Klingelknöpfe

Klingelknöpfe für stilvoll gestaltete Hauseingänge Ob Gäste, Postboten oder Rettungskräfte: Wer sich Ihrer Haustür nähert, erwartet Klingelknöpfe. Daran denken erfahrene Leuchtenhersteller. Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Klingelknöpfe

Klingelknöpfe für stilvoll gestaltete Hauseingänge

Ob Gäste, Postboten oder Rettungskräfte: Wer sich Ihrer Haustür nähert, erwartet Klingelknöpfe. Daran denken erfahrene Leuchtenhersteller. Sie ergänzen ihre Lichtlösungen für den Außenbereich und bieten unverzichtbares Gebäudezubehör an. Dadurch gelingt es Ihnen leicht, den Hauseingang geschmackvoll und harmonisch zu gestalten.

Klingelknöpfe mit eleganter Diskretion

Als Hausbewohner können Sie nicht erahnen, dass jemand vor der Tür steht. Gäste erwarten deshalb eine Möglichkeit, um sich bemerkbar zu machen. Den Wunsch erfüllt ein Klingelknopf, der außen angebracht ist und das sogenannte Läutewerk drinnen in Gang setzt. Prinzipiell würde dafür jedes zweckmäßige Produkt genügen. Bevorzugt wird aber meist eine Lösung, deren Ästhetik genauso überzeugt wie die Funktionalität.

Zeitgemäß ist ein Design, das sich dezent ins Umfeld integriert und hochwertig wirkt. Passend dazu präsentieren erfahrene Hersteller Klingelknöpfe aus Edelstahl, deren Oberfläche gebürstet oder mit zurückhaltenden Farbbeschichtungen veredelt ist. Der Tendenz zur schlichten Eleganz wird die geometrisch klare Formgebung genauso gerecht wie der Verzicht auf Dekor. Mit einer modernen Gebäudegestaltung harmonieren Produktvarianten in Anthrazit beispielsweise wunderbar. Klingeltaster in Weiß, Braun oder Grün mit nostalgischem Touch unterstreichen geschmackvoll die lange Historie oder den Landhausstil eines Gebäudes.

Klingelknöpfe aus Edelstahl: modern und langlebig

UV-Strahlung, Frost, Regen und Schnee: Der Klingelknopf wird außen mit vielen Umwelteinflüssen konfrontiert. Er zählt gleichzeitig zur grundlegenden Hausausstattung, die man nicht ständig erneuern möchte. Das spricht für ein robustes und pflegeleichtes Material. Renommierte Marken des Segments fertigen ihre Klingelknöpfe aus Edelstahl. Der Werkstoff ist korrosionsbeständig, stabil und schick.

Farbige Pulverbeschichtungen werden vorrangig aus ästhetischen Gründen ergänzt. Sie können aber die Robustheit verstärken. Über die Belastungen im Außenbereich muss man sich keine Gedanken machen, wenn die Klingelplatte aus Edelstahl gefertigt ist. Eine Ausnahme bilden Wohnorte in Küstennähe. Dort sollte man darauf achten, dass sich die Edelstahllegierung und ihre Verarbeitung für salzige Seewasserluft eignet.

Montagelösung für den Klingelknopf außen: Aufputz oder Unterputz?

Vor der Entscheidung für ein Produkt sollte geklärt werden, wie man die Klingel anbringt. Empfehlenswert ist ein Blick auf die vorbereitete Infrastruktur, weil diese oft die Art der Installation festlegt. Verbreitet ist die Befestigung auf dem Mauerwerk mit einem Silikonkleber. Clever sind Klingelknöpfe für die Aufputzmontage mit einer rückseitigen Bolzenplatte. Sie werden in zuvor eingebrachte Dübel mit etwas Kraftaufwand gesteckt. Der ästhetische Vorteil ist, dass keinerlei Schrauben das harmonische Klingelplattendesign relativieren. Im Sortiment entdeckt man außerdem Produktserien, die für das Einstecken in eine Unterputzdose optimiert sind. Die Montagelösungen stehen unabhängig davon zur Auswahl, ob der Klingelknopf mit LED ausgestattet oder unbeleuchtet ist.

Manchmal lässt das Produktdesign nur eine Installationsart zu. Teilweise achten die Hersteller bei der Konzeption darauf, dass sich die Klingelknöpfe für verschiedene Montagelösungen eignen. Benötigtes Material wie Silikonkleber, Dübel oder Einbaudosen zählen häufig zum Lieferumfang. Falls man das Installationszubehör extra bestellen oder selbst organisieren muss, weisen die Produktbeschreibungen darauf hin.

Praktisch bei Dunkelheit: Klingelknopf mit LED

Das verbreitete Designkonzept sieht vor, dass sich die Klingelknöpfe nur wenige Millimeter vom Untergrund abheben. Der Farbunterschied zwischen der Edelstahlplatte und der Wand sorgt tagsüber dafür, dass Gäste das Außenzubehör auch bemerken. Sobald es dunkel wird, wendet sich das Blatt: Beliebt sind Ausführungen, bei denen sich Platte und Knopf zum identischen Werkstoff bekennen. Die materielle und farbliche Harmonie wirkt ansprechend. Sie kann das Erkennen der Klingeltaste jedoch abends erschweren.

Diesen Aspekt berücksichtigen Marken, die einen Klingelknopf mit LED anbieten. Die integrierte Platine betont mit weißem oder bläulichem Licht die äußere Grenze der Taste. Bei der Herstellung wird bedacht, dass die eingebaute Lichtquelle langlebig ist und wenig Strom verbraucht. So ergeben sich keine Nachteile dadurch, dass der Klingelknopf beleuchtet ist. Die direkte Integration von Licht in das Klingeldesign passt nicht immer zu den praktischen oder ästhetischen Vorstellungen. In diesem Fall achtet man darauf, dass die Außenlampe am Eingang auch den Klingelknopf beleuchtet.

Rundum stimmig kombiniert: Briefkästen, Klingelknöpfe und Beleuchtung

Wer eine Adresse zum ersten Mal ansteuert, sucht nach einer Hausnummer. Eingehende Post gelangt nur dann sicher ans Ziel, wenn Zusteller auf einen praktisch durchdachten Briefkasten treffen. Falls die Bewohner gerne lesen, gesellt sich die Zeitungsbox hinzu. Am Abend benötigt man eine Beleuchtung, um problemlos die Tür aufzuschließen.

Renommierte Hersteller wie Albert, CMD Leuchten und Heibi widmen sich im vollen Umfang der üblichen Grundausstattung. In den Kollektionen entdeckt man Klingelknöpfe, Postkästen und Zeitungsröhren, die sich perfekt ergänzen. Beim Stöbern im Markenportfolio stößt man zudem auf Außenlampen im identischen Designstil. Es ist somit kein Problem, wenn der favorisierte Klingelknopf nicht beleuchtet ist. Im Markensortiment findet sich schnell eine passende Wandlampe, die für gute Sichtverhältnisse am Eingang sorgt.

Klingelknöpfe anbringen: eine Aufgabe für Fachleute

Wie schließe ich eine Klingel mit LED an? Wer Suchmaschinen mit dieser Frage konfrontiert, wird mit unzähligen Tipps und Heimwerkervideos belohnt. Das erforderliche Zubehör für die Montage fällt einem meist in die Hände, wenn man die gelieferten Klingelknöpfe auspackt. Gleiches gilt für hilfreiche Bedienungs- und Montageanleitungen. Laien sollten die Türklingel trotzdem nicht selbst montieren.

Unabhängig davon, ob in den Klingelknopf eine LED integriert ist oder nicht, handelt es sich um eine Elektroinstallation. Selbst wenn sich das Designprinzip leicht nachvollziehen lässt, schleichen sich schnell Installationsfehler ein. Sie können die Funktionstüchtigkeit ebenso beeinträchtigen wie die Sicherheit. Es ist deshalb hierzulande vorgeschrieben, dass nur Fachpersonal elektrische Bauteile anbringt.

Namensschilder für Klingelknöpfe: keine Pflicht, aber ratsam

In Deutschland gibt es keine Pflicht, Klingelknöpfe zu montieren. Ein Namensschild an der Eingangstür ist ebenfalls nicht vorgeschrieben. Indirekt ergibt sich trotzdem die Notwendigkeit: Mieter können erwarten, dass der Hauseigentümer für die übliche Gebäudeausstattung sorgt. Wenn fehlende Klingeltasten oder Namensschilder beispielsweise die Zustellung eines Einschreibens behindern, tragen die Empfänger dafür die Verantwortung.

Im Einfamilienhaus kann sich die Klingelbeschriftung erübrigen, wenn der Briefkasten daneben hängt und den Namen gut sichtbar verrät. Gleiches gilt zum Beispiel für Gestaltungsideen mit selbst gebasteltem Namensschild an der Haustür. Im Mehrfamilienhaus benötigt man hingegen Klingelplatten mit mehreren Tasten, die sich einzeln beschriften lassen. Das Design der Postkästen sollte dort ebenfalls eine sinnvolle Individualisierung ermöglichen.

Es wirkt geschmackvoll, wenn die Edelstahlklingel mit einer Lasergravur versehen ist. Die meisten Hersteller bieten an, die Klingelplatte oder das zugehörige Metallschild personalisiert zu liefern. Wer sich dafür entscheidet, sollte für die Bestellung etwas mehr Zeit einkalkulieren. Bei einigen Produkten ist vorgesehen, dass man das beiliegende Edelstahlschild selbst gravieren lässt und danach aufklebt.

Formschöne Klingelknöpfe passend zu Ihren Beleuchtungsideen

Mit sorgfältig ausgewählten Kollektionen ebnen wir den Weg zum überzeugenden Lichtkonzept im Außenbereich. Dort treffen die Leuchten auf unverzichtbare Elemente der Gebäudegestaltung. Damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt, finden Sie im Onlineshop passende Klingelknöpfe, Briefkästen und Zeitungsboxen. Kontaktieren Sie uns per Chat, E-Mail oder Telefon, wenn zum Beispiel der Bestellablauf für gravierte Produkte unklar ist. Das Team von Leuchtenland.com berät Sie gern.

Klingelknöpfe

Klingelknöpfe für stilvoll gestaltete Hauseingänge Ob Gäste, Postboten oder Rettungskräfte: Wer sich Ihrer Haustür nähert, erwartet Klingelknöpfe. Daran denken erfahrene Leuchtenhersteller. Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Klingelknöpfe

Klingelknöpfe für stilvoll gestaltete Hauseingänge

Ob Gäste, Postboten oder Rettungskräfte: Wer sich Ihrer Haustür nähert, erwartet Klingelknöpfe. Daran denken erfahrene Leuchtenhersteller. Sie ergänzen ihre Lichtlösungen für den Außenbereich und bieten unverzichtbares Gebäudezubehör an. Dadurch gelingt es Ihnen leicht, den Hauseingang geschmackvoll und harmonisch zu gestalten.

Klingelknöpfe mit eleganter Diskretion

Als Hausbewohner können Sie nicht erahnen, dass jemand vor der Tür steht. Gäste erwarten deshalb eine Möglichkeit, um sich bemerkbar zu machen. Den Wunsch erfüllt ein Klingelknopf, der außen angebracht ist und das sogenannte Läutewerk drinnen in Gang setzt. Prinzipiell würde dafür jedes zweckmäßige Produkt genügen. Bevorzugt wird aber meist eine Lösung, deren Ästhetik genauso überzeugt wie die Funktionalität.

Zeitgemäß ist ein Design, das sich dezent ins Umfeld integriert und hochwertig wirkt. Passend dazu präsentieren erfahrene Hersteller Klingelknöpfe aus Edelstahl, deren Oberfläche gebürstet oder mit zurückhaltenden Farbbeschichtungen veredelt ist. Der Tendenz zur schlichten Eleganz wird die geometrisch klare Formgebung genauso gerecht wie der Verzicht auf Dekor. Mit einer modernen Gebäudegestaltung harmonieren Produktvarianten in Anthrazit beispielsweise wunderbar. Klingeltaster in Weiß, Braun oder Grün mit nostalgischem Touch unterstreichen geschmackvoll die lange Historie oder den Landhausstil eines Gebäudes.

Klingelknöpfe aus Edelstahl: modern und langlebig

UV-Strahlung, Frost, Regen und Schnee: Der Klingelknopf wird außen mit vielen Umwelteinflüssen konfrontiert. Er zählt gleichzeitig zur grundlegenden Hausausstattung, die man nicht ständig erneuern möchte. Das spricht für ein robustes und pflegeleichtes Material. Renommierte Marken des Segments fertigen ihre Klingelknöpfe aus Edelstahl. Der Werkstoff ist korrosionsbeständig, stabil und schick.

Farbige Pulverbeschichtungen werden vorrangig aus ästhetischen Gründen ergänzt. Sie können aber die Robustheit verstärken. Über die Belastungen im Außenbereich muss man sich keine Gedanken machen, wenn die Klingelplatte aus Edelstahl gefertigt ist. Eine Ausnahme bilden Wohnorte in Küstennähe. Dort sollte man darauf achten, dass sich die Edelstahllegierung und ihre Verarbeitung für salzige Seewasserluft eignet.

Montagelösung für den Klingelknopf außen: Aufputz oder Unterputz?

Vor der Entscheidung für ein Produkt sollte geklärt werden, wie man die Klingel anbringt. Empfehlenswert ist ein Blick auf die vorbereitete Infrastruktur, weil diese oft die Art der Installation festlegt. Verbreitet ist die Befestigung auf dem Mauerwerk mit einem Silikonkleber. Clever sind Klingelknöpfe für die Aufputzmontage mit einer rückseitigen Bolzenplatte. Sie werden in zuvor eingebrachte Dübel mit etwas Kraftaufwand gesteckt. Der ästhetische Vorteil ist, dass keinerlei Schrauben das harmonische Klingelplattendesign relativieren. Im Sortiment entdeckt man außerdem Produktserien, die für das Einstecken in eine Unterputzdose optimiert sind. Die Montagelösungen stehen unabhängig davon zur Auswahl, ob der Klingelknopf mit LED ausgestattet oder unbeleuchtet ist.

Manchmal lässt das Produktdesign nur eine Installationsart zu. Teilweise achten die Hersteller bei der Konzeption darauf, dass sich die Klingelknöpfe für verschiedene Montagelösungen eignen. Benötigtes Material wie Silikonkleber, Dübel oder Einbaudosen zählen häufig zum Lieferumfang. Falls man das Installationszubehör extra bestellen oder selbst organisieren muss, weisen die Produktbeschreibungen darauf hin.

Praktisch bei Dunkelheit: Klingelknopf mit LED

Das verbreitete Designkonzept sieht vor, dass sich die Klingelknöpfe nur wenige Millimeter vom Untergrund abheben. Der Farbunterschied zwischen der Edelstahlplatte und der Wand sorgt tagsüber dafür, dass Gäste das Außenzubehör auch bemerken. Sobald es dunkel wird, wendet sich das Blatt: Beliebt sind Ausführungen, bei denen sich Platte und Knopf zum identischen Werkstoff bekennen. Die materielle und farbliche Harmonie wirkt ansprechend. Sie kann das Erkennen der Klingeltaste jedoch abends erschweren.

Diesen Aspekt berücksichtigen Marken, die einen Klingelknopf mit LED anbieten. Die integrierte Platine betont mit weißem oder bläulichem Licht die äußere Grenze der Taste. Bei der Herstellung wird bedacht, dass die eingebaute Lichtquelle langlebig ist und wenig Strom verbraucht. So ergeben sich keine Nachteile dadurch, dass der Klingelknopf beleuchtet ist. Die direkte Integration von Licht in das Klingeldesign passt nicht immer zu den praktischen oder ästhetischen Vorstellungen. In diesem Fall achtet man darauf, dass die Außenlampe am Eingang auch den Klingelknopf beleuchtet.

Rundum stimmig kombiniert: Briefkästen, Klingelknöpfe und Beleuchtung

Wer eine Adresse zum ersten Mal ansteuert, sucht nach einer Hausnummer. Eingehende Post gelangt nur dann sicher ans Ziel, wenn Zusteller auf einen praktisch durchdachten Briefkasten treffen. Falls die Bewohner gerne lesen, gesellt sich die Zeitungsbox hinzu. Am Abend benötigt man eine Beleuchtung, um problemlos die Tür aufzuschließen.

Renommierte Hersteller wie Albert, CMD Leuchten und Heibi widmen sich im vollen Umfang der üblichen Grundausstattung. In den Kollektionen entdeckt man Klingelknöpfe, Postkästen und Zeitungsröhren, die sich perfekt ergänzen. Beim Stöbern im Markenportfolio stößt man zudem auf Außenlampen im identischen Designstil. Es ist somit kein Problem, wenn der favorisierte Klingelknopf nicht beleuchtet ist. Im Markensortiment findet sich schnell eine passende Wandlampe, die für gute Sichtverhältnisse am Eingang sorgt.

Klingelknöpfe anbringen: eine Aufgabe für Fachleute

Wie schließe ich eine Klingel mit LED an? Wer Suchmaschinen mit dieser Frage konfrontiert, wird mit unzähligen Tipps und Heimwerkervideos belohnt. Das erforderliche Zubehör für die Montage fällt einem meist in die Hände, wenn man die gelieferten Klingelknöpfe auspackt. Gleiches gilt für hilfreiche Bedienungs- und Montageanleitungen. Laien sollten die Türklingel trotzdem nicht selbst montieren.

Unabhängig davon, ob in den Klingelknopf eine LED integriert ist oder nicht, handelt es sich um eine Elektroinstallation. Selbst wenn sich das Designprinzip leicht nachvollziehen lässt, schleichen sich schnell Installationsfehler ein. Sie können die Funktionstüchtigkeit ebenso beeinträchtigen wie die Sicherheit. Es ist deshalb hierzulande vorgeschrieben, dass nur Fachpersonal elektrische Bauteile anbringt.

Namensschilder für Klingelknöpfe: keine Pflicht, aber ratsam

In Deutschland gibt es keine Pflicht, Klingelknöpfe zu montieren. Ein Namensschild an der Eingangstür ist ebenfalls nicht vorgeschrieben. Indirekt ergibt sich trotzdem die Notwendigkeit: Mieter können erwarten, dass der Hauseigentümer für die übliche Gebäudeausstattung sorgt. Wenn fehlende Klingeltasten oder Namensschilder beispielsweise die Zustellung eines Einschreibens behindern, tragen die Empfänger dafür die Verantwortung.

Im Einfamilienhaus kann sich die Klingelbeschriftung erübrigen, wenn der Briefkasten daneben hängt und den Namen gut sichtbar verrät. Gleiches gilt zum Beispiel für Gestaltungsideen mit selbst gebasteltem Namensschild an der Haustür. Im Mehrfamilienhaus benötigt man hingegen Klingelplatten mit mehreren Tasten, die sich einzeln beschriften lassen. Das Design der Postkästen sollte dort ebenfalls eine sinnvolle Individualisierung ermöglichen.

Es wirkt geschmackvoll, wenn die Edelstahlklingel mit einer Lasergravur versehen ist. Die meisten Hersteller bieten an, die Klingelplatte oder das zugehörige Metallschild personalisiert zu liefern. Wer sich dafür entscheidet, sollte für die Bestellung etwas mehr Zeit einkalkulieren. Bei einigen Produkten ist vorgesehen, dass man das beiliegende Edelstahlschild selbst gravieren lässt und danach aufklebt.

Formschöne Klingelknöpfe passend zu Ihren Beleuchtungsideen

Mit sorgfältig ausgewählten Kollektionen ebnen wir den Weg zum überzeugenden Lichtkonzept im Außenbereich. Dort treffen die Leuchten auf unverzichtbare Elemente der Gebäudegestaltung. Damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt, finden Sie im Onlineshop passende Klingelknöpfe, Briefkästen und Zeitungsboxen. Kontaktieren Sie uns per Chat, E-Mail oder Telefon, wenn zum Beispiel der Bestellablauf für gravierte Produkte unklar ist. Das Team von Leuchtenland.com berät Sie gern.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Heibi Sonito Klingelknopf, Edelstahl
Heibi Sonito Klingelknopf
48,00 €
CMD Leuchten 103 Klingelknopf Rechteck, Edelstahl, ohne Gravur
CMD Leuchten 103 Klingelknopf Rechteck
38,00 €
ab 26,00 €
CMD Leuchten 100/104 Klingelknopf Quadrat, 7 x 7 cm
CMD Leuchten 100/104 Klingelknopf Quadrat
38,00 €
ab 26,00 €
CMD Leuchten 100/104 Anthrazit Klingelknopf Quadrat, 7 x 7 cm
CMD Leuchten 100/104 Anthrazit Klingelknopf Quadrat
45,00 €
ab 32,00 €
CMD Leuchten 103 Anthrazit Klingelknopf Rechteck, anthrazit
CMD Leuchten 103 Anthrazit Klingelknopf Rechteck
45,00 €
31,00 €
Albert Leuchten 690759 Klingelplatte, Edelstahl
Albert 690759 Klingelplatte
114,00 €
79,00 €
Albert Leuchten 690781 Klingelplatte, Edelstahl
Albert 690781 Klingelplatte
67,00 €
46,00 €
Albert Leuchten 690949 Klingelplatte, Edelstahl
(1)
Albert 690949 Klingelplatte
88,00 €
59,00 €
Albert Leuchten 690947 Klingelplatte, Edelstahl
Albert 690947 Klingelplatte
88,00 €
59,00 €
Albert Leuchten 690940/1 Klingelplatte, 2-fach, Edelstahl
Albert 690940/1 Klingelplatte
85,00 €
ab 59,00 €
Albert Leuchten 690945/6 Klingelplatte, 2-fach, Edelstahl
Albert 690945/6 Klingelplatte
96,00 €
ab 66,00 €
Heibi Pejo Klingelknopf, Edelstahl geschliffen
Heibi Pejo Klingelknopf
48,00 €
Heibi Tippo Klingelknopf, grafitgrau
Heibi Tippo Klingelknopf
48,00 €

Klingelknöpfe für stilvoll gestaltete Hauseingänge

Ob Gäste, Postboten oder Rettungskräfte: Wer sich Ihrer Haustür nähert, erwartet Klingelknöpfe. Daran denken erfahrene Leuchtenhersteller. Sie ergänzen ihre Lichtlösungen für den Außenbereich und bieten unverzichtbares Gebäudezubehör an. Dadurch gelingt es Ihnen leicht, den Hauseingang geschmackvoll und harmonisch zu gestalten.

Klingelknöpfe mit eleganter Diskretion

Als Hausbewohner können Sie nicht erahnen, dass jemand vor der Tür steht. Gäste erwarten deshalb eine Möglichkeit, um sich bemerkbar zu machen. Den Wunsch erfüllt ein Klingelknopf, der außen angebracht ist und das sogenannte Läutewerk drinnen in Gang setzt. Prinzipiell würde dafür jedes zweckmäßige Produkt genügen. Bevorzugt wird aber meist eine Lösung, deren Ästhetik genauso überzeugt wie die Funktionalität.

Zeitgemäß ist ein Design, das sich dezent ins Umfeld integriert und hochwertig wirkt. Passend dazu präsentieren erfahrene Hersteller Klingelknöpfe aus Edelstahl, deren Oberfläche gebürstet oder mit zurückhaltenden Farbbeschichtungen veredelt ist. Der Tendenz zur schlichten Eleganz wird die geometrisch klare Formgebung genauso gerecht wie der Verzicht auf Dekor. Mit einer modernen Gebäudegestaltung harmonieren Produktvarianten in Anthrazit beispielsweise wunderbar. Klingeltaster in Weiß, Braun oder Grün mit nostalgischem Touch unterstreichen geschmackvoll die lange Historie oder den Landhausstil eines Gebäudes.

Klingelknöpfe aus Edelstahl: modern und langlebig

UV-Strahlung, Frost, Regen und Schnee: Der Klingelknopf wird außen mit vielen Umwelteinflüssen konfrontiert. Er zählt gleichzeitig zur grundlegenden Hausausstattung, die man nicht ständig erneuern möchte. Das spricht für ein robustes und pflegeleichtes Material. Renommierte Marken des Segments fertigen ihre Klingelknöpfe aus Edelstahl. Der Werkstoff ist korrosionsbeständig, stabil und schick.

Farbige Pulverbeschichtungen werden vorrangig aus ästhetischen Gründen ergänzt. Sie können aber die Robustheit verstärken. Über die Belastungen im Außenbereich muss man sich keine Gedanken machen, wenn die Klingelplatte aus Edelstahl gefertigt ist. Eine Ausnahme bilden Wohnorte in Küstennähe. Dort sollte man darauf achten, dass sich die Edelstahllegierung und ihre Verarbeitung für salzige Seewasserluft eignet.

Montagelösung für den Klingelknopf außen: Aufputz oder Unterputz?

Vor der Entscheidung für ein Produkt sollte geklärt werden, wie man die Klingel anbringt. Empfehlenswert ist ein Blick auf die vorbereitete Infrastruktur, weil diese oft die Art der Installation festlegt. Verbreitet ist die Befestigung auf dem Mauerwerk mit einem Silikonkleber. Clever sind Klingelknöpfe für die Aufputzmontage mit einer rückseitigen Bolzenplatte. Sie werden in zuvor eingebrachte Dübel mit etwas Kraftaufwand gesteckt. Der ästhetische Vorteil ist, dass keinerlei Schrauben das harmonische Klingelplattendesign relativieren. Im Sortiment entdeckt man außerdem Produktserien, die für das Einstecken in eine Unterputzdose optimiert sind. Die Montagelösungen stehen unabhängig davon zur Auswahl, ob der Klingelknopf mit LED ausgestattet oder unbeleuchtet ist.

Manchmal lässt das Produktdesign nur eine Installationsart zu. Teilweise achten die Hersteller bei der Konzeption darauf, dass sich die Klingelknöpfe für verschiedene Montagelösungen eignen. Benötigtes Material wie Silikonkleber, Dübel oder Einbaudosen zählen häufig zum Lieferumfang. Falls man das Installationszubehör extra bestellen oder selbst organisieren muss, weisen die Produktbeschreibungen darauf hin.

Praktisch bei Dunkelheit: Klingelknopf mit LED

Das verbreitete Designkonzept sieht vor, dass sich die Klingelknöpfe nur wenige Millimeter vom Untergrund abheben. Der Farbunterschied zwischen der Edelstahlplatte und der Wand sorgt tagsüber dafür, dass Gäste das Außenzubehör auch bemerken. Sobald es dunkel wird, wendet sich das Blatt: Beliebt sind Ausführungen, bei denen sich Platte und Knopf zum identischen Werkstoff bekennen. Die materielle und farbliche Harmonie wirkt ansprechend. Sie kann das Erkennen der Klingeltaste jedoch abends erschweren.

Diesen Aspekt berücksichtigen Marken, die einen Klingelknopf mit LED anbieten. Die integrierte Platine betont mit weißem oder bläulichem Licht die äußere Grenze der Taste. Bei der Herstellung wird bedacht, dass die eingebaute Lichtquelle langlebig ist und wenig Strom verbraucht. So ergeben sich keine Nachteile dadurch, dass der Klingelknopf beleuchtet ist. Die direkte Integration von Licht in das Klingeldesign passt nicht immer zu den praktischen oder ästhetischen Vorstellungen. In diesem Fall achtet man darauf, dass die Außenlampe am Eingang auch den Klingelknopf beleuchtet.

Rundum stimmig kombiniert: Briefkästen, Klingelknöpfe und Beleuchtung

Wer eine Adresse zum ersten Mal ansteuert, sucht nach einer Hausnummer. Eingehende Post gelangt nur dann sicher ans Ziel, wenn Zusteller auf einen praktisch durchdachten Briefkasten treffen. Falls die Bewohner gerne lesen, gesellt sich die Zeitungsbox hinzu. Am Abend benötigt man eine Beleuchtung, um problemlos die Tür aufzuschließen.

Renommierte Hersteller wie Albert, CMD Leuchten und Heibi widmen sich im vollen Umfang der üblichen Grundausstattung. In den Kollektionen entdeckt man Klingelknöpfe, Postkästen und Zeitungsröhren, die sich perfekt ergänzen. Beim Stöbern im Markenportfolio stößt man zudem auf Außenlampen im identischen Designstil. Es ist somit kein Problem, wenn der favorisierte Klingelknopf nicht beleuchtet ist. Im Markensortiment findet sich schnell eine passende Wandlampe, die für gute Sichtverhältnisse am Eingang sorgt.

Klingelknöpfe anbringen: eine Aufgabe für Fachleute

Wie schließe ich eine Klingel mit LED an? Wer Suchmaschinen mit dieser Frage konfrontiert, wird mit unzähligen Tipps und Heimwerkervideos belohnt. Das erforderliche Zubehör für die Montage fällt einem meist in die Hände, wenn man die gelieferten Klingelknöpfe auspackt. Gleiches gilt für hilfreiche Bedienungs- und Montageanleitungen. Laien sollten die Türklingel trotzdem nicht selbst montieren.

Unabhängig davon, ob in den Klingelknopf eine LED integriert ist oder nicht, handelt es sich um eine Elektroinstallation. Selbst wenn sich das Designprinzip leicht nachvollziehen lässt, schleichen sich schnell Installationsfehler ein. Sie können die Funktionstüchtigkeit ebenso beeinträchtigen wie die Sicherheit. Es ist deshalb hierzulande vorgeschrieben, dass nur Fachpersonal elektrische Bauteile anbringt.

Namensschilder für Klingelknöpfe: keine Pflicht, aber ratsam

In Deutschland gibt es keine Pflicht, Klingelknöpfe zu montieren. Ein Namensschild an der Eingangstür ist ebenfalls nicht vorgeschrieben. Indirekt ergibt sich trotzdem die Notwendigkeit: Mieter können erwarten, dass der Hauseigentümer für die übliche Gebäudeausstattung sorgt. Wenn fehlende Klingeltasten oder Namensschilder beispielsweise die Zustellung eines Einschreibens behindern, tragen die Empfänger dafür die Verantwortung.

Im Einfamilienhaus kann sich die Klingelbeschriftung erübrigen, wenn der Briefkasten daneben hängt und den Namen gut sichtbar verrät. Gleiches gilt zum Beispiel für Gestaltungsideen mit selbst gebasteltem Namensschild an der Haustür. Im Mehrfamilienhaus benötigt man hingegen Klingelplatten mit mehreren Tasten, die sich einzeln beschriften lassen. Das Design der Postkästen sollte dort ebenfalls eine sinnvolle Individualisierung ermöglichen.

Es wirkt geschmackvoll, wenn die Edelstahlklingel mit einer Lasergravur versehen ist. Die meisten Hersteller bieten an, die Klingelplatte oder das zugehörige Metallschild personalisiert zu liefern. Wer sich dafür entscheidet, sollte für die Bestellung etwas mehr Zeit einkalkulieren. Bei einigen Produkten ist vorgesehen, dass man das beiliegende Edelstahlschild selbst gravieren lässt und danach aufklebt.

Formschöne Klingelknöpfe passend zu Ihren Beleuchtungsideen

Mit sorgfältig ausgewählten Kollektionen ebnen wir den Weg zum überzeugenden Lichtkonzept im Außenbereich. Dort treffen die Leuchten auf unverzichtbare Elemente der Gebäudegestaltung. Damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt, finden Sie im Onlineshop passende Klingelknöpfe, Briefkästen und Zeitungsboxen. Kontaktieren Sie uns per Chat, E-Mail oder Telefon, wenn zum Beispiel der Bestellablauf für gravierte Produkte unklar ist. Das Team von Leuchtenland.com berät Sie gern.

nach oben