Artemide Pirce

Artemide Pirce: Magie des Lichtdesigns Wie eine Skulptur entfaltet sich die Artemide Pirce. Pures Weiß relativiert ihre imposante Form. Die fantastischen Lichteffekte stehen dadurch im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Artemide Pirce

Artemide Pirce: Magie des Lichtdesigns

Wie eine Skulptur entfaltet sich die Artemide Pirce. Pures Weiß relativiert ihre imposante Form. Die fantastischen Lichteffekte stehen dadurch im Mittelpunkt. LED-Modelle ermöglichen energiesparende Lichtkonzepte. Für kontrastreiche Ensembles bei der Raumgestaltung bieten sich die Designvarianten der Artemide Pirce in Schwarz und Silber an.

Leuchtenkollektion Artemide Pirce: Kunstobjekte aus Italien

Die sanft geschwungenen Ringe bahnen sich einen Weg zur Halbkugel, in der sich die Lichtquelle verbirgt. Insgesamt erinnert die Form an eine frei gezeichnete Spirale, die sich verjüngt. Assoziationen mit dem filigranen Scherenschnitt liegen ebenso nahe wie Gedanken an eine abstrakte Skulptur. Deutlich distanziert sich die Artemide Pirce von einer pragmatischen Beleuchtung. Die erzeugte Helligkeit ist eher ein willkommener Nebeneffekt. Im Vordergrund steht die Raffinesse des Lichts, die Künstler seit Gedenken mit ihrem Talent einfangen. Dem italienischen Leuchtendesigner schwebte ein "Gedicht ohne Worte" vor, um sich dem illuminierenden Element anzunähern. Diese Mission ist ihm mit der skulpturalen Kollektion vortrefflich gelungen.

Die Pirce Lampe als Dynamo der Inspiration

Die Designer-Leuchte erscheint extravagant, aber nicht extrovertiert. Mit ihrem stattlichen Durchmesser fällt die Artemide Pirce Sospensione sofort ins Auge, ohne das Ambiente zu beschweren. Die pure Farbgestaltung und das fein verarbeitete Aluminium verleihen ihr eine elegante Leichtigkeit. Die ausgewogene Ästhetik ist für sich ein Highlight. In Kombination mit den provozierten Lichteffekten avanciert sie zum visuellen Erlebnis.

Die Formsprache, der spiralförmige Verlauf und die Anordnung der Ringe: Nichts überließ der kreative Kopf hinter der Lampenkollektion dem Zufall. Ein aufregendes Wechselspiel von Licht und Schatten adelt deshalb die Designidee. Es zeichnet sich nicht nur an der Decke und den Wänden ab. Die lackierten Oberflächen der Lampen werden ebenfalls von den Reflexionen erfasst. Es beflügelt nicht nur die Fantasie, wenn Sie die Lichtkunst betrachten. Der dynamische Charakter überträgt sich auf die Umgebung. So wird der illuminierte Raum zum inspirativen Ort.

Brillanter Mix aus Innovationsgeist und poetisierender Demut mit Artemide Pirce

Der Entwurf für die Artemide Pirce stammt aus der Feder von Giuseppe Maurizio Scutellà. Der gebürtige Italiener erhielt 1981 sein Diplom für Industriemechanik. Rund ein Jahrzehnt später befasste er sich als Projektdesigner mit Formen für Spritzguss und Kunststoff. Unternehmen wie Mercedes oder Kawasaki setzen auf sein Know-how. Die Pirce Lampe profitiert von seiner Laufbahn, denn für die Umsetzungen waren mathematische und physikalische Überlegungen bedeutend.

Artemide gewann das kreative Talent im Jahr 2008 für sich. Das Modell Sospensione und seine Verwandten sind die eindrucksvolle Quintessenz der Kooperation. Scutellà erläutert im Zusammenhang mit der Lampe, dass er das Wesen des Lichts achte. Denn es habe auf seine Weise einen Duft und Klang. Er schreibt ihm außerdem Charakteristiken wie Lebendigkeit, Dynamik, Sanftheit und Intimität zu. Es war nicht nur sein Anliegen, all das mit der Artemide Pirce Sospensione zu vermitteln. Der Deutungsspielraum für den Betrachter war dem Designer ebenfalls wichtig. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen die Brillanz seines Entwurfs. Die Serie Pirce wurde 2009 und 2010 bei namhaften Wettbewerben ausgezeichnet. Der Good Design Award des Museums für Architektur und Design in Chicago ist ein Beispiel hierfür.

Ästhetisch, innovativ und italienisch – Designer-Leuchten aus Pregnana

Für die Philosophie von Artemide ist die Pirce Lampe ein Paradebeispiel. Die unverwechselbare Ästhetik ist wegweisend und hebt sich deutlich vom Gewohnten ab. Insgesamt hat die Leuchte den schicken Touch, für den der italienische Designstil geschätzt wird. Gegründet wurde die Marke, die ihre Produkte inzwischen rund um den Globus vertreibt, im Jahr 1960. Schon wenige Jahre nach dem Debüt wurde mit der Eclisse von Vico Magistretti eine unvergessene Ikone herausgebracht. Weitere preisgekrönte Designlegenden signieren die erfolgreiche Firmengeschichte. Die Serie Pirce bereichert den Reigen der Leuchtenkollektionen, die hochkarätig besetzte Juris überzeugten.

Viele Lampen des Herstellers sind in den Ausstellungen von Museen für moderne Kunst und Design zu sehen, beispielsweise im New Yorker MoMA. Das unterstreicht den extraordinären Charakter der Leuchtenfamilie Pirce: Es geht um eine erhellende Kunstinstallation mit funktionalem Mehrwert.

Die Artemide Pirce Sospensione und ihre Pendants

Beinahe unsichtbar ist die dreiteilige Seilführung, mit der die Pendellampe Sospensione in den Lebensraum herabgelassen wird. Der Durchmesser des spiralförmigen Blickfangs übersteigt neunzig Zentimeter. Abhängig von der Montage beträgt die Höhe bis zu zwei Meter. Wenn diese Maße nicht mit den baulichen Voraussetzungen harmonieren, lohnt sich ein Blick auf die Artemide Pirce Soffitto. Sie ist für die Deckenmontage gedacht und reicht weniger als vierzig Zentimeter in den Raum hinein.

Reines Weiß beherrscht die Lampenserie. Die 2012 vorgestellte Mini Artemide Pirce ist in Schwarz und Silber erhältlich. Allerdings handelt es sich bei diesen kompakteren Ausführungen teilweise um limitierte Editionen. Mit dem ringförmigen Element und der sanft gerundeten Schale orientiert sich die Pirce Lampe Parete an der preisgekrönten Pendelleuchte. Das stimmige Pendant ist für die Wandinstallation gedacht. Außerdem wird das Portfolio der Reihe in LED-Ausführung angeboten.

Ausdrucksstarkes Designobjekt für Wohnwelten und Gewerberäume

Jede Artemide Pirce Lampe ist beeindruckend. Ein Exemplar genügt durchaus für ein stilistisches Bekenntnis. Das gilt für die Hängeleuchte ebenso wie für die Deckenlampe und das Wandmodell. Da die unkonventionelle Ästhetik für sich spricht, ist der vorherrschende Einrichtungsstil zweitrangig. Wer möchte, unterstreicht mit der Artemide Pirce Pendelleuchte über dem Esstisch seinen erlesenen Geschmack. Alternativ kontrastiert das filigrane Kunstobjekt effektvoll ein Loft im schroffen Industriestil.

Wenn Sie sich einen roten Faden beim Lichtkonzept wünschen, bringen Sie die Designvarianten ins Spiel. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Artemide Pirce in Schwarz, um die Gäste im Eingangsbereich mit einem individuellen Statement zu begrüßen. Greifen Sie den Designstil geschickt mit den Parete Wandleuchten auf, um den Flur mit indirekten Lichtakzenten aufzuwerten. Wer auf eine energieeffiziente Beleuchtung wert legt, präferiert die Artemide Pirce LED-Modelle.

Kompetente Beratung zur Artemide Pirce

Produktbeschreibungen beantworten nicht jede individuelle Frage. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon bei Unklarheiten rund um den Bestellprozess oder die Designer-Lampen von Giuseppe Maurizio Scutellà. Unser Team unterstützt Sie gerne mit einer fachkundigen Beratung. Nutzen Sie bei Bedarf den Service unserer professionellen Lichtplaner.

Artemide begeistert Designfans seit Jahrzehnten mit wegweisenden Entwürfen. Lernen Sie beim Streifzug durch den Online-Shop die bemerkenswerten Leuchtenserien aus der Nähe von Mailand kennen. Hierfür bieten sich außerdem unsere Ausstellungen in Gelsenkirchen, Lünen und Schwerte an.

Artemide Pirce

Artemide Pirce: Magie des Lichtdesigns Wie eine Skulptur entfaltet sich die Artemide Pirce. Pures Weiß relativiert ihre imposante Form. Die fantastischen Lichteffekte stehen dadurch im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Artemide Pirce

Artemide Pirce: Magie des Lichtdesigns

Wie eine Skulptur entfaltet sich die Artemide Pirce. Pures Weiß relativiert ihre imposante Form. Die fantastischen Lichteffekte stehen dadurch im Mittelpunkt. LED-Modelle ermöglichen energiesparende Lichtkonzepte. Für kontrastreiche Ensembles bei der Raumgestaltung bieten sich die Designvarianten der Artemide Pirce in Schwarz und Silber an.

Leuchtenkollektion Artemide Pirce: Kunstobjekte aus Italien

Die sanft geschwungenen Ringe bahnen sich einen Weg zur Halbkugel, in der sich die Lichtquelle verbirgt. Insgesamt erinnert die Form an eine frei gezeichnete Spirale, die sich verjüngt. Assoziationen mit dem filigranen Scherenschnitt liegen ebenso nahe wie Gedanken an eine abstrakte Skulptur. Deutlich distanziert sich die Artemide Pirce von einer pragmatischen Beleuchtung. Die erzeugte Helligkeit ist eher ein willkommener Nebeneffekt. Im Vordergrund steht die Raffinesse des Lichts, die Künstler seit Gedenken mit ihrem Talent einfangen. Dem italienischen Leuchtendesigner schwebte ein "Gedicht ohne Worte" vor, um sich dem illuminierenden Element anzunähern. Diese Mission ist ihm mit der skulpturalen Kollektion vortrefflich gelungen.

Die Pirce Lampe als Dynamo der Inspiration

Die Designer-Leuchte erscheint extravagant, aber nicht extrovertiert. Mit ihrem stattlichen Durchmesser fällt die Artemide Pirce Sospensione sofort ins Auge, ohne das Ambiente zu beschweren. Die pure Farbgestaltung und das fein verarbeitete Aluminium verleihen ihr eine elegante Leichtigkeit. Die ausgewogene Ästhetik ist für sich ein Highlight. In Kombination mit den provozierten Lichteffekten avanciert sie zum visuellen Erlebnis.

Die Formsprache, der spiralförmige Verlauf und die Anordnung der Ringe: Nichts überließ der kreative Kopf hinter der Lampenkollektion dem Zufall. Ein aufregendes Wechselspiel von Licht und Schatten adelt deshalb die Designidee. Es zeichnet sich nicht nur an der Decke und den Wänden ab. Die lackierten Oberflächen der Lampen werden ebenfalls von den Reflexionen erfasst. Es beflügelt nicht nur die Fantasie, wenn Sie die Lichtkunst betrachten. Der dynamische Charakter überträgt sich auf die Umgebung. So wird der illuminierte Raum zum inspirativen Ort.

Brillanter Mix aus Innovationsgeist und poetisierender Demut mit Artemide Pirce

Der Entwurf für die Artemide Pirce stammt aus der Feder von Giuseppe Maurizio Scutellà. Der gebürtige Italiener erhielt 1981 sein Diplom für Industriemechanik. Rund ein Jahrzehnt später befasste er sich als Projektdesigner mit Formen für Spritzguss und Kunststoff. Unternehmen wie Mercedes oder Kawasaki setzen auf sein Know-how. Die Pirce Lampe profitiert von seiner Laufbahn, denn für die Umsetzungen waren mathematische und physikalische Überlegungen bedeutend.

Artemide gewann das kreative Talent im Jahr 2008 für sich. Das Modell Sospensione und seine Verwandten sind die eindrucksvolle Quintessenz der Kooperation. Scutellà erläutert im Zusammenhang mit der Lampe, dass er das Wesen des Lichts achte. Denn es habe auf seine Weise einen Duft und Klang. Er schreibt ihm außerdem Charakteristiken wie Lebendigkeit, Dynamik, Sanftheit und Intimität zu. Es war nicht nur sein Anliegen, all das mit der Artemide Pirce Sospensione zu vermitteln. Der Deutungsspielraum für den Betrachter war dem Designer ebenfalls wichtig. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen die Brillanz seines Entwurfs. Die Serie Pirce wurde 2009 und 2010 bei namhaften Wettbewerben ausgezeichnet. Der Good Design Award des Museums für Architektur und Design in Chicago ist ein Beispiel hierfür.

Ästhetisch, innovativ und italienisch – Designer-Leuchten aus Pregnana

Für die Philosophie von Artemide ist die Pirce Lampe ein Paradebeispiel. Die unverwechselbare Ästhetik ist wegweisend und hebt sich deutlich vom Gewohnten ab. Insgesamt hat die Leuchte den schicken Touch, für den der italienische Designstil geschätzt wird. Gegründet wurde die Marke, die ihre Produkte inzwischen rund um den Globus vertreibt, im Jahr 1960. Schon wenige Jahre nach dem Debüt wurde mit der Eclisse von Vico Magistretti eine unvergessene Ikone herausgebracht. Weitere preisgekrönte Designlegenden signieren die erfolgreiche Firmengeschichte. Die Serie Pirce bereichert den Reigen der Leuchtenkollektionen, die hochkarätig besetzte Juris überzeugten.

Viele Lampen des Herstellers sind in den Ausstellungen von Museen für moderne Kunst und Design zu sehen, beispielsweise im New Yorker MoMA. Das unterstreicht den extraordinären Charakter der Leuchtenfamilie Pirce: Es geht um eine erhellende Kunstinstallation mit funktionalem Mehrwert.

Die Artemide Pirce Sospensione und ihre Pendants

Beinahe unsichtbar ist die dreiteilige Seilführung, mit der die Pendellampe Sospensione in den Lebensraum herabgelassen wird. Der Durchmesser des spiralförmigen Blickfangs übersteigt neunzig Zentimeter. Abhängig von der Montage beträgt die Höhe bis zu zwei Meter. Wenn diese Maße nicht mit den baulichen Voraussetzungen harmonieren, lohnt sich ein Blick auf die Artemide Pirce Soffitto. Sie ist für die Deckenmontage gedacht und reicht weniger als vierzig Zentimeter in den Raum hinein.

Reines Weiß beherrscht die Lampenserie. Die 2012 vorgestellte Mini Artemide Pirce ist in Schwarz und Silber erhältlich. Allerdings handelt es sich bei diesen kompakteren Ausführungen teilweise um limitierte Editionen. Mit dem ringförmigen Element und der sanft gerundeten Schale orientiert sich die Pirce Lampe Parete an der preisgekrönten Pendelleuchte. Das stimmige Pendant ist für die Wandinstallation gedacht. Außerdem wird das Portfolio der Reihe in LED-Ausführung angeboten.

Ausdrucksstarkes Designobjekt für Wohnwelten und Gewerberäume

Jede Artemide Pirce Lampe ist beeindruckend. Ein Exemplar genügt durchaus für ein stilistisches Bekenntnis. Das gilt für die Hängeleuchte ebenso wie für die Deckenlampe und das Wandmodell. Da die unkonventionelle Ästhetik für sich spricht, ist der vorherrschende Einrichtungsstil zweitrangig. Wer möchte, unterstreicht mit der Artemide Pirce Pendelleuchte über dem Esstisch seinen erlesenen Geschmack. Alternativ kontrastiert das filigrane Kunstobjekt effektvoll ein Loft im schroffen Industriestil.

Wenn Sie sich einen roten Faden beim Lichtkonzept wünschen, bringen Sie die Designvarianten ins Spiel. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Artemide Pirce in Schwarz, um die Gäste im Eingangsbereich mit einem individuellen Statement zu begrüßen. Greifen Sie den Designstil geschickt mit den Parete Wandleuchten auf, um den Flur mit indirekten Lichtakzenten aufzuwerten. Wer auf eine energieeffiziente Beleuchtung wert legt, präferiert die Artemide Pirce LED-Modelle.

Kompetente Beratung zur Artemide Pirce

Produktbeschreibungen beantworten nicht jede individuelle Frage. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon bei Unklarheiten rund um den Bestellprozess oder die Designer-Lampen von Giuseppe Maurizio Scutellà. Unser Team unterstützt Sie gerne mit einer fachkundigen Beratung. Nutzen Sie bei Bedarf den Service unserer professionellen Lichtplaner.

Artemide begeistert Designfans seit Jahrzehnten mit wegweisenden Entwürfen. Lernen Sie beim Streifzug durch den Online-Shop die bemerkenswerten Leuchtenserien aus der Nähe von Mailand kennen. Hierfür bieten sich außerdem unsere Ausstellungen in Gelsenkirchen, Lünen und Schwerte an.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Artemide Pirce Mini Sospensione, weiß
Artemide Pirce Mini Sospensione
459,00 €
Artemide Pirce Mini Soffitto, weiß
Artemide Pirce Mini Soffitto
440,00 €
Artemide Pirce Sospensione, weiß
Artemide Pirce Sospensione
664,00 €
Artemide Pirce Sospensione LED, weiß
Artemide Pirce Sospensione LED
ab 870,00 €
Artemide Pirce Mini Sospensione LED, weiß
Artemide Pirce Mini Sospensione LED
716,00 €
Artemide Pirce Parete, weiß
Artemide Pirce Parete
276,00 €
Artemide Pirce Soffitto, weiß
Artemide Pirce Soffitto
608,00 €
Artemide Pirce Mini Sospensione LED für Phasenabschnittsdimmer weiß
Artemide Pirce Mini Sospensione LED für...
759,00 €
759,00 €
Artemide Pirce Soffitto LED, weiß
Artemide Pirce Soffitto LED
ab 810,00 €
Artemide Pirce Mini Soffitto LED, weiß
Artemide Pirce Mini Soffitto LED
704,00 €
Artemide Pirce Micro Sospensione LED, weiß
Artemide Pirce Micro Sospensione LED
ab 419,00 €
Artemide Pirce Micro Parete LED, weiß
Artemide Pirce Micro Parete LED
252,00 €
Artemide Pirce Micro Sospensione LED für Phasenabschnittsdimmer weiß
Artemide Pirce Micro Sospensione LED für...
476,00 €
476,00 €
Artemide Pirce Sospensione LED weiß
Artemide Pirce Sospensione LED
928,00 €

Artemide Pirce: Magie des Lichtdesigns

Wie eine Skulptur entfaltet sich die Artemide Pirce. Pures Weiß relativiert ihre imposante Form. Die fantastischen Lichteffekte stehen dadurch im Mittelpunkt. LED-Modelle ermöglichen energiesparende Lichtkonzepte. Für kontrastreiche Ensembles bei der Raumgestaltung bieten sich die Designvarianten der Artemide Pirce in Schwarz und Silber an.

Leuchtenkollektion Artemide Pirce: Kunstobjekte aus Italien

Die sanft geschwungenen Ringe bahnen sich einen Weg zur Halbkugel, in der sich die Lichtquelle verbirgt. Insgesamt erinnert die Form an eine frei gezeichnete Spirale, die sich verjüngt. Assoziationen mit dem filigranen Scherenschnitt liegen ebenso nahe wie Gedanken an eine abstrakte Skulptur. Deutlich distanziert sich die Artemide Pirce von einer pragmatischen Beleuchtung. Die erzeugte Helligkeit ist eher ein willkommener Nebeneffekt. Im Vordergrund steht die Raffinesse des Lichts, die Künstler seit Gedenken mit ihrem Talent einfangen. Dem italienischen Leuchtendesigner schwebte ein "Gedicht ohne Worte" vor, um sich dem illuminierenden Element anzunähern. Diese Mission ist ihm mit der skulpturalen Kollektion vortrefflich gelungen.

Die Pirce Lampe als Dynamo der Inspiration

Die Designer-Leuchte erscheint extravagant, aber nicht extrovertiert. Mit ihrem stattlichen Durchmesser fällt die Artemide Pirce Sospensione sofort ins Auge, ohne das Ambiente zu beschweren. Die pure Farbgestaltung und das fein verarbeitete Aluminium verleihen ihr eine elegante Leichtigkeit. Die ausgewogene Ästhetik ist für sich ein Highlight. In Kombination mit den provozierten Lichteffekten avanciert sie zum visuellen Erlebnis.

Die Formsprache, der spiralförmige Verlauf und die Anordnung der Ringe: Nichts überließ der kreative Kopf hinter der Lampenkollektion dem Zufall. Ein aufregendes Wechselspiel von Licht und Schatten adelt deshalb die Designidee. Es zeichnet sich nicht nur an der Decke und den Wänden ab. Die lackierten Oberflächen der Lampen werden ebenfalls von den Reflexionen erfasst. Es beflügelt nicht nur die Fantasie, wenn Sie die Lichtkunst betrachten. Der dynamische Charakter überträgt sich auf die Umgebung. So wird der illuminierte Raum zum inspirativen Ort.

Brillanter Mix aus Innovationsgeist und poetisierender Demut mit Artemide Pirce

Der Entwurf für die Artemide Pirce stammt aus der Feder von Giuseppe Maurizio Scutellà. Der gebürtige Italiener erhielt 1981 sein Diplom für Industriemechanik. Rund ein Jahrzehnt später befasste er sich als Projektdesigner mit Formen für Spritzguss und Kunststoff. Unternehmen wie Mercedes oder Kawasaki setzen auf sein Know-how. Die Pirce Lampe profitiert von seiner Laufbahn, denn für die Umsetzungen waren mathematische und physikalische Überlegungen bedeutend.

Artemide gewann das kreative Talent im Jahr 2008 für sich. Das Modell Sospensione und seine Verwandten sind die eindrucksvolle Quintessenz der Kooperation. Scutellà erläutert im Zusammenhang mit der Lampe, dass er das Wesen des Lichts achte. Denn es habe auf seine Weise einen Duft und Klang. Er schreibt ihm außerdem Charakteristiken wie Lebendigkeit, Dynamik, Sanftheit und Intimität zu. Es war nicht nur sein Anliegen, all das mit der Artemide Pirce Sospensione zu vermitteln. Der Deutungsspielraum für den Betrachter war dem Designer ebenfalls wichtig. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen die Brillanz seines Entwurfs. Die Serie Pirce wurde 2009 und 2010 bei namhaften Wettbewerben ausgezeichnet. Der Good Design Award des Museums für Architektur und Design in Chicago ist ein Beispiel hierfür.

Ästhetisch, innovativ und italienisch – Designer-Leuchten aus Pregnana

Für die Philosophie von Artemide ist die Pirce Lampe ein Paradebeispiel. Die unverwechselbare Ästhetik ist wegweisend und hebt sich deutlich vom Gewohnten ab. Insgesamt hat die Leuchte den schicken Touch, für den der italienische Designstil geschätzt wird. Gegründet wurde die Marke, die ihre Produkte inzwischen rund um den Globus vertreibt, im Jahr 1960. Schon wenige Jahre nach dem Debüt wurde mit der Eclisse von Vico Magistretti eine unvergessene Ikone herausgebracht. Weitere preisgekrönte Designlegenden signieren die erfolgreiche Firmengeschichte. Die Serie Pirce bereichert den Reigen der Leuchtenkollektionen, die hochkarätig besetzte Juris überzeugten.

Viele Lampen des Herstellers sind in den Ausstellungen von Museen für moderne Kunst und Design zu sehen, beispielsweise im New Yorker MoMA. Das unterstreicht den extraordinären Charakter der Leuchtenfamilie Pirce: Es geht um eine erhellende Kunstinstallation mit funktionalem Mehrwert.

Die Artemide Pirce Sospensione und ihre Pendants

Beinahe unsichtbar ist die dreiteilige Seilführung, mit der die Pendellampe Sospensione in den Lebensraum herabgelassen wird. Der Durchmesser des spiralförmigen Blickfangs übersteigt neunzig Zentimeter. Abhängig von der Montage beträgt die Höhe bis zu zwei Meter. Wenn diese Maße nicht mit den baulichen Voraussetzungen harmonieren, lohnt sich ein Blick auf die Artemide Pirce Soffitto. Sie ist für die Deckenmontage gedacht und reicht weniger als vierzig Zentimeter in den Raum hinein.

Reines Weiß beherrscht die Lampenserie. Die 2012 vorgestellte Mini Artemide Pirce ist in Schwarz und Silber erhältlich. Allerdings handelt es sich bei diesen kompakteren Ausführungen teilweise um limitierte Editionen. Mit dem ringförmigen Element und der sanft gerundeten Schale orientiert sich die Pirce Lampe Parete an der preisgekrönten Pendelleuchte. Das stimmige Pendant ist für die Wandinstallation gedacht. Außerdem wird das Portfolio der Reihe in LED-Ausführung angeboten.

Ausdrucksstarkes Designobjekt für Wohnwelten und Gewerberäume

Jede Artemide Pirce Lampe ist beeindruckend. Ein Exemplar genügt durchaus für ein stilistisches Bekenntnis. Das gilt für die Hängeleuchte ebenso wie für die Deckenlampe und das Wandmodell. Da die unkonventionelle Ästhetik für sich spricht, ist der vorherrschende Einrichtungsstil zweitrangig. Wer möchte, unterstreicht mit der Artemide Pirce Pendelleuchte über dem Esstisch seinen erlesenen Geschmack. Alternativ kontrastiert das filigrane Kunstobjekt effektvoll ein Loft im schroffen Industriestil.

Wenn Sie sich einen roten Faden beim Lichtkonzept wünschen, bringen Sie die Designvarianten ins Spiel. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Artemide Pirce in Schwarz, um die Gäste im Eingangsbereich mit einem individuellen Statement zu begrüßen. Greifen Sie den Designstil geschickt mit den Parete Wandleuchten auf, um den Flur mit indirekten Lichtakzenten aufzuwerten. Wer auf eine energieeffiziente Beleuchtung wert legt, präferiert die Artemide Pirce LED-Modelle.

Kompetente Beratung zur Artemide Pirce

Produktbeschreibungen beantworten nicht jede individuelle Frage. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon bei Unklarheiten rund um den Bestellprozess oder die Designer-Lampen von Giuseppe Maurizio Scutellà. Unser Team unterstützt Sie gerne mit einer fachkundigen Beratung. Nutzen Sie bei Bedarf den Service unserer professionellen Lichtplaner.

Artemide begeistert Designfans seit Jahrzehnten mit wegweisenden Entwürfen. Lernen Sie beim Streifzug durch den Online-Shop die bemerkenswerten Leuchtenserien aus der Nähe von Mailand kennen. Hierfür bieten sich außerdem unsere Ausstellungen in Gelsenkirchen, Lünen und Schwerte an.

nach oben