Akkupendelleuchten

Akkupendelleuchten

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Akku-Pendelleuchte: außen und innen eine attraktive Problemlöserin

Für den Betrieb von Lampen benötigt man Strom. Dieser ist aber nicht immer und überall verfügbar. Das galt lange Zeit insbesondere für die hängende Installation. Inzwischen bietet sich die Akku-Pendelleuchte als Alternative an. Die kreative Freiheit erweitert sich dadurch enorm. Generell berücksichtigen Designer typische Herausforderungen bei der Lichtplanung und präsentieren unkomplizierte Lösungen. Dazu zählt exemplarisch eine Pendelleuchte mit Glasschirm und extralanger Zuleitung.

Akku-Pendelleuchte: Unabhängigkeit dank modernster Lichttechnik

Die elektrische Beleuchtung war eine revolutionäre Erfindung. Sie vereinfachte und verbesserte den Lifestyle nach Sonnenuntergang. Das Ganze hatte jedoch eine Kehrseite: Die Lichtquelle wurde abhängig von der Stromversorgung. Demzufolge wirkte sich die benötigte Infrastruktur auf die Realisierbarkeit von Gestaltungsideen aus. Das Manko ließ sich lange Zeit kaum beheben. Denn es waren keine leistungsfähigen Bauteile verfügbar, um zum Beispiel eine sinnvolle Akku-Pendelleuchte zu entwerfen.

Zunächst entwickelte man wiederaufladbare Alternativen für Einwegbatterien. Das schien für den kosteneffizienten und umweltfreundlichen Betrieb von mobilen Elektrogeräten sinnvoll. Innovationen ermöglichen inzwischen die Produktion leistungsfähiger Energiespeicher, die gleichzeitig kompakt konzipiert sind. Ähnlich bedeutend sind die Fortschritte bei der LED-Technik. Dank ihr lässt sich Helligkeit energiesparend erzeugen.

Kombiniert man beide Errungenschaften miteinander, erweitert sich der konzeptionelle Spielraum enorm. Laterne, Tischlampe oder Pendelleuchte: Designer können heutzutage fast jedes Lichtinstrument kabellos gestalten. Hinzu gesellen sich die gewohnten Freiheiten bei der Ästhetik. Puristische Hängelampen aus Papier, extravagante Lüster aus Kunststoff oder luxuriöse Pendelleuchten in Silber: Die Designideen sind so vielfältig wie die individuellen Vorlieben.

Raffinierte Akkulösungen von Fatboy: Bolleke Pendelleuchten

Nach den alltäglichen Erledigungen freut man sich darauf, daheim zu entspannen. Die relaxten Stunden bereiten umso mehr Freude, wenn sich die stilvolle Lebensart beinahe von selbst ergibt. Diesen Traum erfüllt eine niederländische Trendmarke mit durchdachten Kollektionen. Nathalie Schellekens entwarf für Fatboy die Bolleke Pendelleuchten. Dank des Technikkonzepts spenden sie überall dort Licht, wo es gefragt ist. Das gilt für Innenräume ebenso wie den Garten oder das Picknick.

Die Designerin rüstete das Multitalent fürs breite Einsatzspektrum. Der Look orientiert sich an der klassischen Kugellampe, die mit verschiedensten Einrichtungsideen harmoniert. Passend zu den Außeneinsätzen hat die Pendelleuchte keinen Glasschirm. Sie wird aus unzerbrechlichem Material hergestellt und zeichnet sich durch die hohe Schutzart IP55 aus. Haken, Zweig oder Sonnenschirm: Mit der Schlaufe aus Silikonkautschuk lässt sich die dimmbare Lichtquelle spontan fixieren. Ähnlich pfiffig und vielseitig gestaltete Anton de Groof die Thierry le Swinger. Wer möchte, verwendet sie als Akku-Pendelleuchte auf der Terrasse. Dem Einsatz als Pollerlampe am Wegesrand steht ebenfalls nichts im Weg. Das Zubehör für die individuellen Nutzungsideen gehört zum Lieferumfang.

Modellalternativen für die Akku-Pendelleuchte

Akkubetriebenes Lichtdesign ebnet der Spontaneität den Weg. Den Aspekt betonen manche Hersteller. Sie nehmen wahrhaftige Tausendsasas in ihr Sortiment auf. Dafür ist die Cri-Cri ein gelungenes Exempel, die das Studio Natural für Foscarini entwarf. Bemerkenswert ist ihr zusammenfaltbarer Schirm. Die aufladbare Funktionslampe mit Lasche lässt sich dadurch bequem in der Tasche verstauen, wenn sie einen Ausflug begleitet.

Campinglaterne, Dekolampe oder Pendelleuchte: Die Designer definieren mit ihrem Entwurf nicht, welche Beleuchtungsaufgabe die italienische Alleskönnerin übernimmt. Das legt der Anwender situationsbedingt fest. Für einen offenen Designansatz entscheidet sich auch die deutsche Marke LupiaLicht bei der Farol. Sie macht sich schick als Akzentlicht auf dem Tisch. In der Hand wird sie zur Konkurrentin für die Taschenlampe. Wer sie hängend platziert, freut sich über eine formschöne Akku-Pendelleuchte mit behaglichem Lichtschein.

Stromgebundene Hängelampe statt Akku-Pendelleuchte

Alltagsnah berücksichtigt Fatboy bei den Bolleke Pendelleuchten typische Hürden bei der Lichtinstallation. Gleiches gilt für die Rockcoco 12.0, obwohl sie keine Akku-Pendelleuchte ist. Ihr 12-flammiges Design weckt Assoziationen mit historischen Kronleuchtern. Die Fertigung aus transparentem Polycarbonat erscheint hochwertig. Die Kultmarke möchte dem Besitzer ermöglichen, den unkonventionellen Blickfang kreativ zu platzieren. Sie hat deshalb den Lüster mit einer langen Zuleitung und einem Stecker ausgestattet.

Entbehrlich wird dadurch der Stromzugang direkt am Montageort. Er lässt sich dementsprechend frei wählen. Auf eine vergleichbare Ausstattung setzt Foscarini bei den Twiggy Pendelleuchten, die in Silber-Grau und Kamin-Rot erhältlich sind. Die Komponenten für den Elektroanschluss und die Befestigung sind ohnehin großzügig konzipiert. Auf Anfrage lassen sich die Maße nochmals aufstocken. So erweist sich die luftig designte Außenleuchte bei der Installation ähnlich flexibel wie eine Akku-Pendelleuchte.

Stehlampe statt Akku-Pendelleuchte

Bei der Recherche nach einer Akku-Pendelleuchte und ähnlich praktischen Beleuchtungsideen weckt die Tolomeo Lampione Hook das Interesse. Sie erinnert an eine nostalgische Pendelleuchte mit Glasschirm. Gefertigt wird die transparente Abdeckung aber aus Kunststoff, um das Lampendesign für den Außeneinsatz zu optimieren. Der Mission dienen auch der Haken und das lange Kabel, die Michele De Lucchi & Giancarlo Fassina ergänzten. Die Designerleuchte ist dadurch für ungewöhnliche Montagelösungen fern vom nächsten Stromzugang zu haben.

Wer den Zoom auf die Designlinie der Mailänder Marke richtet, entdeckt eine weitere Alternativlösung für die Akku-Pendelleuchte. In Kombination mit einem justierbaren Gestell wird die Außenlaterne zur extravaganten Stehleuchte. Platziert man sie seitlich am Tisch, schwebt die Beleuchtung wie bei einer klassischen Pendellampe über der Tafel. Das ergibt sich durch den ausgreifenden Leuchtenarm.

Für das Designunternehmen Flos entwarf Philippe Starck vergleichbare Stehlampen. Ihr Grundkonzept orientiert sich an funktionalen Schreibtischleuchten. An gediegene Wohnaccessoires erinnert hingegen der geflochtene Schirm bei stehenden Pendelleuchten im Silber- und Grauton wie der Flos KTribe F3 Outdoor und der Superarchimoon Outdoor. Das Stromkabel bei derartigen Außenstehleuchten umfasst meist einige Meter. Größere Distanzen zwischen dem Standort und der nächsten Steckdose sind somit unproblematisch.

Klassische Außenlampe oder Akku-Pendelleuchte kaufen?

Wer auf ein größtmögliches Maß an Flexibilität wert legt, trifft mit der Akku-Pendelleuchte ins Schwarze. Sie überzeugt nicht nur mit ihrer mobilen und kabellosen Gestaltung. Die clever durchdachten Funktionsleuchten eignen sich oft für verschiedenste Ideen bei der Installation und Nutzung. So bleibt die Ausstattung offen für Veränderungen und spontane Bedürfnisse.

Die Kreativteams namhafter Hersteller werfen reichlich Erfahrung beim Lichtdesign in die Waagschale. Deshalb berücksichtigen die Designer bei einer Outdoor-Pendelleuchte, dass die Rahmenbedingungen nicht überall optimal sind. Das gilt insbesondere für die elektrische Infrastruktur und Gestaltungsprojekte im Freien. Vermutete Hindernisse erledigen sich häufig durch das vorteilhafte Produktdesign. Stromgebundene Lösungen haben die Nase vorn, wenn die Lichtquelle dauerhaft installiert und oft genutzt wird. Selbst bei leistungsstarken Akkuleuchten steht irgendwann der Ladevorgang an. Manche Menschen finden es mühselig, ständig an diesen Handgriff zu denken.

Kompetente Beratung zur Akku-Pendelleuchte bei Leuchtenland.com

Hinter dem Onlineshop Leuchtenland.com verbirgt sich ein renommiertes Fachgeschäft mit umfangreichen Erfahrungen. Der freundliche Service ist für uns ebenso selbstverständlich wie die fundierte Kundenberatung. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu einer Akku-Pendelleuchte haben. Sie erreichen das Team von Leuchtenland.com per Telefon, E-Mail und Live-Chat. Wir freuen uns auf Sie!

nach oben