen
Escale Stratos LED Stehleuchte
1.499,00 €
1.399,00 €
Escale Studio LED Deckenleuchte, Glas weiß
Escale Studio LED Deckenleuchte
689,00 €
659,00 €

Escale: Designleuchten für kreative und anspruchsvolle Lichtplaner

Bei ihren Kollektionen vereint die deutsche Manufaktur ausgereifte Technik, hohe Lichtqualität und exquisites Design. So schafft Escale Leuchten, die wie Kunstobjekte wirken und unverwechselbare Beleuchtungsatmosphären kreieren. Das vielfältige Markenportfolio ist eine Inspirationsquelle für die Lichtplanung. Es bietet stilvolle Ideen für die verschiedensten Wohnräume und Gewerbeobjekte.

Escale realisiert bemerkenswerte Beleuchtungsideen

Das Designteam des Unternehmens hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Erfolgreiche Entwürfe verleiten nicht zum Zurücklehnen, sondern spornen an. Escale sucht unentwegt nach Ideen, die noch besser und formvollendeter sind. Jedes gelaunchte Lichtinstrument versteht sich als Etappe dieser Suche. Das ambitionierte Credo beschert moderne Designerlampen, die ausstellungsreifen Kunstobjekten gleichen. Die Deckenlampe Zen beeindruckt mit einer architektonisch geplanten Struktur, die bis ins Feinste austariert ist. Das provoziert spannende Schattenspiele.

Mit einem filigranen Geflecht begeistert Escale bei der Deckenleuchte Spin, die Mosru Mohiuddin entwarf. Ihre grazile Dynamik überträgt sich auf die Raumwirkung. Grundsätzlich legt der süddeutsche Leuchtenhersteller Wert auf erstklassige Materialien. Der Qualitätsanspruch gipfelt regelmäßig in Experimenten mit luxuriösen Werkstoffen. Gern versieht Escale seine Lampen mit Blattgoldauflage. Dafür ist die Crystal Rain ein gelungenes Beispiel: Wie Tropfen eines Sommerregens wirken die Swarovski-Glaskristalle. Die goldene Deckenplatte verstärkt ihr Funkeln. Das Lichtspiel ist so bezaubernd, das man seinen Blick kaum von der Designerleuchte lösen kann.

Escale: Leuchten, die zur kreativen Interaktion einladen

Die Manufaktur plädiert für Lichtkonzepte, die zum Erlebnis avancieren. Sie verleihen Räumlichkeiten unabhängig von der Zeit und dem Zeitgeist eine fantastische Atmosphäre. Passend dazu entwirft Escale Lampen, die zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Licht verführen. Fesselnd ist die architektonische Ausdruckskraft der Matrix. Ihre Lichtquellen präsentieren sich als verschachtelte Rahmen. So ergibt sich nicht nur eine skulpturale Ästhetik, sondern auch ein gestalterischer Freiraum: Die rechteckigen Elemente sind über zwei Achsen schwenkbar. Experimentiert man mit den Positionen, verändert sich das Lichtbild ebenso wie der ästhetische Gesamteindruck.

Auf einen dreidimensionalen Entwurf setzt Escale bei der Deckenleuchte Sharp. Für die Plexiglasquader wählte der Hersteller ein lockeres Arrangement, das aber nicht in Stein gemeißelt ist. Die magnetischen Designelemente lassen sich abnehmen und anders positionieren. Kaum zu übertreffen ist die Gestaltungsfreiheit bei der Kollektion Blade. Die scheibenförmigen Leuchtkörper werden mit diversen Durchmessern und Veredelungen angeboten. Zum Sortiment gehört außerdem ein Verbindungssystem. Damit lassen sich bis zu acht Exemplare verknüpfen. Jeder Mensch erhält dadurch die Möglichkeit, als Lichtdesigner aktiv zu werden.

Escale – Lampen mit raffiniertem Minimalismus

Die Designkollektionen sind eine Augenweide. Wer die Entwürfe neugierig begutachtet, stellt jedoch fest: Sie neigen nie zur expressiven Extravaganz. Vielmehr prägen elegante Linienführungen, geometrische Formen und ästhetische Klarheit das Lichtdesign. Wenige Details begründen die Raffinesse. Mitunter fällt der Purismus so pointiert aus, dass er selbst zur Attraktion wird. Mathias Schifferdecker entwarf für Escale die Pendelleuchte Slimline, die sich zum Beispiel für die distinktive Lichtgestaltung am Arbeitsplatz empfiehlt. Mutig beließ es der Designer bei einem schlanken Leuchtstab und einer hauchdünnen Seilführung mit Ösen. Gleichermaßen minimalistisch präsentiert sich die Tischlampe der Designlinie, die 2016 beim Red Dot Award überzeugte.

Bei den Leseleuchten Spot it fokussiert sich die Marke ebenfalls auf das Wesentliche: Sie sind derart grazil gestaltet, dass das Lampendesign wie ein artistischer Balanceakt wirkt. Fast unbemerkt integrieren sich die passenden Strahler der Produktserie ins Szenario. Der dezente Look steht im Kontrast zur ausgereiften Funktionalität: Die justierbaren Stehleuchten und Deckenlampen ermöglichen eine hochflexible Nutzung.

Escale – Pendelleuchte mit höchstem Bedienkomfort

Wer die Dinnertafel außergewöhnlich illuminieren möchte, wird bei Escale fündig. Das etablierte Familienunternehmen bietet dafür Designerlampen, die stilistisch, technisch und funktional brillant sind. Ausgesprochen harmonisch komplettiert die ringförmige Arc den runden Esstisch, die aus der Feder von Susanne Uerlings stammt. Das Lichtmodul im Baldachin erhellt indirekt die Decke. Die Tafel setzt der schwebend arrangierte Leuchtring in Szene. Passend zur Stimmung lassen sich Uplight und Downlight getrennt aktivieren.

Die talentierte Designerin entwarf außerdem für Escale die Pendelleuchte Akio. Ihre stringente Geometrie ist so bemerkenswert wie die Bedienung: Per Gestensteuerung kann man die Ausrichtung und die Intensität des Lichts variieren. Für die dynamische Beleuchtung von Esstischen und Theken ist die Designlinie Opus ideal. Passend zum Bedarf lassen sich an der Schiene mehrere Lichtpendel applizieren. Sie sind jeweils mit einem Touchdimmer ausgestattet, um stufenweise die optimale Lichtintensität für den Moment zu wählen.

Designleuchten fürs Smart Home

Es ist die Philosophie von Escale, mit den Leuchten unentwegt neue Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. Mit Freude nutzt die Marke technische Fortschritte, um die Ästhetik, Funktionalität und Lichtqualität zu verbessern. Fast durchgängig bekennt sich das Sortiment inzwischen zur LED-Technik. Verbaut werden ausschließlich hochklassige Module. Das lässt sich zum Beispiel am hohen Farbwiedergabewert ablesen.

Stetig wächst das Interesse an Beleuchtungskonzepten, die sich in die Smart-Home-Infrastruktur integrieren. Optional ermöglicht der Hersteller bei fast allen Produktlinien die Ausstattung mit einem Modul von Casambi oder ZigBee. Hierzu zählt exemplarisch die Deckenleuchte Planus, die einem modernen Kunstwerk aus Acrylglas gleicht. In eine smarte Esstischleuchte verwandelt sich bei Interesse auch die Mille Feuilles. Bei ihrem Anblick läuft den Gästen das Wasser im Munde zusammen, bevor das Dinner serviert ist. Unübersehbar ließ sich Ulrike Schulz von Blätterteig inspirieren, als sie das Schmuckstück entwarf.

Escale: visionäres Lichtdesign mit Manufakturqualität

Für unkonventionelle Entwürfe zeigt sich die Beleuchtungsmarke ebenso offen wie für innovative Technik. Seit dem Debüt im Jahr 1991 hält man am deutschen Standort und den hohen Qualitätsansprüchen fest. Versierte Handarbeit charakterisiert die Fertigung im eigenen Werk. Damit schließt sich Escale als Tochterfirma der Geschäftsphilosophie von Bopp an. Das Limbacher Unternehmen beeindruckt mit seiner 100-jährigen Geschichte und zählt zu den renommierten Traditionsmarken im Beleuchtungssegment.

Das Markenportfolio ist facettenreich, bleibt aber einer übergeordneten Designsprache treu. Das erleichtert es, die Kollektionen kreativ zu kombinieren. Fabelhaft harmoniert bei der Raumgestaltung zum Beispiel die sanft geschwungene Pendellampe Infinity mit der Serie Circles. Ihre kreisförmigen Lichtobjekte eignen sich für die Wandmontage und Deckeninstallation.

Fundierte Beratung bei Leuchtenland.com

Die Marke begeistert mit ihrem ansprechenden Designstil und technischen Know-how. Sie gehört aktuell zu den wenigen Beleuchtungsunternehmen, die das wachsende Interesse an smarten Lampen bedenken. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie dazu eine Beratung benötigen. Gleiches gilt für alle weiteren Fragen zu den Premiumkollektionen von Escale. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder Chat!

nach oben