Wir sind auch weiterhin für Sie erreichbar! Hinweis zur aktuellen Liefersituation​

Occhio Sento sospeso

Occhio Sento sospeso: Hängeleuchte für die anspruchsvolle Lichtplanung Der minimalistische Auftritt lässt kaum erahnen, wie komplex das Technikdesign der Occhio Sento sospeso ist. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Occhio Sento sospeso

Occhio Sento sospeso: Hängeleuchte für die anspruchsvolle Lichtplanung

Der minimalistische Auftritt lässt kaum erahnen, wie komplex das Technikdesign der Occhio Sento sospeso ist. Die Pendelleuchte gewährt nicht nur reichlich Gestaltungsfreiheit. Sie spendet ein atmosphärisches Licht, dass den Lebensstandard ankurbelt. Der technische Schwerpunkt stellt Laien nicht vor eine Herausforderung. Man benötigt bei der Occhio Sento sospeso keine Bedienungsanleitung, um die Möglichkeiten auszuschöpfen. Denn dafür genügen im Alltag ein paar Gesten.

Occhio Sento sospeso: technisch brillant, aber unkompliziert

Axel Meise gründete die süddeutsche Marke, weil ihn die gängigen Lampenkollektionen nicht zufriedenstellten. Das bezog sich auf die Ästhetik und Eignung für ein wirkungsvolles Lichtkonzept. Daraus leitet sich das Unternehmensmotto ab, das dieses Modell prägt: Mit dem Markenportfolio avancieren alle Menschen zum Lichtgestalter. Die Leuchten zeigen sich offen für individuelle Einrichtungsideen und Wünsche nach Veränderungen. Bei der Produktentwicklung legt der Hersteller großen Wert auf die technische Brillanz und ausgereifte Funktionalität.

Die Hängeleuchte eignet sich für die Aufputzmontage. Der Konverter ist bereits integriert. Es gelingt dadurch ohne umfangreiches Spezialwissen, die Lampe zu installieren. Danach lässt sich die Pendellänge zwischen 50 und 200 Zentimeter variieren. Das ist der ausgeklügelten Höhenverstellung zu verdanken, bei der das Kabel im Baldachin verschwindet. Die Konzeption erleichtert nicht nur die Montage. Bei der alltäglichen Nutzung kann man spontan die Pendelhöhe wählen, die zur Situation passt. Durch die Justierbarkeit ist es zudem möglich, die ästhetische Wirkung nach Belieben zu verändern. Das kommt insbesondere bei der mehrflammigen Occhio Sento sospeso tre zur Geltung. Es betont die stilistische Klarheit der Leuchtkörper, wenn sie eine Linie bilden. Wählt man unterschiedliche Höhen, erhält die dreiflammige Variante einen dynamischen Akzent.

Die Anpassungskünstlerin Occhio Sento sospeso: up, down, hell oder dunkel

Bei der Lichtqualität definiert die Premiummarke die Sonne als Vorbild. Das spiegeln die langlebigen "perfect color" LEDs mit dem CRI-Wert 97 wider, mit denen die Lampe ausgestattet wird. Sie kommt üblicherweise mit der wohnlichen Lichtfarbe 2.700 Kelvin ins Haus. Verfügbar ist auf Anfrage auch eine kühlere Farbtemperatur. Das deutsche Unternehmen schöpft ambitioniert die Möglichkeiten aus, die hochmoderne Lichttechnik eröffnet. Stufenlos lässt sich nicht nur die Lichtintensität einstellen. Gleiches gilt für die Lichtverteilung der Pendellampe, die nach oben und unten ausstrahlt: Dank integrierter Fading-Technologie kann die Lichtleistung nahtlos mal mehr auf die eine, mal mehr auf die andere Seite gezogen werden.

Je nach gewählter Konfiguration erzeugt die Occhio Sento sospeso up ein diffuses Licht oder – sowohl up als auch down – einen gerichteten Lichtkegel mit weichen Konturen. In Kombination mit der Dimmfähigkeit ergeben sich damit unzählige Optionen. Sie erweitern sich nochmals bei der Occhio Sento sospeso due und tre, die mehrere Leuchtkörper bündeln. Tagtäglich kann man somit die Lichtinszenierung neu definieren. Sobald sich der Gestaltungsfreiraum erschließt, ist die spielerische Ader angestachelt. Denn es bereitet Spaß, für jede Aktivität und Stimmung das perfekte Lichtarrangement zu entwickeln.

Bedienkomfort vom Feinsten

Der technikaffine Leuchtenhersteller verbaut dimmbare LEDs. So kommt man in den Genuss einer flexiblen Lichtwirkung, ohne in die elektrische Infrastruktur investieren zu müssen. In die Leuchten ist außerdem eine innovative Infrarot-Sensorik integriert. Dadurch lassen sich die Occhio Sento sospeso tre, due und das Einzelmodell berührungslos bedienen. Einschalten, ausschalten, Beleuchtung aufhellen oder die Lichtstärke dämpfen: Dafür genügt stets eine Geste. Möchte man den Lichtaustritt der Occhio Sento sospeso up oder down regulieren, reicht eine kurze Berührung. Durch die komfortable Steuerungstechnik erübrigt sich der Weg zum Schalter, wenn man sich eine andere Lichtstimmung wünscht.

Occhio Sento sospeso smart steuern

Alle Lichtquellen im Raum sind zur Gruppe vereint, für die diverse Beleuchtungsszenarien hinterlegt sind: Hell erstrahlen sämtliche Lichtinstrumente, wenn man eine motivierende Arbeitsatmosphäre benötigt. Beim Dinner bringt die Occhio Sento sospeso due mit nach unten gerichteten Lichtkegeln den Esstisch zum Strahlen. Ihr Pendant relativiert mit gedämpfter Leuchtintensität über dem Sofatisch das Dunkle und akzentuiert vorwiegend die Zimmerdecke. So bringt sie die Raumgröße zur Geltung, überlässt der Dinnertafel aber das Rampenlicht.

Dem skizzierten Nutzungserlebnis ebnen die air-Modellvarianten der Produktreihe Sento sospeso den Weg. Sie sind mit einem Modul für die Vernetzung und Bedienung via Bluetooth ausgestattet. Als Steuerungseinheit eignet sich der Occhio air Controller oder eine App fürs Smartphone. Dafür benötigt man keine Bedienungsanleitung. Die erfahrene Marke gestaltete das Programm für die Lichtsteuerung selbsterklärend. Es bereitet deshalb Freude, die unzähligen Möglichkeiten einer smarten Beleuchtung spielerisch auszutesten.

Formvollendeter Minimalismus mit der Occhio Sento sospeso

Das Licht als räumliches Gestaltungselement steht bei der Occhio Sento sospeso im Vordergrund. Dazu passt ihr zurückhaltender Designstil. Hochwertiges Metall ummantelt die runde Leuchteinheit. Die Verbindung zum Deckenbaldachin ist so filigran ausgeführt, dass man sie kaum wahrnimmt. Das Lampendesign ist minimalistisch, aber hervorragend ausbalanciert. Es wirkt dadurch nicht fad, sondern außerordentlich schick.

Die breite Farbpalette ermöglicht das versierte Abstimmen auf den Einrichtungsstil. Oberflächen in Roségold oder Bronze verleihen der Lampe einen exklusiven Touch. Mattes Chrom oder Weiß passt fabelhaft zur Raumgestaltung mit puristischer Eleganz. Der dezente Auftritt ist vorteilhaft für differenzierte Beleuchtungskonzepte: Es beschwert die Atmosphäre nicht, wenn zum Beispiel die Occhio sento sospeso tre die Theke in der Wohnküche inszeniert. So kann man sich ungetrübt an der Lichtwirkung erfreuen, die ein Modell mit drei Flammen beschert. Bleibt der Blick an den Leuchtelementen haften, bemerkt man, wie formschön sie designt sind.

Stimmige Lichtgestaltung mit verschiedenen Modellen

Die Leuchte mit der filigranen Aufhängung ist keine Einzelgängerin. Vielmehr ergänzt Occhio mit der Sento sospeso eine vielseitige Designlinie. Sie eignet sich fabelhaft für ein ausdifferenziertes Gesamtkonzept, dass sich dezent ins Interieur integriert: Gezielt platzierte Wandleuchten inszenieren mit ihren Lichteffekten die Architektur. Beim Videoabend erhellen sie indirekt das Wohnzimmer. In gemütlichen Momenten ist die Stehleuchte neben dem Sessel ebenfalls eingeschaltet.

Die Occhio Sento sospeso due stellt ihre Talente unter Beweis, wenn eine Dinnerparty ansteht. Sie krönt die Essecke und wird durch die Wandmodelle bei der glamourösen Lichtinszenierung unterstützt. Lassen die Gäste den Blick durch den Raum streifen, offenbart sich: Sämtliche Lampen schließen sich diesem Design an. So verbinden sie wie ein roter Faden alle Raumbereiche miteinander. Das trägt zum harmonischen Gesamteindruck des Einrichtungskonzepts bei.

Beratung zur Occhio Sento sospeso vom Experten

Ein Großteil der Kollektionen von Occhio beruht auf einem Baukastensystem. Die Lichtwirkung lässt sich deshalb jederzeit durch Zubehör wie Farbfilter und Linsen verändern. So bleibt das Beleuchtungskonzept offen für neue Wünsche. Kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Chat, falls Sie dabei Unterstützung benötigen. Gleiches gilt für alle Fragen zu der Occhio Sento sospeso und anderen Kollektionen des renommierten Herstellers mit Sitz in München. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Occhio Sento sospeso

Occhio Sento sospeso: Hängeleuchte für die anspruchsvolle Lichtplanung Der minimalistische Auftritt lässt kaum erahnen, wie komplex das Technikdesign der Occhio Sento sospeso ist. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Occhio Sento sospeso

Occhio Sento sospeso: Hängeleuchte für die anspruchsvolle Lichtplanung

Der minimalistische Auftritt lässt kaum erahnen, wie komplex das Technikdesign der Occhio Sento sospeso ist. Die Pendelleuchte gewährt nicht nur reichlich Gestaltungsfreiheit. Sie spendet ein atmosphärisches Licht, dass den Lebensstandard ankurbelt. Der technische Schwerpunkt stellt Laien nicht vor eine Herausforderung. Man benötigt bei der Occhio Sento sospeso keine Bedienungsanleitung, um die Möglichkeiten auszuschöpfen. Denn dafür genügen im Alltag ein paar Gesten.

Occhio Sento sospeso: technisch brillant, aber unkompliziert

Axel Meise gründete die süddeutsche Marke, weil ihn die gängigen Lampenkollektionen nicht zufriedenstellten. Das bezog sich auf die Ästhetik und Eignung für ein wirkungsvolles Lichtkonzept. Daraus leitet sich das Unternehmensmotto ab, das dieses Modell prägt: Mit dem Markenportfolio avancieren alle Menschen zum Lichtgestalter. Die Leuchten zeigen sich offen für individuelle Einrichtungsideen und Wünsche nach Veränderungen. Bei der Produktentwicklung legt der Hersteller großen Wert auf die technische Brillanz und ausgereifte Funktionalität.

Die Hängeleuchte eignet sich für die Aufputzmontage. Der Konverter ist bereits integriert. Es gelingt dadurch ohne umfangreiches Spezialwissen, die Lampe zu installieren. Danach lässt sich die Pendellänge zwischen 50 und 200 Zentimeter variieren. Das ist der ausgeklügelten Höhenverstellung zu verdanken, bei der das Kabel im Baldachin verschwindet. Die Konzeption erleichtert nicht nur die Montage. Bei der alltäglichen Nutzung kann man spontan die Pendelhöhe wählen, die zur Situation passt. Durch die Justierbarkeit ist es zudem möglich, die ästhetische Wirkung nach Belieben zu verändern. Das kommt insbesondere bei der mehrflammigen Occhio Sento sospeso tre zur Geltung. Es betont die stilistische Klarheit der Leuchtkörper, wenn sie eine Linie bilden. Wählt man unterschiedliche Höhen, erhält die dreiflammige Variante einen dynamischen Akzent.

Die Anpassungskünstlerin Occhio Sento sospeso: up, down, hell oder dunkel

Bei der Lichtqualität definiert die Premiummarke die Sonne als Vorbild. Das spiegeln die langlebigen "perfect color" LEDs mit dem CRI-Wert 97 wider, mit denen die Lampe ausgestattet wird. Sie kommt üblicherweise mit der wohnlichen Lichtfarbe 2.700 Kelvin ins Haus. Verfügbar ist auf Anfrage auch eine kühlere Farbtemperatur. Das deutsche Unternehmen schöpft ambitioniert die Möglichkeiten aus, die hochmoderne Lichttechnik eröffnet. Stufenlos lässt sich nicht nur die Lichtintensität einstellen. Gleiches gilt für die Lichtverteilung der Pendellampe, die nach oben und unten ausstrahlt: Dank integrierter Fading-Technologie kann die Lichtleistung nahtlos mal mehr auf die eine, mal mehr auf die andere Seite gezogen werden.

Je nach gewählter Konfiguration erzeugt die Occhio Sento sospeso up ein diffuses Licht oder – sowohl up als auch down – einen gerichteten Lichtkegel mit weichen Konturen. In Kombination mit der Dimmfähigkeit ergeben sich damit unzählige Optionen. Sie erweitern sich nochmals bei der Occhio Sento sospeso due und tre, die mehrere Leuchtkörper bündeln. Tagtäglich kann man somit die Lichtinszenierung neu definieren. Sobald sich der Gestaltungsfreiraum erschließt, ist die spielerische Ader angestachelt. Denn es bereitet Spaß, für jede Aktivität und Stimmung das perfekte Lichtarrangement zu entwickeln.

Bedienkomfort vom Feinsten

Der technikaffine Leuchtenhersteller verbaut dimmbare LEDs. So kommt man in den Genuss einer flexiblen Lichtwirkung, ohne in die elektrische Infrastruktur investieren zu müssen. In die Leuchten ist außerdem eine innovative Infrarot-Sensorik integriert. Dadurch lassen sich die Occhio Sento sospeso tre, due und das Einzelmodell berührungslos bedienen. Einschalten, ausschalten, Beleuchtung aufhellen oder die Lichtstärke dämpfen: Dafür genügt stets eine Geste. Möchte man den Lichtaustritt der Occhio Sento sospeso up oder down regulieren, reicht eine kurze Berührung. Durch die komfortable Steuerungstechnik erübrigt sich der Weg zum Schalter, wenn man sich eine andere Lichtstimmung wünscht.

Occhio Sento sospeso smart steuern

Alle Lichtquellen im Raum sind zur Gruppe vereint, für die diverse Beleuchtungsszenarien hinterlegt sind: Hell erstrahlen sämtliche Lichtinstrumente, wenn man eine motivierende Arbeitsatmosphäre benötigt. Beim Dinner bringt die Occhio Sento sospeso due mit nach unten gerichteten Lichtkegeln den Esstisch zum Strahlen. Ihr Pendant relativiert mit gedämpfter Leuchtintensität über dem Sofatisch das Dunkle und akzentuiert vorwiegend die Zimmerdecke. So bringt sie die Raumgröße zur Geltung, überlässt der Dinnertafel aber das Rampenlicht.

Dem skizzierten Nutzungserlebnis ebnen die air-Modellvarianten der Produktreihe Sento sospeso den Weg. Sie sind mit einem Modul für die Vernetzung und Bedienung via Bluetooth ausgestattet. Als Steuerungseinheit eignet sich der Occhio air Controller oder eine App fürs Smartphone. Dafür benötigt man keine Bedienungsanleitung. Die erfahrene Marke gestaltete das Programm für die Lichtsteuerung selbsterklärend. Es bereitet deshalb Freude, die unzähligen Möglichkeiten einer smarten Beleuchtung spielerisch auszutesten.

Formvollendeter Minimalismus mit der Occhio Sento sospeso

Das Licht als räumliches Gestaltungselement steht bei der Occhio Sento sospeso im Vordergrund. Dazu passt ihr zurückhaltender Designstil. Hochwertiges Metall ummantelt die runde Leuchteinheit. Die Verbindung zum Deckenbaldachin ist so filigran ausgeführt, dass man sie kaum wahrnimmt. Das Lampendesign ist minimalistisch, aber hervorragend ausbalanciert. Es wirkt dadurch nicht fad, sondern außerordentlich schick.

Die breite Farbpalette ermöglicht das versierte Abstimmen auf den Einrichtungsstil. Oberflächen in Roségold oder Bronze verleihen der Lampe einen exklusiven Touch. Mattes Chrom oder Weiß passt fabelhaft zur Raumgestaltung mit puristischer Eleganz. Der dezente Auftritt ist vorteilhaft für differenzierte Beleuchtungskonzepte: Es beschwert die Atmosphäre nicht, wenn zum Beispiel die Occhio sento sospeso tre die Theke in der Wohnküche inszeniert. So kann man sich ungetrübt an der Lichtwirkung erfreuen, die ein Modell mit drei Flammen beschert. Bleibt der Blick an den Leuchtelementen haften, bemerkt man, wie formschön sie designt sind.

Stimmige Lichtgestaltung mit verschiedenen Modellen

Die Leuchte mit der filigranen Aufhängung ist keine Einzelgängerin. Vielmehr ergänzt Occhio mit der Sento sospeso eine vielseitige Designlinie. Sie eignet sich fabelhaft für ein ausdifferenziertes Gesamtkonzept, dass sich dezent ins Interieur integriert: Gezielt platzierte Wandleuchten inszenieren mit ihren Lichteffekten die Architektur. Beim Videoabend erhellen sie indirekt das Wohnzimmer. In gemütlichen Momenten ist die Stehleuchte neben dem Sessel ebenfalls eingeschaltet.

Die Occhio Sento sospeso due stellt ihre Talente unter Beweis, wenn eine Dinnerparty ansteht. Sie krönt die Essecke und wird durch die Wandmodelle bei der glamourösen Lichtinszenierung unterstützt. Lassen die Gäste den Blick durch den Raum streifen, offenbart sich: Sämtliche Lampen schließen sich diesem Design an. So verbinden sie wie ein roter Faden alle Raumbereiche miteinander. Das trägt zum harmonischen Gesamteindruck des Einrichtungskonzepts bei.

Beratung zur Occhio Sento sospeso vom Experten

Ein Großteil der Kollektionen von Occhio beruht auf einem Baukastensystem. Die Lichtwirkung lässt sich deshalb jederzeit durch Zubehör wie Farbfilter und Linsen verändern. So bleibt das Beleuchtungskonzept offen für neue Wünsche. Kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Chat, falls Sie dabei Unterstützung benötigen. Gleiches gilt für alle Fragen zu der Occhio Sento sospeso und anderen Kollektionen des renommierten Herstellers mit Sitz in München. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  

Occhio Sento sospeso: Hängeleuchte für die anspruchsvolle Lichtplanung

Der minimalistische Auftritt lässt kaum erahnen, wie komplex das Technikdesign der Occhio Sento sospeso ist. Die Pendelleuchte gewährt nicht nur reichlich Gestaltungsfreiheit. Sie spendet ein atmosphärisches Licht, dass den Lebensstandard ankurbelt. Der technische Schwerpunkt stellt Laien nicht vor eine Herausforderung. Man benötigt bei der Occhio Sento sospeso keine Bedienungsanleitung, um die Möglichkeiten auszuschöpfen. Denn dafür genügen im Alltag ein paar Gesten.

Occhio Sento sospeso: technisch brillant, aber unkompliziert

Axel Meise gründete die süddeutsche Marke, weil ihn die gängigen Lampenkollektionen nicht zufriedenstellten. Das bezog sich auf die Ästhetik und Eignung für ein wirkungsvolles Lichtkonzept. Daraus leitet sich das Unternehmensmotto ab, das dieses Modell prägt: Mit dem Markenportfolio avancieren alle Menschen zum Lichtgestalter. Die Leuchten zeigen sich offen für individuelle Einrichtungsideen und Wünsche nach Veränderungen. Bei der Produktentwicklung legt der Hersteller großen Wert auf die technische Brillanz und ausgereifte Funktionalität.

Die Hängeleuchte eignet sich für die Aufputzmontage. Der Konverter ist bereits integriert. Es gelingt dadurch ohne umfangreiches Spezialwissen, die Lampe zu installieren. Danach lässt sich die Pendellänge zwischen 50 und 200 Zentimeter variieren. Das ist der ausgeklügelten Höhenverstellung zu verdanken, bei der das Kabel im Baldachin verschwindet. Die Konzeption erleichtert nicht nur die Montage. Bei der alltäglichen Nutzung kann man spontan die Pendelhöhe wählen, die zur Situation passt. Durch die Justierbarkeit ist es zudem möglich, die ästhetische Wirkung nach Belieben zu verändern. Das kommt insbesondere bei der mehrflammigen Occhio Sento sospeso tre zur Geltung. Es betont die stilistische Klarheit der Leuchtkörper, wenn sie eine Linie bilden. Wählt man unterschiedliche Höhen, erhält die dreiflammige Variante einen dynamischen Akzent.

Die Anpassungskünstlerin Occhio Sento sospeso: up, down, hell oder dunkel

Bei der Lichtqualität definiert die Premiummarke die Sonne als Vorbild. Das spiegeln die langlebigen "perfect color" LEDs mit dem CRI-Wert 97 wider, mit denen die Lampe ausgestattet wird. Sie kommt üblicherweise mit der wohnlichen Lichtfarbe 2.700 Kelvin ins Haus. Verfügbar ist auf Anfrage auch eine kühlere Farbtemperatur. Das deutsche Unternehmen schöpft ambitioniert die Möglichkeiten aus, die hochmoderne Lichttechnik eröffnet. Stufenlos lässt sich nicht nur die Lichtintensität einstellen. Gleiches gilt für die Lichtverteilung der Pendellampe, die nach oben und unten ausstrahlt: Dank integrierter Fading-Technologie kann die Lichtleistung nahtlos mal mehr auf die eine, mal mehr auf die andere Seite gezogen werden.

Je nach gewählter Konfiguration erzeugt die Occhio Sento sospeso up ein diffuses Licht oder – sowohl up als auch down – einen gerichteten Lichtkegel mit weichen Konturen. In Kombination mit der Dimmfähigkeit ergeben sich damit unzählige Optionen. Sie erweitern sich nochmals bei der Occhio Sento sospeso due und tre, die mehrere Leuchtkörper bündeln. Tagtäglich kann man somit die Lichtinszenierung neu definieren. Sobald sich der Gestaltungsfreiraum erschließt, ist die spielerische Ader angestachelt. Denn es bereitet Spaß, für jede Aktivität und Stimmung das perfekte Lichtarrangement zu entwickeln.

Bedienkomfort vom Feinsten

Der technikaffine Leuchtenhersteller verbaut dimmbare LEDs. So kommt man in den Genuss einer flexiblen Lichtwirkung, ohne in die elektrische Infrastruktur investieren zu müssen. In die Leuchten ist außerdem eine innovative Infrarot-Sensorik integriert. Dadurch lassen sich die Occhio Sento sospeso tre, due und das Einzelmodell berührungslos bedienen. Einschalten, ausschalten, Beleuchtung aufhellen oder die Lichtstärke dämpfen: Dafür genügt stets eine Geste. Möchte man den Lichtaustritt der Occhio Sento sospeso up oder down regulieren, reicht eine kurze Berührung. Durch die komfortable Steuerungstechnik erübrigt sich der Weg zum Schalter, wenn man sich eine andere Lichtstimmung wünscht.

Occhio Sento sospeso smart steuern

Alle Lichtquellen im Raum sind zur Gruppe vereint, für die diverse Beleuchtungsszenarien hinterlegt sind: Hell erstrahlen sämtliche Lichtinstrumente, wenn man eine motivierende Arbeitsatmosphäre benötigt. Beim Dinner bringt die Occhio Sento sospeso due mit nach unten gerichteten Lichtkegeln den Esstisch zum Strahlen. Ihr Pendant relativiert mit gedämpfter Leuchtintensität über dem Sofatisch das Dunkle und akzentuiert vorwiegend die Zimmerdecke. So bringt sie die Raumgröße zur Geltung, überlässt der Dinnertafel aber das Rampenlicht.

Dem skizzierten Nutzungserlebnis ebnen die air-Modellvarianten der Produktreihe Sento sospeso den Weg. Sie sind mit einem Modul für die Vernetzung und Bedienung via Bluetooth ausgestattet. Als Steuerungseinheit eignet sich der Occhio air Controller oder eine App fürs Smartphone. Dafür benötigt man keine Bedienungsanleitung. Die erfahrene Marke gestaltete das Programm für die Lichtsteuerung selbsterklärend. Es bereitet deshalb Freude, die unzähligen Möglichkeiten einer smarten Beleuchtung spielerisch auszutesten.

Formvollendeter Minimalismus mit der Occhio Sento sospeso

Das Licht als räumliches Gestaltungselement steht bei der Occhio Sento sospeso im Vordergrund. Dazu passt ihr zurückhaltender Designstil. Hochwertiges Metall ummantelt die runde Leuchteinheit. Die Verbindung zum Deckenbaldachin ist so filigran ausgeführt, dass man sie kaum wahrnimmt. Das Lampendesign ist minimalistisch, aber hervorragend ausbalanciert. Es wirkt dadurch nicht fad, sondern außerordentlich schick.

Die breite Farbpalette ermöglicht das versierte Abstimmen auf den Einrichtungsstil. Oberflächen in Roségold oder Bronze verleihen der Lampe einen exklusiven Touch. Mattes Chrom oder Weiß passt fabelhaft zur Raumgestaltung mit puristischer Eleganz. Der dezente Auftritt ist vorteilhaft für differenzierte Beleuchtungskonzepte: Es beschwert die Atmosphäre nicht, wenn zum Beispiel die Occhio sento sospeso tre die Theke in der Wohnküche inszeniert. So kann man sich ungetrübt an der Lichtwirkung erfreuen, die ein Modell mit drei Flammen beschert. Bleibt der Blick an den Leuchtelementen haften, bemerkt man, wie formschön sie designt sind.

Stimmige Lichtgestaltung mit verschiedenen Modellen

Die Leuchte mit der filigranen Aufhängung ist keine Einzelgängerin. Vielmehr ergänzt Occhio mit der Sento sospeso eine vielseitige Designlinie. Sie eignet sich fabelhaft für ein ausdifferenziertes Gesamtkonzept, dass sich dezent ins Interieur integriert: Gezielt platzierte Wandleuchten inszenieren mit ihren Lichteffekten die Architektur. Beim Videoabend erhellen sie indirekt das Wohnzimmer. In gemütlichen Momenten ist die Stehleuchte neben dem Sessel ebenfalls eingeschaltet.

Die Occhio Sento sospeso due stellt ihre Talente unter Beweis, wenn eine Dinnerparty ansteht. Sie krönt die Essecke und wird durch die Wandmodelle bei der glamourösen Lichtinszenierung unterstützt. Lassen die Gäste den Blick durch den Raum streifen, offenbart sich: Sämtliche Lampen schließen sich diesem Design an. So verbinden sie wie ein roter Faden alle Raumbereiche miteinander. Das trägt zum harmonischen Gesamteindruck des Einrichtungskonzepts bei.

Beratung zur Occhio Sento sospeso vom Experten

Ein Großteil der Kollektionen von Occhio beruht auf einem Baukastensystem. Die Lichtwirkung lässt sich deshalb jederzeit durch Zubehör wie Farbfilter und Linsen verändern. So bleibt das Beleuchtungskonzept offen für neue Wünsche. Kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Chat, falls Sie dabei Unterstützung benötigen. Gleiches gilt für alle Fragen zu der Occhio Sento sospeso und anderen Kollektionen des renommierten Herstellers mit Sitz in München. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

nach oben