Hinweis zu Lieferung Hinweis zu Lieferung

Oligo Rio

Oligo Rio: westfälische Puristin für kreative Lichtkonzepte Die Oligo Rio fokussiert sich kühn auf das Wesentliche. Sie integriert sich deshalb nicht nur harmonisch ins Setting – der Mix... mehr erfahren »
Fenster schließen
Oligo Rio

Oligo Rio: westfälische Puristin für kreative Lichtkonzepte

Oligo Rio LED Pendelleuchte

Die Oligo Rio fokussiert sich kühn auf das Wesentliche. Sie integriert sich deshalb nicht nur harmonisch ins Setting – der Mix aus puristischem Design und prägnanten Farben ist der ästhetische Clou der Pendelleuchten. Sie wecken das Interesse, überlassen der Lichtwirkung aber die Bühne. Das gilt für den zierlichen Solitär ebenso wie für eine Oligo Rio, die 2-flammig ist.

Oligo Rio: bestes Beispiel für minimalistisches Leuchtendesign

Wer verstehen möchte, was schnörkellose Ästhetik bedeutet, studiert die Oligo Rio. Ihre filigrane Seilführung mit der integrierten Stromzufuhr entzieht sich beinahe der Wahrnehmung. Linear geht sie in den Lampenkörper über, dessen geometrische Form an einen Stab erinnert. Er öffnet sich am unteren Ende leicht, um dem Leuchtmodul etwas Platz zu bieten. Bei den meisten Modellen gesellt sich ein runder oder rechteckiger Baldachin hinzu. Er sorgt nicht nur für einen schönen Abschluss an der Decke. Dank seiner pfiffigen Gestaltung sind einige Versionen der Oligo Rio höhenverstellbar.

Unkonventionell für eine Hängeleuchte ist der geringe Durchmesser von 5,5 Zentimetern. Er steht im Kontrast zum Längenmaß, das mehr als 30 Zentimeter beträgt. Die formale Klarheit ist derart pointiert, dass der Purismus zum Blickfang avanciert. Das bedeutet aber nicht, dass die Rio Leuchten um Aufmerksamkeit heischen. Diskret verleihen sie der Lichtgestaltung einen distinktiven Charakter.

Kollektion Rio – Leuchten mit Manufakturqualität

Das formale Konzept weist Parallelen zu stabförmigen Taschenlampen auf. Die Leuchtenserie begeistert im Gegensatz zum pragmatischen Outdoor-Equipment mit ihrer Eleganz. Dies ist nicht nur der grazilen Gestaltung zu verdanken. Die hohen Qualitätsansprüche des deutschen Herstellers tragen maßgeblich dazu bei. Er hält bewusst an der Organisationsstruktur klassischer Manufakturen fest. Das ermöglicht ihm die Kontrolle aller Produktionsschritte, weil sie in der eigenen Niederlassung erfolgen.

Die Oligo Rio wird aus massivem Aluminium gefertigt. Der Metallwerkstoff verleiht der Hängeleuchte einen industriellen Touch, der modern anmutet. Das Material wird in mehreren Arbeitsschritten aufwendig veredelt. Das führt zu nuanciert schimmernden Oberflächen, die das minimalistische Lampendesign exquisit abrunden.

Oligo Rio: 2-flammig oder als Solist

Das ästhetische Grundkonzept definiert der klassische Solitär der Designserie. Er setzt sich aus dem schlanken Leuchtenkörper, der zarten Zuleitung und einem zylinderförmigen Deckenabschluss zusammen. Passend zum Bedarf lässt sich die Länge der Seilführung bei der Montage bestimmen. Das Grundmodell ist beispielsweise ideal für Beleuchtungsideen, bei denen man ein Ensemble arrangiert.

Etwas flacher und breiter ist der Baldachin bei der einzelnen Oligo Rio, die höhenverstellbar ist. Die Designer entschieden sich für den cleveren Schachzug, darin einen Kabelaufzug zu integrieren. Dadurch lässt sich die Pendellänge nach der Installation jederzeit zwischen 70 und 230 Zentimetern variieren. Da man das Bauteil für die Höhenregulierung unsichtbar einfügte, relativiert das funktionale Plus nicht den stringenten Purismus.

Wie eine rechteckige Leiste präsentiert sich der Baldachin bei der Oligo Rio, die in 2-flammiger Ausführung konzipiert ist. Bei jedem Pendel lässt sich die Länge spontan und bedarfsgerecht justieren. Gleiches gilt für die Modellvarianten mit drei Leuchtenkörpern. Die mehrflammigen Rio Leuchten machen sich beispielsweise schick über dem Esstisch oder Tresen. Die lineare Ästhetik der Oligo Rio verstärkt sich, wenn man für die Leuchtelemente die identische Höhe wählt. Variiert man die Pendellänge bei der mehrflammigen Installation, erhält das Lichtdesign einen dynamischen Aspekt. In beiden Fällen erhalten Sie ein stimmiges Gesamtbild.

Die exzellente Lichtqualität der Oligo Rio

Der Hersteller mit Sitz in Nordrhein-Westfalen bevorzugt LED-Technik. Von ihr profitiert auch die Pendelleuchte Rio. Das bezieht sich zunächst auf die Ästhetik, denn die Designidee mit ungewöhnlich schlanker Statur ließe sich ohne die fortschrittliche Lichttechnik gar nicht umsetzen. Funktional spiegelt sich der Innovationsgeist von Oligo in der grandiosen Lichtqualität wider.

Ungern verlässt sich die Marke auf die Versprechen von Zulieferern. Sie hat deshalb eigene Platinen entwickelt, mit denen alle Kollektionen ausgestattet werden. Das integrierte LED-Leuchtmittel der Oligo Rio ist enorm energieeffizient, aber gleichzeitig auch besonders lichtstark. Bei der Lichttemperatur entschied man sich für 2.700 Kelvin. Nach dem Einschalten der Hängelampe führt das zu einer gerichteten Akzentbeleuchtung mit warmem Charakter.

Die verbauten Hochglanzreflektoren sind so konzipiert, dass sich ein weich gezeichnetes und blendfreies Lichtbild ergibt. Die zweite Generation der Rio Leuchten beeindruckt mit LED-Modulen, die dem CRI-Wert 90 entsprechen. Dadurch werden die Farben der beleuchteten Objekte naturgetreu wiedergegeben.

Die inspirierende Farbvielfalt der Pendelleuchte Rio

Bezüglich des Qualitätsbewusstseins gibt sich der Lampenhersteller traditionell. Weitgehend präferiert er diskrete Designideen, die zeitlos überzeugen. Aktuelle Trends bleiben aber nicht außen vor. Dafür ist die farbenfrohe Kollektion Oligo Rio ein gelungenes Exempel. Als Standardausführungen verstehen sich die Pendelleuchten in Schwarz und Weiß. Ihre monochrome Farbgestaltung intensiviert den ästhetischen Purismus.

Die kreative Ader stacheln die Modelle in Trendfarben an. Bei der Pendelleuchte Rio in Pearl Silver verstärkt sich die kühle Eleganz des Werkstoffes. Warm akzentuieren Naturtöne wie Espresso und Brazilian Brown das Beleuchtungskonzept. Wer prägnante Farbtupfer mag, freut sich über die Designvarianten in Dunkelrot und Hellgrün. Insgesamt sind sieben trendbewusste Farbversionen verfügbar. Beleuchtungsideen, die einem Farbton treu bleiben, beleben dezent das Flair. Doch spricht auch nichts dagegen, ein buntes Ensemble zusammenzustellen.

Spezialist für leistungsstarke Lichttechnik und ausdrucksvollen Minimalismus

Die renommierte Lampenmanufaktur hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Das spiegelt sich nicht nur in dem Ehrgeiz wider, die technische Entwicklung unentwegt voranzutreiben. Der Hersteller entscheidet sich bewusst für schnörkellose Entwürfe mit reduzierter Formensprache, um die Lichtwirkung in den Vordergrund zu rücken. Der übergeordneten Designphilosophie bleiben alle Produktserien treu. Sie lassen sich bei umfangreichen Beleuchtungsprojekten deshalb ideal kombinieren.

Platzieren Sie beispielsweise über der Dinnertafel eine mehrflammige Oligo Rio, die höhenverstellbar ist: Geschickt greifen Sie die Designlinie mit dynamisch arrangierten Solisten über dem Couchtisch auf. Spricht die Raumnutzung für die Ergänzung einer Tischlampe oder Stehleuchte, empfiehlt sich ein Blick auf die Serie Grace von Oligo. Wer passende Deckenleuchten oder Wandleuchten benötigt, wird bei der Linie Tudor fündig.

Oligo Rio online bei Leuchtenland.com kaufen

Hinter dem Onlineshop verbirgt sich ein erfahrener Fachhändler, der das Vertrauen von Oligo genießt. Leuchtenland.com zählt zu den offiziellen Vertriebspartnern des renommierten Herstellers. Unsere Kompetenz spiegelt sich nicht zuletzt im freundlichen Kundenservice wider. Gern beantworten wir Ihre Fragen zur Pendelleuchte Oligo Rio und zu anderen Lampenkollektionen. Kontaktieren Sie uns über den Chat, per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns außerdem über Ihren Besuch in unseren Filialen und beraten Sie gerne persönlich vor Ort.

Oligo Rio

Oligo Rio: westfälische Puristin für kreative Lichtkonzepte Die Oligo Rio fokussiert sich kühn auf das Wesentliche. Sie integriert sich deshalb nicht nur harmonisch ins Setting – der Mix... mehr erfahren »
Fenster schließen
Oligo Rio

Oligo Rio: westfälische Puristin für kreative Lichtkonzepte

Oligo Rio LED Pendelleuchte

Die Oligo Rio fokussiert sich kühn auf das Wesentliche. Sie integriert sich deshalb nicht nur harmonisch ins Setting – der Mix aus puristischem Design und prägnanten Farben ist der ästhetische Clou der Pendelleuchten. Sie wecken das Interesse, überlassen der Lichtwirkung aber die Bühne. Das gilt für den zierlichen Solitär ebenso wie für eine Oligo Rio, die 2-flammig ist.

Oligo Rio: bestes Beispiel für minimalistisches Leuchtendesign

Wer verstehen möchte, was schnörkellose Ästhetik bedeutet, studiert die Oligo Rio. Ihre filigrane Seilführung mit der integrierten Stromzufuhr entzieht sich beinahe der Wahrnehmung. Linear geht sie in den Lampenkörper über, dessen geometrische Form an einen Stab erinnert. Er öffnet sich am unteren Ende leicht, um dem Leuchtmodul etwas Platz zu bieten. Bei den meisten Modellen gesellt sich ein runder oder rechteckiger Baldachin hinzu. Er sorgt nicht nur für einen schönen Abschluss an der Decke. Dank seiner pfiffigen Gestaltung sind einige Versionen der Oligo Rio höhenverstellbar.

Unkonventionell für eine Hängeleuchte ist der geringe Durchmesser von 5,5 Zentimetern. Er steht im Kontrast zum Längenmaß, das mehr als 30 Zentimeter beträgt. Die formale Klarheit ist derart pointiert, dass der Purismus zum Blickfang avanciert. Das bedeutet aber nicht, dass die Rio Leuchten um Aufmerksamkeit heischen. Diskret verleihen sie der Lichtgestaltung einen distinktiven Charakter.

Kollektion Rio – Leuchten mit Manufakturqualität

Das formale Konzept weist Parallelen zu stabförmigen Taschenlampen auf. Die Leuchtenserie begeistert im Gegensatz zum pragmatischen Outdoor-Equipment mit ihrer Eleganz. Dies ist nicht nur der grazilen Gestaltung zu verdanken. Die hohen Qualitätsansprüche des deutschen Herstellers tragen maßgeblich dazu bei. Er hält bewusst an der Organisationsstruktur klassischer Manufakturen fest. Das ermöglicht ihm die Kontrolle aller Produktionsschritte, weil sie in der eigenen Niederlassung erfolgen.

Die Oligo Rio wird aus massivem Aluminium gefertigt. Der Metallwerkstoff verleiht der Hängeleuchte einen industriellen Touch, der modern anmutet. Das Material wird in mehreren Arbeitsschritten aufwendig veredelt. Das führt zu nuanciert schimmernden Oberflächen, die das minimalistische Lampendesign exquisit abrunden.

Oligo Rio: 2-flammig oder als Solist

Das ästhetische Grundkonzept definiert der klassische Solitär der Designserie. Er setzt sich aus dem schlanken Leuchtenkörper, der zarten Zuleitung und einem zylinderförmigen Deckenabschluss zusammen. Passend zum Bedarf lässt sich die Länge der Seilführung bei der Montage bestimmen. Das Grundmodell ist beispielsweise ideal für Beleuchtungsideen, bei denen man ein Ensemble arrangiert.

Etwas flacher und breiter ist der Baldachin bei der einzelnen Oligo Rio, die höhenverstellbar ist. Die Designer entschieden sich für den cleveren Schachzug, darin einen Kabelaufzug zu integrieren. Dadurch lässt sich die Pendellänge nach der Installation jederzeit zwischen 70 und 230 Zentimetern variieren. Da man das Bauteil für die Höhenregulierung unsichtbar einfügte, relativiert das funktionale Plus nicht den stringenten Purismus.

Wie eine rechteckige Leiste präsentiert sich der Baldachin bei der Oligo Rio, die in 2-flammiger Ausführung konzipiert ist. Bei jedem Pendel lässt sich die Länge spontan und bedarfsgerecht justieren. Gleiches gilt für die Modellvarianten mit drei Leuchtenkörpern. Die mehrflammigen Rio Leuchten machen sich beispielsweise schick über dem Esstisch oder Tresen. Die lineare Ästhetik der Oligo Rio verstärkt sich, wenn man für die Leuchtelemente die identische Höhe wählt. Variiert man die Pendellänge bei der mehrflammigen Installation, erhält das Lichtdesign einen dynamischen Aspekt. In beiden Fällen erhalten Sie ein stimmiges Gesamtbild.

Die exzellente Lichtqualität der Oligo Rio

Der Hersteller mit Sitz in Nordrhein-Westfalen bevorzugt LED-Technik. Von ihr profitiert auch die Pendelleuchte Rio. Das bezieht sich zunächst auf die Ästhetik, denn die Designidee mit ungewöhnlich schlanker Statur ließe sich ohne die fortschrittliche Lichttechnik gar nicht umsetzen. Funktional spiegelt sich der Innovationsgeist von Oligo in der grandiosen Lichtqualität wider.

Ungern verlässt sich die Marke auf die Versprechen von Zulieferern. Sie hat deshalb eigene Platinen entwickelt, mit denen alle Kollektionen ausgestattet werden. Das integrierte LED-Leuchtmittel der Oligo Rio ist enorm energieeffizient, aber gleichzeitig auch besonders lichtstark. Bei der Lichttemperatur entschied man sich für 2.700 Kelvin. Nach dem Einschalten der Hängelampe führt das zu einer gerichteten Akzentbeleuchtung mit warmem Charakter.

Die verbauten Hochglanzreflektoren sind so konzipiert, dass sich ein weich gezeichnetes und blendfreies Lichtbild ergibt. Die zweite Generation der Rio Leuchten beeindruckt mit LED-Modulen, die dem CRI-Wert 90 entsprechen. Dadurch werden die Farben der beleuchteten Objekte naturgetreu wiedergegeben.

Die inspirierende Farbvielfalt der Pendelleuchte Rio

Bezüglich des Qualitätsbewusstseins gibt sich der Lampenhersteller traditionell. Weitgehend präferiert er diskrete Designideen, die zeitlos überzeugen. Aktuelle Trends bleiben aber nicht außen vor. Dafür ist die farbenfrohe Kollektion Oligo Rio ein gelungenes Exempel. Als Standardausführungen verstehen sich die Pendelleuchten in Schwarz und Weiß. Ihre monochrome Farbgestaltung intensiviert den ästhetischen Purismus.

Die kreative Ader stacheln die Modelle in Trendfarben an. Bei der Pendelleuchte Rio in Pearl Silver verstärkt sich die kühle Eleganz des Werkstoffes. Warm akzentuieren Naturtöne wie Espresso und Brazilian Brown das Beleuchtungskonzept. Wer prägnante Farbtupfer mag, freut sich über die Designvarianten in Dunkelrot und Hellgrün. Insgesamt sind sieben trendbewusste Farbversionen verfügbar. Beleuchtungsideen, die einem Farbton treu bleiben, beleben dezent das Flair. Doch spricht auch nichts dagegen, ein buntes Ensemble zusammenzustellen.

Spezialist für leistungsstarke Lichttechnik und ausdrucksvollen Minimalismus

Die renommierte Lampenmanufaktur hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Das spiegelt sich nicht nur in dem Ehrgeiz wider, die technische Entwicklung unentwegt voranzutreiben. Der Hersteller entscheidet sich bewusst für schnörkellose Entwürfe mit reduzierter Formensprache, um die Lichtwirkung in den Vordergrund zu rücken. Der übergeordneten Designphilosophie bleiben alle Produktserien treu. Sie lassen sich bei umfangreichen Beleuchtungsprojekten deshalb ideal kombinieren.

Platzieren Sie beispielsweise über der Dinnertafel eine mehrflammige Oligo Rio, die höhenverstellbar ist: Geschickt greifen Sie die Designlinie mit dynamisch arrangierten Solisten über dem Couchtisch auf. Spricht die Raumnutzung für die Ergänzung einer Tischlampe oder Stehleuchte, empfiehlt sich ein Blick auf die Serie Grace von Oligo. Wer passende Deckenleuchten oder Wandleuchten benötigt, wird bei der Linie Tudor fündig.

Oligo Rio online bei Leuchtenland.com kaufen

Hinter dem Onlineshop verbirgt sich ein erfahrener Fachhändler, der das Vertrauen von Oligo genießt. Leuchtenland.com zählt zu den offiziellen Vertriebspartnern des renommierten Herstellers. Unsere Kompetenz spiegelt sich nicht zuletzt im freundlichen Kundenservice wider. Gern beantworten wir Ihre Fragen zur Pendelleuchte Oligo Rio und zu anderen Lampenkollektionen. Kontaktieren Sie uns über den Chat, per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns außerdem über Ihren Besuch in unseren Filialen und beraten Sie gerne persönlich vor Ort.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Oligo Rio: westfälische Puristin für kreative Lichtkonzepte

Oligo Rio LED Pendelleuchte

Die Oligo Rio fokussiert sich kühn auf das Wesentliche. Sie integriert sich deshalb nicht nur harmonisch ins Setting – der Mix aus puristischem Design und prägnanten Farben ist der ästhetische Clou der Pendelleuchten. Sie wecken das Interesse, überlassen der Lichtwirkung aber die Bühne. Das gilt für den zierlichen Solitär ebenso wie für eine Oligo Rio, die 2-flammig ist.

Oligo Rio: bestes Beispiel für minimalistisches Leuchtendesign

Wer verstehen möchte, was schnörkellose Ästhetik bedeutet, studiert die Oligo Rio. Ihre filigrane Seilführung mit der integrierten Stromzufuhr entzieht sich beinahe der Wahrnehmung. Linear geht sie in den Lampenkörper über, dessen geometrische Form an einen Stab erinnert. Er öffnet sich am unteren Ende leicht, um dem Leuchtmodul etwas Platz zu bieten. Bei den meisten Modellen gesellt sich ein runder oder rechteckiger Baldachin hinzu. Er sorgt nicht nur für einen schönen Abschluss an der Decke. Dank seiner pfiffigen Gestaltung sind einige Versionen der Oligo Rio höhenverstellbar.

Unkonventionell für eine Hängeleuchte ist der geringe Durchmesser von 5,5 Zentimetern. Er steht im Kontrast zum Längenmaß, das mehr als 30 Zentimeter beträgt. Die formale Klarheit ist derart pointiert, dass der Purismus zum Blickfang avanciert. Das bedeutet aber nicht, dass die Rio Leuchten um Aufmerksamkeit heischen. Diskret verleihen sie der Lichtgestaltung einen distinktiven Charakter.

Kollektion Rio – Leuchten mit Manufakturqualität

Das formale Konzept weist Parallelen zu stabförmigen Taschenlampen auf. Die Leuchtenserie begeistert im Gegensatz zum pragmatischen Outdoor-Equipment mit ihrer Eleganz. Dies ist nicht nur der grazilen Gestaltung zu verdanken. Die hohen Qualitätsansprüche des deutschen Herstellers tragen maßgeblich dazu bei. Er hält bewusst an der Organisationsstruktur klassischer Manufakturen fest. Das ermöglicht ihm die Kontrolle aller Produktionsschritte, weil sie in der eigenen Niederlassung erfolgen.

Die Oligo Rio wird aus massivem Aluminium gefertigt. Der Metallwerkstoff verleiht der Hängeleuchte einen industriellen Touch, der modern anmutet. Das Material wird in mehreren Arbeitsschritten aufwendig veredelt. Das führt zu nuanciert schimmernden Oberflächen, die das minimalistische Lampendesign exquisit abrunden.

Oligo Rio: 2-flammig oder als Solist

Das ästhetische Grundkonzept definiert der klassische Solitär der Designserie. Er setzt sich aus dem schlanken Leuchtenkörper, der zarten Zuleitung und einem zylinderförmigen Deckenabschluss zusammen. Passend zum Bedarf lässt sich die Länge der Seilführung bei der Montage bestimmen. Das Grundmodell ist beispielsweise ideal für Beleuchtungsideen, bei denen man ein Ensemble arrangiert.

Etwas flacher und breiter ist der Baldachin bei der einzelnen Oligo Rio, die höhenverstellbar ist. Die Designer entschieden sich für den cleveren Schachzug, darin einen Kabelaufzug zu integrieren. Dadurch lässt sich die Pendellänge nach der Installation jederzeit zwischen 70 und 230 Zentimetern variieren. Da man das Bauteil für die Höhenregulierung unsichtbar einfügte, relativiert das funktionale Plus nicht den stringenten Purismus.

Wie eine rechteckige Leiste präsentiert sich der Baldachin bei der Oligo Rio, die in 2-flammiger Ausführung konzipiert ist. Bei jedem Pendel lässt sich die Länge spontan und bedarfsgerecht justieren. Gleiches gilt für die Modellvarianten mit drei Leuchtenkörpern. Die mehrflammigen Rio Leuchten machen sich beispielsweise schick über dem Esstisch oder Tresen. Die lineare Ästhetik der Oligo Rio verstärkt sich, wenn man für die Leuchtelemente die identische Höhe wählt. Variiert man die Pendellänge bei der mehrflammigen Installation, erhält das Lichtdesign einen dynamischen Aspekt. In beiden Fällen erhalten Sie ein stimmiges Gesamtbild.

Die exzellente Lichtqualität der Oligo Rio

Der Hersteller mit Sitz in Nordrhein-Westfalen bevorzugt LED-Technik. Von ihr profitiert auch die Pendelleuchte Rio. Das bezieht sich zunächst auf die Ästhetik, denn die Designidee mit ungewöhnlich schlanker Statur ließe sich ohne die fortschrittliche Lichttechnik gar nicht umsetzen. Funktional spiegelt sich der Innovationsgeist von Oligo in der grandiosen Lichtqualität wider.

Ungern verlässt sich die Marke auf die Versprechen von Zulieferern. Sie hat deshalb eigene Platinen entwickelt, mit denen alle Kollektionen ausgestattet werden. Das integrierte LED-Leuchtmittel der Oligo Rio ist enorm energieeffizient, aber gleichzeitig auch besonders lichtstark. Bei der Lichttemperatur entschied man sich für 2.700 Kelvin. Nach dem Einschalten der Hängelampe führt das zu einer gerichteten Akzentbeleuchtung mit warmem Charakter.

Die verbauten Hochglanzreflektoren sind so konzipiert, dass sich ein weich gezeichnetes und blendfreies Lichtbild ergibt. Die zweite Generation der Rio Leuchten beeindruckt mit LED-Modulen, die dem CRI-Wert 90 entsprechen. Dadurch werden die Farben der beleuchteten Objekte naturgetreu wiedergegeben.

Die inspirierende Farbvielfalt der Pendelleuchte Rio

Bezüglich des Qualitätsbewusstseins gibt sich der Lampenhersteller traditionell. Weitgehend präferiert er diskrete Designideen, die zeitlos überzeugen. Aktuelle Trends bleiben aber nicht außen vor. Dafür ist die farbenfrohe Kollektion Oligo Rio ein gelungenes Exempel. Als Standardausführungen verstehen sich die Pendelleuchten in Schwarz und Weiß. Ihre monochrome Farbgestaltung intensiviert den ästhetischen Purismus.

Die kreative Ader stacheln die Modelle in Trendfarben an. Bei der Pendelleuchte Rio in Pearl Silver verstärkt sich die kühle Eleganz des Werkstoffes. Warm akzentuieren Naturtöne wie Espresso und Brazilian Brown das Beleuchtungskonzept. Wer prägnante Farbtupfer mag, freut sich über die Designvarianten in Dunkelrot und Hellgrün. Insgesamt sind sieben trendbewusste Farbversionen verfügbar. Beleuchtungsideen, die einem Farbton treu bleiben, beleben dezent das Flair. Doch spricht auch nichts dagegen, ein buntes Ensemble zusammenzustellen.

Spezialist für leistungsstarke Lichttechnik und ausdrucksvollen Minimalismus

Die renommierte Lampenmanufaktur hegt eine Leidenschaft fürs Licht. Das spiegelt sich nicht nur in dem Ehrgeiz wider, die technische Entwicklung unentwegt voranzutreiben. Der Hersteller entscheidet sich bewusst für schnörkellose Entwürfe mit reduzierter Formensprache, um die Lichtwirkung in den Vordergrund zu rücken. Der übergeordneten Designphilosophie bleiben alle Produktserien treu. Sie lassen sich bei umfangreichen Beleuchtungsprojekten deshalb ideal kombinieren.

Platzieren Sie beispielsweise über der Dinnertafel eine mehrflammige Oligo Rio, die höhenverstellbar ist: Geschickt greifen Sie die Designlinie mit dynamisch arrangierten Solisten über dem Couchtisch auf. Spricht die Raumnutzung für die Ergänzung einer Tischlampe oder Stehleuchte, empfiehlt sich ein Blick auf die Serie Grace von Oligo. Wer passende Deckenleuchten oder Wandleuchten benötigt, wird bei der Linie Tudor fündig.

Oligo Rio online bei Leuchtenland.com kaufen

Hinter dem Onlineshop verbirgt sich ein erfahrener Fachhändler, der das Vertrauen von Oligo genießt. Leuchtenland.com zählt zu den offiziellen Vertriebspartnern des renommierten Herstellers. Unsere Kompetenz spiegelt sich nicht zuletzt im freundlichen Kundenservice wider. Gern beantworten wir Ihre Fragen zur Pendelleuchte Oligo Rio und zu anderen Lampenkollektionen. Kontaktieren Sie uns über den Chat, per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns außerdem über Ihren Besuch in unseren Filialen und beraten Sie gerne persönlich vor Ort.

nach oben