LZF Lamps

LZF Lamps: ausgezeichnetes Lichtdesign aus Chiva Holz ist der Wegbereiter für behagliches Flair. Etabliert ist die Verwendung beim Möbeldesign. Unkonventionell und wirkungsvoll ist der... mehr erfahren »
Fenster schließen
LZF Lamps

LZF Lamps: ausgezeichnetes Lichtdesign aus Chiva

LZF Lamps Air Tischleuchte

Holz ist der Wegbereiter für behagliches Flair. Etabliert ist die Verwendung beim Möbeldesign. Unkonventionell und wirkungsvoll ist der Einsatz bei Beleuchtungskonzepten. Das beweist LZF Lamps mit preisgekrönten Kollektionen. Diskret gönnt die LZF Gea der Raumgestaltung eine Prise Behaglichkeit. Spektakulär integrieren die skulpturalen LZF-Leuchten Link Chain natürliche Akzente ins Szenario.

LZF Lamps – Holzleuchten fürs distinktive Wohlfühlambiente

Im Jahr 1994 kam die Idee auf, teuflisch schöne Designleuchten zu entwerfen. Passend dazu stellten die Gründer 1995 unter dem Markennamen Luzifer Lamps ihre erste Kollektion vor. Inzwischen beschränkt man sich auf das Kürzel LZF mit skizzierten Teufelshörnern über dem mittleren Buchstaben. Von Beginn an lag der Fokus bewusst auf der Verwendung zertifizierter Holzwerkstoffe, die aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammen. Sie sind umweltfreundlich und ideal für langlebige Produkte. LZF Lamps erkannte außerdem den ästhetischen Wert des Naturmaterials. Es wirkt nicht nur hochwertig und trägt zur warmen Atmosphäre bei – im Zusammenspiel mit Licht offenbart sich das effektvolle Potenzial des Werkstoffs.

Design begreift die Lampenmanufaktur mit Sitz in der valencianischen Gemeinde Chiva als Quelle der Inspiration. Jede Leuchte ist eine Essenz aller Werte, für die das Unternehmen einsteht. Verarbeitungsqualität, Ästhetik, Lichtwirkung: Durchweg legt das Team die Messlatte enorm hoch. Dem Anspruch werden die LZF-Lampen nicht nur gerecht, sie übertreffen oftmals die eigenen Erwartungen. Normalerweise krönen Designpreise einzelne Highlights einer Markengeschichte. Der spanische Hersteller imponiert mit der umgekehrten Bilanz: Es gleicht einem Ausnahmephänomen, wenn eine frisch gelaunchte Designkollektion von LZF Lamps nicht bei Awards abräumt.

Das Markenzeichen von LZF Lamps: Echtholzfurnier

Naturholz ist charismatisch. Es hat aber einen rustikalen Touch, der nicht mit jeder Einrichtungsidee harmoniert. Das Einsatzspektrum beim Leuchtendesign wird dadurch begrenzt, dass Massivholz lichtundurchlässig ist. Als kluger Schachzug erweist sich deshalb die Entscheidung für Furnierholz. Das verdeutlicht ein Blick auf die LZF Gea: Hauchfein ist der massive Rohstoff verarbeitet. Das verhilft der Pendelleuchte zur bemerkenswerten Leichtigkeit. Sobald man die Hängeleuchte von LZF Lamps einschaltet, inszeniert das Licht die Holzmaserung. Sie verleiht umgekehrt der Beleuchtung einen warmen Charakter. Sowohl die ästhetische als auch die atmosphärische Wirkung ist dem lichtdurchlässigen Naturholzfurnier zu verdanken. Es zeichnet sich zudem durch die Flexibilität aus, die sich Designer für ihren kreativen Freiraum wünschen. Bei den LZF-Leuchten Escape und Nut zeigt sich, wie dynamisch der Materialumgang ausfallen kann.

Freude bereitet die Designidee nur, wenn das hauchdünne Furnier widerstandsfähig ist. LZF Lamps entwickelte und patentierte eigens das Timberlite©-System. Es kommt ohne chemische Prozesse aus und sorgt dafür, dass die filigranen Holzschirme nicht brechen. Lange Zeit fokussierte sich das Unternehmen ausschließlich auf Echtholzfurnier. Es spielt nach einer kleinen Korrektur der Markenidentität noch immer eine tragende Rolle. Inzwischen zeigt sich das LZF Lighting-Portfolio aber offen für ausdrucksvolle Materialkombinationen. Die jüngst vorgestellten Designerleuchten Skyline mit Holzfurnierplatten, Acrylglas und Metallgitter sind dafür gelungene Exempel.

Dezente Naturakzente mit LZF Gea, Cosmos und Air

Die schicke Inszenierung der charaktervollen Holzstruktur schmeichelt dem Auge. Sie steht bei den zurückhaltend designten Produktlinien von LZF Lamps im Rampenlicht. Marivi Calvo beschränkte sich bei der Stehleuchte Cosmos auf einen zylinderförmigen Furnierschirm. Seine filigrane Ausführung wird durch den grazilen Dreibeinfuß aus gebürstetem Metall geschickt betont.

Aus der Feder desselben Leuchtendesigners stammt die LZF Gea. Sie bekennt sich ebenfalls zur minimalistischen Formensprache. Der Aufmerksamkeit entzieht sich die transparente Zuleitung. Die Hängelampe von LZF Lighting erweckt dadurch den Anschein, frei im Raum zu schweben. Dank der Kreativität von Ray Power wird Purismus zum Blickfang. Wie ein Papierblatt drapiert der irische Produktdesigner die Furnierbahn. Das verleiht den LZF-Lampen Air eine unvergleichliche Luftigkeit.

Expressive Designerlampen von LZF Lighting

LZF Lamps MiniMikado Pendelleuchte

Beeindruckend demonstriert LZF Lamps die künstlerischen Möglichkeiten beim Umgang mit Furnierblättern. Die kurvenreiche Formgebung und Bicolor-Optik sind das Geheimnis der New Wave. Sie zählt zu den dezentralen Pendelleuchten, die viel Spielraum bei der Montage gewähren. Von chinesischen Laternen ließ sich das Yonoh Creative Studio inspirieren, als es für LZF Lamps die Designlinie Chou entwarf. Sie gibt der Räumlichkeit einen sowohl legeren als auch weltoffenen Touch.

Schleifenartig arrangiert das Luis Eslava Studio die Furnierstreifen. Die Holzleuchte Agatha Ball wirkt dadurch wie ein Pompon mit gigantischen Dimensionen. Bereichert sie das Lichtkonzept, hebt sich das Setting deutlich vom Standard ab. Einem Kunstwerk gleicht die MiniMikado von LZF Lamps, für die sich Miguel Herranz verantwortlich zeichnet. Die Wirkung des gefiederartigen Designobjekts verändert sich abhängig von der Perspektive. So behält es langfristig seine Faszinationskraft.

LZF Lamps – Lichtinstrumente für individuelle Gestaltungsideen

Die Leuchtmittel zelebrieren die Maserung der fein ausgeführten Holzschirme. Sie sind aber nur bedingt lichtdurchlässig und richten die Helligkeit gezielt aus. Das führt bei den Wandleuchten Pleg und Orbit von LZF Lamps zu doppelt attraktiven Lichteffekten: Das illuminierte Naturholz trägt zur Behaglichkeit bei, während Lichtreflexionen zugleich die Wände dynamisieren. Geschickt platziert werten die LZF-Leuchten die Raumgestaltung spürbar auf.

Zu kunstvollen Arrangements lädt die Serie Raindrop ein, die das Designstudio Javier Herrero entwarf. Wie ein Tropfen ummantelt der Holzfurnierschirm den kugelförmigen Diffusor aus gefrostetem Glas. Erhältlich sind die organisch akzentuierten Pendellampen in zwei verschiedenen Größen und diversen Farben. Dekorativ wirken sie im Ensemble, das ungewöhnlich tief in den Wohnraum hineinreicht. Für individuelle Einrichtungsideen lohnt sich zudem ein Blick auf die Linie Guijarro von LZF Lamps. Die flachen Lichtwerkzeuge mit gerundeter Form eignen sich für die Installation an der Decke oder Wand. Lebendig erscheinen Beleuchtungskonzepte, bei denen Sie die gebotenen Designvarianten kombinieren.

LZF Lampen mit intelligenter Lichttechnik

Das klassische Sortiment von LZF Lighting eignet sich für die Bestückung mit Retrofits. Dem Wunsch nach Energieeffizienz steht somit nichts im Weg. Die namhafte Marke legt auf die technische Weiterentwicklung wert. In unserem Onlineshop entdecken Sie nicht nur LZF-Leuchten mit LED – optional lässt sich mitunter eine Bluetooth-Dimmung ergänzen. Das gilt beispielsweise für die Designlinien I-Club, Spiros, Cervantes und Saturnia. Flexibel wird das charmante Lichtdesign von LZF Lamps bei der Piknik und Mini Chou. Die beiden Akkuleuchten spenden mehrere Stunden Helligkeit. Unkompliziert lässt sich ihr Standort durch den Tragegriff verändern.

LZF Lamps bei Leuchtenland.com

Holz bringt nicht nur LZF bei Lampen ansprechend ins Spiel. Marset begeistert zum Beispiel mit der extravaganten Designkollektion Ginger. Puristische Strahler mit Flexarm kontrastiert less'n'more effektvoll mit Eichenholz. Holzlampen mit klarer Linienführung präsentiert Secto Design. Und wer zauberhafte Lichtinstrumente für das Kinderzimmer aus unbedenklichen Werkstoffen sucht, wird bei Niermann Standby fündig.

Kontaktieren Sie uns unabhängig davon, ob die Produkte von LZF Lamps oder anderen Manufakturen Ihr Herz erobern. Wir beraten Sie freundlich, umfassend und kompetent und freuen uns auf Ihre Anfrage!

LZF Lamps

LZF Lamps: ausgezeichnetes Lichtdesign aus Chiva Holz ist der Wegbereiter für behagliches Flair. Etabliert ist die Verwendung beim Möbeldesign. Unkonventionell und wirkungsvoll ist der... mehr erfahren »
Fenster schließen
LZF Lamps

LZF Lamps: ausgezeichnetes Lichtdesign aus Chiva

LZF Lamps Air Tischleuchte

Holz ist der Wegbereiter für behagliches Flair. Etabliert ist die Verwendung beim Möbeldesign. Unkonventionell und wirkungsvoll ist der Einsatz bei Beleuchtungskonzepten. Das beweist LZF Lamps mit preisgekrönten Kollektionen. Diskret gönnt die LZF Gea der Raumgestaltung eine Prise Behaglichkeit. Spektakulär integrieren die skulpturalen LZF-Leuchten Link Chain natürliche Akzente ins Szenario.

LZF Lamps – Holzleuchten fürs distinktive Wohlfühlambiente

Im Jahr 1994 kam die Idee auf, teuflisch schöne Designleuchten zu entwerfen. Passend dazu stellten die Gründer 1995 unter dem Markennamen Luzifer Lamps ihre erste Kollektion vor. Inzwischen beschränkt man sich auf das Kürzel LZF mit skizzierten Teufelshörnern über dem mittleren Buchstaben. Von Beginn an lag der Fokus bewusst auf der Verwendung zertifizierter Holzwerkstoffe, die aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammen. Sie sind umweltfreundlich und ideal für langlebige Produkte. LZF Lamps erkannte außerdem den ästhetischen Wert des Naturmaterials. Es wirkt nicht nur hochwertig und trägt zur warmen Atmosphäre bei – im Zusammenspiel mit Licht offenbart sich das effektvolle Potenzial des Werkstoffs.

Design begreift die Lampenmanufaktur mit Sitz in der valencianischen Gemeinde Chiva als Quelle der Inspiration. Jede Leuchte ist eine Essenz aller Werte, für die das Unternehmen einsteht. Verarbeitungsqualität, Ästhetik, Lichtwirkung: Durchweg legt das Team die Messlatte enorm hoch. Dem Anspruch werden die LZF-Lampen nicht nur gerecht, sie übertreffen oftmals die eigenen Erwartungen. Normalerweise krönen Designpreise einzelne Highlights einer Markengeschichte. Der spanische Hersteller imponiert mit der umgekehrten Bilanz: Es gleicht einem Ausnahmephänomen, wenn eine frisch gelaunchte Designkollektion von LZF Lamps nicht bei Awards abräumt.

Das Markenzeichen von LZF Lamps: Echtholzfurnier

Naturholz ist charismatisch. Es hat aber einen rustikalen Touch, der nicht mit jeder Einrichtungsidee harmoniert. Das Einsatzspektrum beim Leuchtendesign wird dadurch begrenzt, dass Massivholz lichtundurchlässig ist. Als kluger Schachzug erweist sich deshalb die Entscheidung für Furnierholz. Das verdeutlicht ein Blick auf die LZF Gea: Hauchfein ist der massive Rohstoff verarbeitet. Das verhilft der Pendelleuchte zur bemerkenswerten Leichtigkeit. Sobald man die Hängeleuchte von LZF Lamps einschaltet, inszeniert das Licht die Holzmaserung. Sie verleiht umgekehrt der Beleuchtung einen warmen Charakter. Sowohl die ästhetische als auch die atmosphärische Wirkung ist dem lichtdurchlässigen Naturholzfurnier zu verdanken. Es zeichnet sich zudem durch die Flexibilität aus, die sich Designer für ihren kreativen Freiraum wünschen. Bei den LZF-Leuchten Escape und Nut zeigt sich, wie dynamisch der Materialumgang ausfallen kann.

Freude bereitet die Designidee nur, wenn das hauchdünne Furnier widerstandsfähig ist. LZF Lamps entwickelte und patentierte eigens das Timberlite©-System. Es kommt ohne chemische Prozesse aus und sorgt dafür, dass die filigranen Holzschirme nicht brechen. Lange Zeit fokussierte sich das Unternehmen ausschließlich auf Echtholzfurnier. Es spielt nach einer kleinen Korrektur der Markenidentität noch immer eine tragende Rolle. Inzwischen zeigt sich das LZF Lighting-Portfolio aber offen für ausdrucksvolle Materialkombinationen. Die jüngst vorgestellten Designerleuchten Skyline mit Holzfurnierplatten, Acrylglas und Metallgitter sind dafür gelungene Exempel.

Dezente Naturakzente mit LZF Gea, Cosmos und Air

Die schicke Inszenierung der charaktervollen Holzstruktur schmeichelt dem Auge. Sie steht bei den zurückhaltend designten Produktlinien von LZF Lamps im Rampenlicht. Marivi Calvo beschränkte sich bei der Stehleuchte Cosmos auf einen zylinderförmigen Furnierschirm. Seine filigrane Ausführung wird durch den grazilen Dreibeinfuß aus gebürstetem Metall geschickt betont.

Aus der Feder desselben Leuchtendesigners stammt die LZF Gea. Sie bekennt sich ebenfalls zur minimalistischen Formensprache. Der Aufmerksamkeit entzieht sich die transparente Zuleitung. Die Hängelampe von LZF Lighting erweckt dadurch den Anschein, frei im Raum zu schweben. Dank der Kreativität von Ray Power wird Purismus zum Blickfang. Wie ein Papierblatt drapiert der irische Produktdesigner die Furnierbahn. Das verleiht den LZF-Lampen Air eine unvergleichliche Luftigkeit.

Expressive Designerlampen von LZF Lighting

LZF Lamps MiniMikado Pendelleuchte

Beeindruckend demonstriert LZF Lamps die künstlerischen Möglichkeiten beim Umgang mit Furnierblättern. Die kurvenreiche Formgebung und Bicolor-Optik sind das Geheimnis der New Wave. Sie zählt zu den dezentralen Pendelleuchten, die viel Spielraum bei der Montage gewähren. Von chinesischen Laternen ließ sich das Yonoh Creative Studio inspirieren, als es für LZF Lamps die Designlinie Chou entwarf. Sie gibt der Räumlichkeit einen sowohl legeren als auch weltoffenen Touch.

Schleifenartig arrangiert das Luis Eslava Studio die Furnierstreifen. Die Holzleuchte Agatha Ball wirkt dadurch wie ein Pompon mit gigantischen Dimensionen. Bereichert sie das Lichtkonzept, hebt sich das Setting deutlich vom Standard ab. Einem Kunstwerk gleicht die MiniMikado von LZF Lamps, für die sich Miguel Herranz verantwortlich zeichnet. Die Wirkung des gefiederartigen Designobjekts verändert sich abhängig von der Perspektive. So behält es langfristig seine Faszinationskraft.

LZF Lamps – Lichtinstrumente für individuelle Gestaltungsideen

Die Leuchtmittel zelebrieren die Maserung der fein ausgeführten Holzschirme. Sie sind aber nur bedingt lichtdurchlässig und richten die Helligkeit gezielt aus. Das führt bei den Wandleuchten Pleg und Orbit von LZF Lamps zu doppelt attraktiven Lichteffekten: Das illuminierte Naturholz trägt zur Behaglichkeit bei, während Lichtreflexionen zugleich die Wände dynamisieren. Geschickt platziert werten die LZF-Leuchten die Raumgestaltung spürbar auf.

Zu kunstvollen Arrangements lädt die Serie Raindrop ein, die das Designstudio Javier Herrero entwarf. Wie ein Tropfen ummantelt der Holzfurnierschirm den kugelförmigen Diffusor aus gefrostetem Glas. Erhältlich sind die organisch akzentuierten Pendellampen in zwei verschiedenen Größen und diversen Farben. Dekorativ wirken sie im Ensemble, das ungewöhnlich tief in den Wohnraum hineinreicht. Für individuelle Einrichtungsideen lohnt sich zudem ein Blick auf die Linie Guijarro von LZF Lamps. Die flachen Lichtwerkzeuge mit gerundeter Form eignen sich für die Installation an der Decke oder Wand. Lebendig erscheinen Beleuchtungskonzepte, bei denen Sie die gebotenen Designvarianten kombinieren.

LZF Lampen mit intelligenter Lichttechnik

Das klassische Sortiment von LZF Lighting eignet sich für die Bestückung mit Retrofits. Dem Wunsch nach Energieeffizienz steht somit nichts im Weg. Die namhafte Marke legt auf die technische Weiterentwicklung wert. In unserem Onlineshop entdecken Sie nicht nur LZF-Leuchten mit LED – optional lässt sich mitunter eine Bluetooth-Dimmung ergänzen. Das gilt beispielsweise für die Designlinien I-Club, Spiros, Cervantes und Saturnia. Flexibel wird das charmante Lichtdesign von LZF Lamps bei der Piknik und Mini Chou. Die beiden Akkuleuchten spenden mehrere Stunden Helligkeit. Unkompliziert lässt sich ihr Standort durch den Tragegriff verändern.

LZF Lamps bei Leuchtenland.com

Holz bringt nicht nur LZF bei Lampen ansprechend ins Spiel. Marset begeistert zum Beispiel mit der extravaganten Designkollektion Ginger. Puristische Strahler mit Flexarm kontrastiert less'n'more effektvoll mit Eichenholz. Holzlampen mit klarer Linienführung präsentiert Secto Design. Und wer zauberhafte Lichtinstrumente für das Kinderzimmer aus unbedenklichen Werkstoffen sucht, wird bei Niermann Standby fündig.

Kontaktieren Sie uns unabhängig davon, ob die Produkte von LZF Lamps oder anderen Manufakturen Ihr Herz erobern. Wir beraten Sie freundlich, umfassend und kompetent und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
LZF Lamps New Wave LED Pendelleuchte, rot, innen: gelb
LZF Lamps New Wave LED Pendelleuchte
916,40 €
LZF Lamps New Wave Pendelleuchte, Kirsche, innen: elfenbeinweiß
LZF Lamps New Wave Pendelleuchte
568,40 €
LZF Lamps Agatha Ball Pendelleuchte, elfenbeinweiß
LZF Lamps Agatha Ball Pendelleuchte
1.148,40 €
SALE
LZF Lamps Cosmos Stehleuchte, Rückläufer, Schirm: elfenbeinweiß
LZF Lamps Cosmos Stehleuchte, Rückläufer
1.148,40 €
771,50 €
1 von 2

LZF Lamps: ausgezeichnetes Lichtdesign aus Chiva

LZF Lamps Air Tischleuchte

Holz ist der Wegbereiter für behagliches Flair. Etabliert ist die Verwendung beim Möbeldesign. Unkonventionell und wirkungsvoll ist der Einsatz bei Beleuchtungskonzepten. Das beweist LZF Lamps mit preisgekrönten Kollektionen. Diskret gönnt die LZF Gea der Raumgestaltung eine Prise Behaglichkeit. Spektakulär integrieren die skulpturalen LZF-Leuchten Link Chain natürliche Akzente ins Szenario.

LZF Lamps – Holzleuchten fürs distinktive Wohlfühlambiente

Im Jahr 1994 kam die Idee auf, teuflisch schöne Designleuchten zu entwerfen. Passend dazu stellten die Gründer 1995 unter dem Markennamen Luzifer Lamps ihre erste Kollektion vor. Inzwischen beschränkt man sich auf das Kürzel LZF mit skizzierten Teufelshörnern über dem mittleren Buchstaben. Von Beginn an lag der Fokus bewusst auf der Verwendung zertifizierter Holzwerkstoffe, die aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammen. Sie sind umweltfreundlich und ideal für langlebige Produkte. LZF Lamps erkannte außerdem den ästhetischen Wert des Naturmaterials. Es wirkt nicht nur hochwertig und trägt zur warmen Atmosphäre bei – im Zusammenspiel mit Licht offenbart sich das effektvolle Potenzial des Werkstoffs.

Design begreift die Lampenmanufaktur mit Sitz in der valencianischen Gemeinde Chiva als Quelle der Inspiration. Jede Leuchte ist eine Essenz aller Werte, für die das Unternehmen einsteht. Verarbeitungsqualität, Ästhetik, Lichtwirkung: Durchweg legt das Team die Messlatte enorm hoch. Dem Anspruch werden die LZF-Lampen nicht nur gerecht, sie übertreffen oftmals die eigenen Erwartungen. Normalerweise krönen Designpreise einzelne Highlights einer Markengeschichte. Der spanische Hersteller imponiert mit der umgekehrten Bilanz: Es gleicht einem Ausnahmephänomen, wenn eine frisch gelaunchte Designkollektion von LZF Lamps nicht bei Awards abräumt.

Das Markenzeichen von LZF Lamps: Echtholzfurnier

Naturholz ist charismatisch. Es hat aber einen rustikalen Touch, der nicht mit jeder Einrichtungsidee harmoniert. Das Einsatzspektrum beim Leuchtendesign wird dadurch begrenzt, dass Massivholz lichtundurchlässig ist. Als kluger Schachzug erweist sich deshalb die Entscheidung für Furnierholz. Das verdeutlicht ein Blick auf die LZF Gea: Hauchfein ist der massive Rohstoff verarbeitet. Das verhilft der Pendelleuchte zur bemerkenswerten Leichtigkeit. Sobald man die Hängeleuchte von LZF Lamps einschaltet, inszeniert das Licht die Holzmaserung. Sie verleiht umgekehrt der Beleuchtung einen warmen Charakter. Sowohl die ästhetische als auch die atmosphärische Wirkung ist dem lichtdurchlässigen Naturholzfurnier zu verdanken. Es zeichnet sich zudem durch die Flexibilität aus, die sich Designer für ihren kreativen Freiraum wünschen. Bei den LZF-Leuchten Escape und Nut zeigt sich, wie dynamisch der Materialumgang ausfallen kann.

Freude bereitet die Designidee nur, wenn das hauchdünne Furnier widerstandsfähig ist. LZF Lamps entwickelte und patentierte eigens das Timberlite©-System. Es kommt ohne chemische Prozesse aus und sorgt dafür, dass die filigranen Holzschirme nicht brechen. Lange Zeit fokussierte sich das Unternehmen ausschließlich auf Echtholzfurnier. Es spielt nach einer kleinen Korrektur der Markenidentität noch immer eine tragende Rolle. Inzwischen zeigt sich das LZF Lighting-Portfolio aber offen für ausdrucksvolle Materialkombinationen. Die jüngst vorgestellten Designerleuchten Skyline mit Holzfurnierplatten, Acrylglas und Metallgitter sind dafür gelungene Exempel.

Dezente Naturakzente mit LZF Gea, Cosmos und Air

Die schicke Inszenierung der charaktervollen Holzstruktur schmeichelt dem Auge. Sie steht bei den zurückhaltend designten Produktlinien von LZF Lamps im Rampenlicht. Marivi Calvo beschränkte sich bei der Stehleuchte Cosmos auf einen zylinderförmigen Furnierschirm. Seine filigrane Ausführung wird durch den grazilen Dreibeinfuß aus gebürstetem Metall geschickt betont.

Aus der Feder desselben Leuchtendesigners stammt die LZF Gea. Sie bekennt sich ebenfalls zur minimalistischen Formensprache. Der Aufmerksamkeit entzieht sich die transparente Zuleitung. Die Hängelampe von LZF Lighting erweckt dadurch den Anschein, frei im Raum zu schweben. Dank der Kreativität von Ray Power wird Purismus zum Blickfang. Wie ein Papierblatt drapiert der irische Produktdesigner die Furnierbahn. Das verleiht den LZF-Lampen Air eine unvergleichliche Luftigkeit.

Expressive Designerlampen von LZF Lighting

LZF Lamps MiniMikado Pendelleuchte

Beeindruckend demonstriert LZF Lamps die künstlerischen Möglichkeiten beim Umgang mit Furnierblättern. Die kurvenreiche Formgebung und Bicolor-Optik sind das Geheimnis der New Wave. Sie zählt zu den dezentralen Pendelleuchten, die viel Spielraum bei der Montage gewähren. Von chinesischen Laternen ließ sich das Yonoh Creative Studio inspirieren, als es für LZF Lamps die Designlinie Chou entwarf. Sie gibt der Räumlichkeit einen sowohl legeren als auch weltoffenen Touch.

Schleifenartig arrangiert das Luis Eslava Studio die Furnierstreifen. Die Holzleuchte Agatha Ball wirkt dadurch wie ein Pompon mit gigantischen Dimensionen. Bereichert sie das Lichtkonzept, hebt sich das Setting deutlich vom Standard ab. Einem Kunstwerk gleicht die MiniMikado von LZF Lamps, für die sich Miguel Herranz verantwortlich zeichnet. Die Wirkung des gefiederartigen Designobjekts verändert sich abhängig von der Perspektive. So behält es langfristig seine Faszinationskraft.

LZF Lamps – Lichtinstrumente für individuelle Gestaltungsideen

Die Leuchtmittel zelebrieren die Maserung der fein ausgeführten Holzschirme. Sie sind aber nur bedingt lichtdurchlässig und richten die Helligkeit gezielt aus. Das führt bei den Wandleuchten Pleg und Orbit von LZF Lamps zu doppelt attraktiven Lichteffekten: Das illuminierte Naturholz trägt zur Behaglichkeit bei, während Lichtreflexionen zugleich die Wände dynamisieren. Geschickt platziert werten die LZF-Leuchten die Raumgestaltung spürbar auf.

Zu kunstvollen Arrangements lädt die Serie Raindrop ein, die das Designstudio Javier Herrero entwarf. Wie ein Tropfen ummantelt der Holzfurnierschirm den kugelförmigen Diffusor aus gefrostetem Glas. Erhältlich sind die organisch akzentuierten Pendellampen in zwei verschiedenen Größen und diversen Farben. Dekorativ wirken sie im Ensemble, das ungewöhnlich tief in den Wohnraum hineinreicht. Für individuelle Einrichtungsideen lohnt sich zudem ein Blick auf die Linie Guijarro von LZF Lamps. Die flachen Lichtwerkzeuge mit gerundeter Form eignen sich für die Installation an der Decke oder Wand. Lebendig erscheinen Beleuchtungskonzepte, bei denen Sie die gebotenen Designvarianten kombinieren.

LZF Lampen mit intelligenter Lichttechnik

Das klassische Sortiment von LZF Lighting eignet sich für die Bestückung mit Retrofits. Dem Wunsch nach Energieeffizienz steht somit nichts im Weg. Die namhafte Marke legt auf die technische Weiterentwicklung wert. In unserem Onlineshop entdecken Sie nicht nur LZF-Leuchten mit LED – optional lässt sich mitunter eine Bluetooth-Dimmung ergänzen. Das gilt beispielsweise für die Designlinien I-Club, Spiros, Cervantes und Saturnia. Flexibel wird das charmante Lichtdesign von LZF Lamps bei der Piknik und Mini Chou. Die beiden Akkuleuchten spenden mehrere Stunden Helligkeit. Unkompliziert lässt sich ihr Standort durch den Tragegriff verändern.

LZF Lamps bei Leuchtenland.com

Holz bringt nicht nur LZF bei Lampen ansprechend ins Spiel. Marset begeistert zum Beispiel mit der extravaganten Designkollektion Ginger. Puristische Strahler mit Flexarm kontrastiert less'n'more effektvoll mit Eichenholz. Holzlampen mit klarer Linienführung präsentiert Secto Design. Und wer zauberhafte Lichtinstrumente für das Kinderzimmer aus unbedenklichen Werkstoffen sucht, wird bei Niermann Standby fündig.

Kontaktieren Sie uns unabhängig davon, ob die Produkte von LZF Lamps oder anderen Manufakturen Ihr Herz erobern. Wir beraten Sie freundlich, umfassend und kompetent und freuen uns auf Ihre Anfrage!

nach oben