• NIKOLEUCHTDAYS
  • 6% Nikoleuchtrabatt*
Angebote in:
Angebote enden in:

*Gültig bis einschließlich 08.12.2019 auf alle Produkte aus unserer Geschenkideen-Kategorie. Kein Mindestbestellwert. Keine Barauszahlung oder Kombination mit weiteren Gutscheinen/Rabattaktionen.

Foscarini Caboche

Foscarini Caboche als Sahnehäubchen für die exklusive Lichtgestaltung Die italienische Marke möchte das Leben mit einem Licht bereichern, das alles verändert. Vorzüglich gelingt diese Mission... mehr erfahren »
Fenster schließen
Foscarini Caboche

Foscarini Caboche als Sahnehäubchen für die exklusive Lichtgestaltung

Die italienische Marke möchte das Leben mit einem Licht bereichern, das alles verändert. Vorzüglich gelingt diese Mission mit der Foscarini Caboche. Wie ein Meisterwerk der venezianischen Glaskünstler verleiht sie Räumen eine Aura, die emotional berührt. Der Zauber entfaltet sich bereits, wenn eine Foscarini Tischleuchte die Einrichtung signiert. Wer sich eine betörende Lichtkomposition wünscht, bringt das gesamte Portfolio der schillernden Designlinie ins Spiel

Foscarini Caboche: luftiger Glamour fürs Wohlfühlambiente

Kristalline Kugeln verwöhnen das Auge des Betrachters. Sie vereinen sich zum runden Schirm, der das Leuchtmittel verbirgt. Das Design ist so glamourös wie Schmuck mit üppigem Brillantbesatz. Tagsüber prägt trotzdem eine überraschende Leichtigkeit die Foscarini Caboche. Das ist der harmonischen Formgebung ebenso zu verdanken wie der Transparenz. Eingeschaltet avanciert die Foscarini Lampe zu einem Fest für die Sinne und verführt dazu, den Moment fürstlich zu genießen.

Die filigrane Seilführung der Pendelleuchte entzieht sich der Wahrnehmung. Ähnlich diskret fällt der Metallfuß bei der Foscarini Tischleuchte oder Stehlampe aus. Beide Details haben sich wegen der vornehmen Zurückhaltung Ihre Aufmerksamkeit verdient. Sie überlassen dem prächtigen Lampenschirm das Rampenlicht. Es wird der Eindruck vermittelt, dass er frei im Raum schwebt. Die Foscarini Leuchten wirken durch den schwerelosen Charakter innovativ.

Foscarini – erstklassige Lichtkunst aus Venedig

Gegründet wurde die Marke 1981. Zwei Jahre später stellte sie ihre erste Kollektion vor. Seither widmet sich die Entwicklung der Foscarini Lampen dem Ziel, moderne Lebensräume ästhetisch und emotional aufzuwerten. Beim formschönen Design bleibt es nicht. Der Betrachter wird stetig mit neuen Ideen für die Lichtgestaltung überrascht. Die Caboche ist dafür ein exzellentes Beispiel. Auf die kreative Freiheit wird großen Wert gelegt. Bewusst bindet sich Foscarini bei den Leuchten nicht an bestimmte Produktionsprozesse oder Zulieferfirmen. Die Designer können dadurch ohne Einschränkungen ihren Impulsen folgen. Der Hersteller bekennt sich nicht nur mit der typisch italienischen Eleganz zum Standort. Für die Fertigung von Bauteilen wählt er vornehmlich lokale Handwerksbetriebe aus.

Der Unternehmenssitz befand sich auf Murano. Weltweit ist die Inselgruppe vor den Toren Venedigs für ihre Glaskunst bekannt. Ende des 13. Jahrhunderts siedelten sich die Manufakturen dort an, um ihre Geheimnisse zu hüten. Zum Exportschlager wurde in der Renaissance das transparente Kristallglas. Schon früh nutzten die Künstler ihr Fachwissen für Kronleuchter, die das majestätische Flair venezianischer Paläste signierten.

Foscarini Caboche: Meisterleistung eines talentierten Designerduos

Die Niederlassung auf Murano glich einem Bekenntnis zur italienischen Kulturgeschichte. Daran hält nicht nur die Marke fest, obwohl der Firmensitz inzwischen nach Marcon verlagert wurde. Der künstlerische Anspruch beflügelt offensichtlich die Fantasie der anerkannten Designer, mit denen die Leuchtenmanufaktur kooperiert. Denn die Caboche gleicht einer zeitgemäßen Interpretation der Lüster, die einst auf der Glasbläserinsel produziert wurden.

Am Entwurf beteiligten sich zwei begabte Frauen. Industriedesign und Raumdekoration sind nur zwei Beispiele für die zahlreichen Tätigkeitsfelder von Eliana Gerotto. Patricia Urquiola ist für ihren unkonventionellen Stil bekannt. Sie zeichnet sich einerseits durch eine einfühlsame und elegante Herangehensweise aus. Andererseits bezieht die Designerin Erkenntnisse aus der technologischen Forschung ein. Beides spiegelt sich in ihrer Foscarini Lampe wider.

Caboche von Foscarini – ein Juwel des Lichtdesigns

Feinsinnig wirkt das ästhetische Konzept der Foscarini Leuchten, weil sich zahlreiche Kugeln für den harmonischen Gesamteindruck vereinen. Sie sind aus PMMA gefertigt, das auch als Plexiglas oder Acrylglas bezeichnet wird. Reichlich technischer Sachverstand steckt hinter der fulminanten Lichtwirkung. Für den Diffusor wählt die Designerin bewusst satiniertes Glas, das für die behagliche Beleuchtung ideal ist. Das Licht bahnt sich über die Freiräume einen Weg zu den Acrylkugeln. Sie provozieren wie Kristalle stimmungsvolle Reflexionen.

Die elegante Synthese aus Kreativität und Technik erhielt nicht zufällig den Namen "Caboche". Das Duo ließ sich beim Leuchtendesign vom Cabochonschliff inspirieren. Schmuckhersteller verleihen Edelsteinen damit eine runde oder ovale Form. Ihr naturgegebener Schimmer wird durch die Wölbung nach außen intensiviert. Beliebt ist die Technik zum Beispiel für die Veredelung von Opalen. Der Blick über den Tellerrand zahlte sich aus – die Foscarini Leuchten wirken selbst wie Schmuckstücke.

Foscarini Lampe für den exquisiten Auftakt

Sie müssen nicht zu den Fans mondäner Einrichtungsideen gehören, um sich spontan in die edel schimmernde Designerleuchte zu verlieben. Glücklicherweise ist sie ein kunstvolles Statement, das sich mit allen Wohnstilen kombinieren lässt. Wer sich an die ausgefallene Kollektion von Foscarini behutsam herantasten möchte, wirft einen Blick auf die kompakteren Exemplare.

Schick machen sich zum Beispiel zwei Wandleuchten, die den Flurspiegel einrahmen. Die Gestaltungsidee passt fabelhaft zum königlichen Empfang, den Sie Ihren Gästen bescheren möchten. Kompakt präsentiert sich die Extravaganz bei der Caboche Piccola. Illuminiert die Foscarini Lampe den Frühstückstisch in der Küche, beginnt jeder Tag mit einem wahrhaftigen Lichtblick.

Foscarini Tischleuchte fürs romantische Ambiente

Der Kristallschirm weckt Assoziationen mit pompös ausgestatteten Märchenschlössern. Diese Prise Romantik steht dem Schlafzimmer hervorragend. Runden Sie die Raumgestaltung zum Beispiel mit der Foscarini Tischleuchte in Goldgelb ab. Die edle Nuance unterstreicht die prächtigen Facetten der Designerlampe.

Experten empfehlen außerdem die hervorgebrachte Lichtfarbe für die Ruheoase. Ihr wird eine besänftigende Wirkung zugesprochen. Die Foscarini Tischleuchte überzeugt grundsätzlich mit ihrer weichen Lichtausstrahlung. Der integrierte Dimmer erlaubt Ihnen zusätzlich, die Lichtintensität zu variieren. So eignen sich die märchenhaften Accessoires auf den Nachttischen als Leseleuchten und stimmungsvolle Lichtakzente.

Italienische Designerlampen für die ausdrucksstarke Lichtgestaltung

Die Foscarini Leuchten ebnen den angenehmen Emotionen den Weg. Sie signieren schick die Einrichtung. Sobald sie eingeschaltet werden, adeln sie das Ambiente. Für die entspannenden Stunden im Wohnzimmer ist die Kollektion deshalb eine Bereicherung.

Über dem Esstisch gönnt die Pendelleuchte dem Dinner einen feierlichen Akzent. Am Sofa bezirzt das Funkeln der Stehleuchte die Sinne. Tauchen sie im selben Szenario auf, wirkt das Lichtkonzept nicht nur stimmig: Die individuelle Signatur bei der Raumdekoration ergibt sich durch die effektvolle Beleuchtung von selbst.

Fachkundige Tipps zur Kollektion Caboche von Foscarini

Nichts spricht dagegen, beim Lichtkonzept an den unkonventionellen Kristall-Leuchten festzuhalten. Während des Tages überzeugen sie mit ihrer modernen Eleganz. Der Hauch von Luxus entfaltet sich erst nach dem Einschalten. Entscheiden Sie sich für eine Foscarini Lampe, wenn Sie einen diskreten Einrichtungsstil bevorzugen. Sie ist beispielsweise der willkommene Blickfang für Lichtlösungen mit minimalistischen Spots.

Das Team von leuchtenland.com unterstützt Sie gerne bei der Suche nach passenden Produktserien für den Einbau oder Aufbau. Nehmen Sie per Telefon, Mail oder Chat mit uns Kontakt auf. Alternativ besuchen Sie unsere Filialen in Lünen, Gelsenkirchen und Schwerte und lassen sich individuell beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Foscarini Caboche

Foscarini Caboche als Sahnehäubchen für die exklusive Lichtgestaltung Die italienische Marke möchte das Leben mit einem Licht bereichern, das alles verändert. Vorzüglich gelingt diese Mission... mehr erfahren »
Fenster schließen
Foscarini Caboche

Foscarini Caboche als Sahnehäubchen für die exklusive Lichtgestaltung

Die italienische Marke möchte das Leben mit einem Licht bereichern, das alles verändert. Vorzüglich gelingt diese Mission mit der Foscarini Caboche. Wie ein Meisterwerk der venezianischen Glaskünstler verleiht sie Räumen eine Aura, die emotional berührt. Der Zauber entfaltet sich bereits, wenn eine Foscarini Tischleuchte die Einrichtung signiert. Wer sich eine betörende Lichtkomposition wünscht, bringt das gesamte Portfolio der schillernden Designlinie ins Spiel

Foscarini Caboche: luftiger Glamour fürs Wohlfühlambiente

Kristalline Kugeln verwöhnen das Auge des Betrachters. Sie vereinen sich zum runden Schirm, der das Leuchtmittel verbirgt. Das Design ist so glamourös wie Schmuck mit üppigem Brillantbesatz. Tagsüber prägt trotzdem eine überraschende Leichtigkeit die Foscarini Caboche. Das ist der harmonischen Formgebung ebenso zu verdanken wie der Transparenz. Eingeschaltet avanciert die Foscarini Lampe zu einem Fest für die Sinne und verführt dazu, den Moment fürstlich zu genießen.

Die filigrane Seilführung der Pendelleuchte entzieht sich der Wahrnehmung. Ähnlich diskret fällt der Metallfuß bei der Foscarini Tischleuchte oder Stehlampe aus. Beide Details haben sich wegen der vornehmen Zurückhaltung Ihre Aufmerksamkeit verdient. Sie überlassen dem prächtigen Lampenschirm das Rampenlicht. Es wird der Eindruck vermittelt, dass er frei im Raum schwebt. Die Foscarini Leuchten wirken durch den schwerelosen Charakter innovativ.

Foscarini – erstklassige Lichtkunst aus Venedig

Gegründet wurde die Marke 1981. Zwei Jahre später stellte sie ihre erste Kollektion vor. Seither widmet sich die Entwicklung der Foscarini Lampen dem Ziel, moderne Lebensräume ästhetisch und emotional aufzuwerten. Beim formschönen Design bleibt es nicht. Der Betrachter wird stetig mit neuen Ideen für die Lichtgestaltung überrascht. Die Caboche ist dafür ein exzellentes Beispiel. Auf die kreative Freiheit wird großen Wert gelegt. Bewusst bindet sich Foscarini bei den Leuchten nicht an bestimmte Produktionsprozesse oder Zulieferfirmen. Die Designer können dadurch ohne Einschränkungen ihren Impulsen folgen. Der Hersteller bekennt sich nicht nur mit der typisch italienischen Eleganz zum Standort. Für die Fertigung von Bauteilen wählt er vornehmlich lokale Handwerksbetriebe aus.

Der Unternehmenssitz befand sich auf Murano. Weltweit ist die Inselgruppe vor den Toren Venedigs für ihre Glaskunst bekannt. Ende des 13. Jahrhunderts siedelten sich die Manufakturen dort an, um ihre Geheimnisse zu hüten. Zum Exportschlager wurde in der Renaissance das transparente Kristallglas. Schon früh nutzten die Künstler ihr Fachwissen für Kronleuchter, die das majestätische Flair venezianischer Paläste signierten.

Foscarini Caboche: Meisterleistung eines talentierten Designerduos

Die Niederlassung auf Murano glich einem Bekenntnis zur italienischen Kulturgeschichte. Daran hält nicht nur die Marke fest, obwohl der Firmensitz inzwischen nach Marcon verlagert wurde. Der künstlerische Anspruch beflügelt offensichtlich die Fantasie der anerkannten Designer, mit denen die Leuchtenmanufaktur kooperiert. Denn die Caboche gleicht einer zeitgemäßen Interpretation der Lüster, die einst auf der Glasbläserinsel produziert wurden.

Am Entwurf beteiligten sich zwei begabte Frauen. Industriedesign und Raumdekoration sind nur zwei Beispiele für die zahlreichen Tätigkeitsfelder von Eliana Gerotto. Patricia Urquiola ist für ihren unkonventionellen Stil bekannt. Sie zeichnet sich einerseits durch eine einfühlsame und elegante Herangehensweise aus. Andererseits bezieht die Designerin Erkenntnisse aus der technologischen Forschung ein. Beides spiegelt sich in ihrer Foscarini Lampe wider.

Caboche von Foscarini – ein Juwel des Lichtdesigns

Feinsinnig wirkt das ästhetische Konzept der Foscarini Leuchten, weil sich zahlreiche Kugeln für den harmonischen Gesamteindruck vereinen. Sie sind aus PMMA gefertigt, das auch als Plexiglas oder Acrylglas bezeichnet wird. Reichlich technischer Sachverstand steckt hinter der fulminanten Lichtwirkung. Für den Diffusor wählt die Designerin bewusst satiniertes Glas, das für die behagliche Beleuchtung ideal ist. Das Licht bahnt sich über die Freiräume einen Weg zu den Acrylkugeln. Sie provozieren wie Kristalle stimmungsvolle Reflexionen.

Die elegante Synthese aus Kreativität und Technik erhielt nicht zufällig den Namen "Caboche". Das Duo ließ sich beim Leuchtendesign vom Cabochonschliff inspirieren. Schmuckhersteller verleihen Edelsteinen damit eine runde oder ovale Form. Ihr naturgegebener Schimmer wird durch die Wölbung nach außen intensiviert. Beliebt ist die Technik zum Beispiel für die Veredelung von Opalen. Der Blick über den Tellerrand zahlte sich aus – die Foscarini Leuchten wirken selbst wie Schmuckstücke.

Foscarini Lampe für den exquisiten Auftakt

Sie müssen nicht zu den Fans mondäner Einrichtungsideen gehören, um sich spontan in die edel schimmernde Designerleuchte zu verlieben. Glücklicherweise ist sie ein kunstvolles Statement, das sich mit allen Wohnstilen kombinieren lässt. Wer sich an die ausgefallene Kollektion von Foscarini behutsam herantasten möchte, wirft einen Blick auf die kompakteren Exemplare.

Schick machen sich zum Beispiel zwei Wandleuchten, die den Flurspiegel einrahmen. Die Gestaltungsidee passt fabelhaft zum königlichen Empfang, den Sie Ihren Gästen bescheren möchten. Kompakt präsentiert sich die Extravaganz bei der Caboche Piccola. Illuminiert die Foscarini Lampe den Frühstückstisch in der Küche, beginnt jeder Tag mit einem wahrhaftigen Lichtblick.

Foscarini Tischleuchte fürs romantische Ambiente

Der Kristallschirm weckt Assoziationen mit pompös ausgestatteten Märchenschlössern. Diese Prise Romantik steht dem Schlafzimmer hervorragend. Runden Sie die Raumgestaltung zum Beispiel mit der Foscarini Tischleuchte in Goldgelb ab. Die edle Nuance unterstreicht die prächtigen Facetten der Designerlampe.

Experten empfehlen außerdem die hervorgebrachte Lichtfarbe für die Ruheoase. Ihr wird eine besänftigende Wirkung zugesprochen. Die Foscarini Tischleuchte überzeugt grundsätzlich mit ihrer weichen Lichtausstrahlung. Der integrierte Dimmer erlaubt Ihnen zusätzlich, die Lichtintensität zu variieren. So eignen sich die märchenhaften Accessoires auf den Nachttischen als Leseleuchten und stimmungsvolle Lichtakzente.

Italienische Designerlampen für die ausdrucksstarke Lichtgestaltung

Die Foscarini Leuchten ebnen den angenehmen Emotionen den Weg. Sie signieren schick die Einrichtung. Sobald sie eingeschaltet werden, adeln sie das Ambiente. Für die entspannenden Stunden im Wohnzimmer ist die Kollektion deshalb eine Bereicherung.

Über dem Esstisch gönnt die Pendelleuchte dem Dinner einen feierlichen Akzent. Am Sofa bezirzt das Funkeln der Stehleuchte die Sinne. Tauchen sie im selben Szenario auf, wirkt das Lichtkonzept nicht nur stimmig: Die individuelle Signatur bei der Raumdekoration ergibt sich durch die effektvolle Beleuchtung von selbst.

Fachkundige Tipps zur Kollektion Caboche von Foscarini

Nichts spricht dagegen, beim Lichtkonzept an den unkonventionellen Kristall-Leuchten festzuhalten. Während des Tages überzeugen sie mit ihrer modernen Eleganz. Der Hauch von Luxus entfaltet sich erst nach dem Einschalten. Entscheiden Sie sich für eine Foscarini Lampe, wenn Sie einen diskreten Einrichtungsstil bevorzugen. Sie ist beispielsweise der willkommene Blickfang für Lichtlösungen mit minimalistischen Spots.

Das Team von leuchtenland.com unterstützt Sie gerne bei der Suche nach passenden Produktserien für den Einbau oder Aufbau. Nehmen Sie per Telefon, Mail oder Chat mit uns Kontakt auf. Alternativ besuchen Sie unsere Filialen in Lünen, Gelsenkirchen und Schwerte und lassen sich individuell beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Foscarini Caboche Piccola LED Parete, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Piccola LED Parete
424,00 €
Foscarini Caboche Media LED Parete, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Media LED Parete
763,00 €
Foscarini Caboche Piccola Sospensione, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Piccola Sospensione
515,00 €
Foscarini Caboche Media Sospensione, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Media Sospensione
1.034,00 €
Foscarini Caboche Grande LED Sospensione, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Grande LED Sospensione
ab 2.591,00 €
NEU
Foscarini Caboche Media Parete, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Media Parete
702,00 €
Foscarini Caboche Tavolo, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Tavolo
606,00 €
Foscarini Caboche Grande Terra, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Grande Terra
2.010,00 €
Foscarini Caboche Media Terra, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Media Terra
1.296,00 €
Foscarini Caboche Soffitto, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Soffitto
929,00 €
Foscarini Caboche Piccola Parete, trasparente (transparent)
Foscarini Caboche Piccola Parete
364,00 €
Foscarini Caboche Grande Sospensione, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Grande Sospensione
1.843,00 €
Foscarini Caboche Media LED Sospensione, transparente (transparent)
Foscarini Caboche Media LED Sospensione
ab 1.428,00 €

Foscarini Caboche als Sahnehäubchen für die exklusive Lichtgestaltung

Die italienische Marke möchte das Leben mit einem Licht bereichern, das alles verändert. Vorzüglich gelingt diese Mission mit der Foscarini Caboche. Wie ein Meisterwerk der venezianischen Glaskünstler verleiht sie Räumen eine Aura, die emotional berührt. Der Zauber entfaltet sich bereits, wenn eine Foscarini Tischleuchte die Einrichtung signiert. Wer sich eine betörende Lichtkomposition wünscht, bringt das gesamte Portfolio der schillernden Designlinie ins Spiel

Foscarini Caboche: luftiger Glamour fürs Wohlfühlambiente

Kristalline Kugeln verwöhnen das Auge des Betrachters. Sie vereinen sich zum runden Schirm, der das Leuchtmittel verbirgt. Das Design ist so glamourös wie Schmuck mit üppigem Brillantbesatz. Tagsüber prägt trotzdem eine überraschende Leichtigkeit die Foscarini Caboche. Das ist der harmonischen Formgebung ebenso zu verdanken wie der Transparenz. Eingeschaltet avanciert die Foscarini Lampe zu einem Fest für die Sinne und verführt dazu, den Moment fürstlich zu genießen.

Die filigrane Seilführung der Pendelleuchte entzieht sich der Wahrnehmung. Ähnlich diskret fällt der Metallfuß bei der Foscarini Tischleuchte oder Stehlampe aus. Beide Details haben sich wegen der vornehmen Zurückhaltung Ihre Aufmerksamkeit verdient. Sie überlassen dem prächtigen Lampenschirm das Rampenlicht. Es wird der Eindruck vermittelt, dass er frei im Raum schwebt. Die Foscarini Leuchten wirken durch den schwerelosen Charakter innovativ.

Foscarini – erstklassige Lichtkunst aus Venedig

Gegründet wurde die Marke 1981. Zwei Jahre später stellte sie ihre erste Kollektion vor. Seither widmet sich die Entwicklung der Foscarini Lampen dem Ziel, moderne Lebensräume ästhetisch und emotional aufzuwerten. Beim formschönen Design bleibt es nicht. Der Betrachter wird stetig mit neuen Ideen für die Lichtgestaltung überrascht. Die Caboche ist dafür ein exzellentes Beispiel. Auf die kreative Freiheit wird großen Wert gelegt. Bewusst bindet sich Foscarini bei den Leuchten nicht an bestimmte Produktionsprozesse oder Zulieferfirmen. Die Designer können dadurch ohne Einschränkungen ihren Impulsen folgen. Der Hersteller bekennt sich nicht nur mit der typisch italienischen Eleganz zum Standort. Für die Fertigung von Bauteilen wählt er vornehmlich lokale Handwerksbetriebe aus.

Der Unternehmenssitz befand sich auf Murano. Weltweit ist die Inselgruppe vor den Toren Venedigs für ihre Glaskunst bekannt. Ende des 13. Jahrhunderts siedelten sich die Manufakturen dort an, um ihre Geheimnisse zu hüten. Zum Exportschlager wurde in der Renaissance das transparente Kristallglas. Schon früh nutzten die Künstler ihr Fachwissen für Kronleuchter, die das majestätische Flair venezianischer Paläste signierten.

Foscarini Caboche: Meisterleistung eines talentierten Designerduos

Die Niederlassung auf Murano glich einem Bekenntnis zur italienischen Kulturgeschichte. Daran hält nicht nur die Marke fest, obwohl der Firmensitz inzwischen nach Marcon verlagert wurde. Der künstlerische Anspruch beflügelt offensichtlich die Fantasie der anerkannten Designer, mit denen die Leuchtenmanufaktur kooperiert. Denn die Caboche gleicht einer zeitgemäßen Interpretation der Lüster, die einst auf der Glasbläserinsel produziert wurden.

Am Entwurf beteiligten sich zwei begabte Frauen. Industriedesign und Raumdekoration sind nur zwei Beispiele für die zahlreichen Tätigkeitsfelder von Eliana Gerotto. Patricia Urquiola ist für ihren unkonventionellen Stil bekannt. Sie zeichnet sich einerseits durch eine einfühlsame und elegante Herangehensweise aus. Andererseits bezieht die Designerin Erkenntnisse aus der technologischen Forschung ein. Beides spiegelt sich in ihrer Foscarini Lampe wider.

Caboche von Foscarini – ein Juwel des Lichtdesigns

Feinsinnig wirkt das ästhetische Konzept der Foscarini Leuchten, weil sich zahlreiche Kugeln für den harmonischen Gesamteindruck vereinen. Sie sind aus PMMA gefertigt, das auch als Plexiglas oder Acrylglas bezeichnet wird. Reichlich technischer Sachverstand steckt hinter der fulminanten Lichtwirkung. Für den Diffusor wählt die Designerin bewusst satiniertes Glas, das für die behagliche Beleuchtung ideal ist. Das Licht bahnt sich über die Freiräume einen Weg zu den Acrylkugeln. Sie provozieren wie Kristalle stimmungsvolle Reflexionen.

Die elegante Synthese aus Kreativität und Technik erhielt nicht zufällig den Namen "Caboche". Das Duo ließ sich beim Leuchtendesign vom Cabochonschliff inspirieren. Schmuckhersteller verleihen Edelsteinen damit eine runde oder ovale Form. Ihr naturgegebener Schimmer wird durch die Wölbung nach außen intensiviert. Beliebt ist die Technik zum Beispiel für die Veredelung von Opalen. Der Blick über den Tellerrand zahlte sich aus – die Foscarini Leuchten wirken selbst wie Schmuckstücke.

Foscarini Lampe für den exquisiten Auftakt

Sie müssen nicht zu den Fans mondäner Einrichtungsideen gehören, um sich spontan in die edel schimmernde Designerleuchte zu verlieben. Glücklicherweise ist sie ein kunstvolles Statement, das sich mit allen Wohnstilen kombinieren lässt. Wer sich an die ausgefallene Kollektion von Foscarini behutsam herantasten möchte, wirft einen Blick auf die kompakteren Exemplare.

Schick machen sich zum Beispiel zwei Wandleuchten, die den Flurspiegel einrahmen. Die Gestaltungsidee passt fabelhaft zum königlichen Empfang, den Sie Ihren Gästen bescheren möchten. Kompakt präsentiert sich die Extravaganz bei der Caboche Piccola. Illuminiert die Foscarini Lampe den Frühstückstisch in der Küche, beginnt jeder Tag mit einem wahrhaftigen Lichtblick.

Foscarini Tischleuchte fürs romantische Ambiente

Der Kristallschirm weckt Assoziationen mit pompös ausgestatteten Märchenschlössern. Diese Prise Romantik steht dem Schlafzimmer hervorragend. Runden Sie die Raumgestaltung zum Beispiel mit der Foscarini Tischleuchte in Goldgelb ab. Die edle Nuance unterstreicht die prächtigen Facetten der Designerlampe.

Experten empfehlen außerdem die hervorgebrachte Lichtfarbe für die Ruheoase. Ihr wird eine besänftigende Wirkung zugesprochen. Die Foscarini Tischleuchte überzeugt grundsätzlich mit ihrer weichen Lichtausstrahlung. Der integrierte Dimmer erlaubt Ihnen zusätzlich, die Lichtintensität zu variieren. So eignen sich die märchenhaften Accessoires auf den Nachttischen als Leseleuchten und stimmungsvolle Lichtakzente.

Italienische Designerlampen für die ausdrucksstarke Lichtgestaltung

Die Foscarini Leuchten ebnen den angenehmen Emotionen den Weg. Sie signieren schick die Einrichtung. Sobald sie eingeschaltet werden, adeln sie das Ambiente. Für die entspannenden Stunden im Wohnzimmer ist die Kollektion deshalb eine Bereicherung.

Über dem Esstisch gönnt die Pendelleuchte dem Dinner einen feierlichen Akzent. Am Sofa bezirzt das Funkeln der Stehleuchte die Sinne. Tauchen sie im selben Szenario auf, wirkt das Lichtkonzept nicht nur stimmig: Die individuelle Signatur bei der Raumdekoration ergibt sich durch die effektvolle Beleuchtung von selbst.

Fachkundige Tipps zur Kollektion Caboche von Foscarini

Nichts spricht dagegen, beim Lichtkonzept an den unkonventionellen Kristall-Leuchten festzuhalten. Während des Tages überzeugen sie mit ihrer modernen Eleganz. Der Hauch von Luxus entfaltet sich erst nach dem Einschalten. Entscheiden Sie sich für eine Foscarini Lampe, wenn Sie einen diskreten Einrichtungsstil bevorzugen. Sie ist beispielsweise der willkommene Blickfang für Lichtlösungen mit minimalistischen Spots.

Das Team von leuchtenland.com unterstützt Sie gerne bei der Suche nach passenden Produktserien für den Einbau oder Aufbau. Nehmen Sie per Telefon, Mail oder Chat mit uns Kontakt auf. Alternativ besuchen Sie unsere Filialen in Lünen, Gelsenkirchen und Schwerte und lassen sich individuell beraten. Wir freuen uns auf Sie!

nach oben