Flos Glo-Ball

Flos Glo-Ball: runde Sache fürs harmonische Lichtkonzept Der Klassiker des renommierten Designunternehmens debütierte vor über 20 Jahren. Es ist gleich, ob man aus dem Sortiment von Flos die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flos Glo-Ball

Flos Glo-Ball: runde Sache fürs harmonische Lichtkonzept

Der Klassiker des renommierten Designunternehmens debütierte vor über 20 Jahren. Es ist gleich, ob man aus dem Sortiment von Flos die Glo-Ball Deckenleuchte, Tischlampe oder ein Ensemble für die Raumgestaltung auswählt. Die runden Lichtobjekte faszinieren zeitlos und bescheren ein behagliches Ambiente. Das gilt für die verschiedensten Orte, Einrichtungsstile und Beleuchtungsaufgaben.

Flos Glo-Ball S1: dezente Schönheit aus Italien

Ein graziles Seil aus Stahl lässt die Lampe von der Decke herab. Die Aufhängung tritt dadurch in den Hintergrund. Die volle Aufmerksamkeit genießt der Leuchtenkörper, der frei im Raum zu schweben scheint. Seine Gestalt wirkt reduziert, aber nicht zu sachlich. Stattdessen ergibt sich ein organischer Eindruck. Das ist der abgeflachten Ausführung des kugelförmigen Schirms zu verdanken, auf den sich Flos bei der Glo-Ball S1 begrenzt.

Großen Wert legt die international geschätzte Beleuchtungsmarke auf hochwertige Materialien, die absolut präzise verarbeitet sind. Mundgeblasen ist der gerundete Glaskörper mit geätzter Oberfläche. Die äußere Veredelung bewirkt einen samtigen Touch, der dem puristischen Entwurf zur Eleganz verhilft. Bewusst entschied sich Flos bei der Glo-Ball für ein schnörkelloses Design. Die Lampen integrieren sich dadurch unaufdringlich ins Szenario.

Flos Glo-Ball: Leuchtmittel und Lichtwirkung

Die Produktserie begeistert mit einem formschönen Purismus, der nahezu jeder Räumlichkeit gut steht. Sämtliche Details des Designkonzepts dienen nicht nur der Ästhetik, sondern auch der Lichtinszenierung. Die Formensprache ebnet der diffus gestreuten Lichtverteilung den Weg. Der Schlüssel zur angenehm weichen Lichtausstrahlung ist die geätzte Gestaltung der Außenfläche.

Teils entsteht der Gesamteindruck, als bestehe bei der Glo-Ball die Lampe nur aus dem kugelförmigen Glasobjekt. Gesellt sich ein Leuchtenfuß oder eine Deckenaufhängung hinzu, fällt das Designelement diskret aus. Nach dem Einschalten scheint ein glühender Ball im Raum zu schweben. Er durchbricht wie eine Sphäre aus Licht das Dunkle. In diesem Moment entfaltet das Leuchtendesign eine Magie, die emotional berührt.

Die erfolgreiche Designkollektion feierte vor mehr als zwei Jahrzehnten ihr Debüt. Klassisch ist das technische Konzept mit einer E27- oder E14-Fassung charakterisiert. Passend dazu wird die Flos Glo-Ball mit einem Leuchtmittel bestückt. Mit Blick auf die Energieeffizienz empfehlen sich LED-Retrofits. Bei einigen Stehleuchten und Tischlampen der Serie lässt sich die Intensität der stimmungsvollen Lichtwirkung variieren. Wer diese Funktion nutzen möchte, sollte bei der Ergänzung des Leuchtmittels auf die Dimmfähigkeit achten.

Flos Glo-Ball: Deckenleuchte, Hängelampe oder Akzentlicht – was darf es sein?

Im Jahr 1998 stellte Flos die Glo-Ball vor. Der harmonisierend wirkende Purismus kam gut an und erwies sich als wegweisend. Bis heute orientieren sich Lichtdesigner bei neuen Kreationen an der Ikone. Der anhaltende Erfolg spricht dafür, die Kollektion stetig zu erweitern. Inzwischen trifft man auf eine umfangreiche Produktpalette, die verschiedenste Leuchtengattungen und Anwendungsideen berücksichtigt.

Neben den Hängelampen entdecken Sie in unserem Onlineshop attraktive Tischleuchten mit einem Fuß aus farbig veredeltem Stahl. Wer eine schlicht schicke Stehlampe sucht, wird ebenfalls fündig. Außerdem bietet Flos die Glo-Ball als Deckenleuchte an, die sich aber auch für die Wandmontage eignet. Bei vielen Modellen variiert die Marke den Durchmesser des Glasschirms oder die Höhe des Leuchtenfußes. Treffend rundet die Mini-Produktreihe das Portfolio ab, die auffallend kompakt gestaltet ist.

Flos Glo-Ball: vielseitige Lichtpunkte fürs Wohlfühlflair

Manchmal ist es angebracht, den Lichtakzent über dem Esstisch mit der behaglichen Allgemeinbeleuchtung zu verknüpfen. Dafür bietet Flos die Glo-Ball S1 und S2 an. Die Pendelleuchten sind in Kombination mit der passenden Infrastruktur extern dimmbar. Sie eignen sich somit für ein Lichtkonzept, das jeder Stimmung gerecht wird.

Im Regal, neben dem Lesesessel oder auf dem Boden: Wer den Blick schweifen lässt, entdeckt an den verschiedensten Orten einen sanft strahlenden Lichtball. Dieser Idee kommen die Basic-Tischmodelle der Erfolgsserie entgegen, die in diversen Größen erhältlich sind. Bezaubernd flankiert ein Duo der Mini-Wandleuchten den Spiegel im Badezimmer. Vorausschauend wählte Flos für die Glo-Ball Designvariante die Schutzart IP44. Sie ist dadurch für die Konfrontation mit Spritzwasser gewappnet.

Oft zeigt sich im Alltag, dass die vorhandenen Lichtlösungen nicht alle Bedürfnisse beantworten. Möchte man die entdeckte Lücke schließen, ist die Produktlinie ideal. Sie harmoniert prima mit anderen Leuchtenkollektionen, weil sie mit ihrem zurückhaltenden Designstil dem Licht die Bühne überlässt. Der dezente Auftritt der Kollektion bewirkt eine ästhetische Leichtigkeit. Die angenehme Lichtausstrahlung kommt der entspannten Atmosphäre zugute. Beides spricht dafür, der Flos Glo-Ball beim Beleuchtungskonzept treu zu bleiben und diverse Modelle kreativ zu kombinieren.

Glo-Ball: Lampe von Jasper Morrison

In den 1990ern etablierte sich ein Stil, den man in der Designszene als Neue Einfachheit bezeichnet. Zu den Pionieren der Strömung zählt Jasper Morrison. Die Glo-Ball-Lampe verdeutlicht die typische Herangehensweise des populären Industriedesigners: Er reduziert Objekte so lange, bis sie sich auf das absolut Notwendige beschränken. Die Funktion gelangt ins Rampenlicht. Der ästhetische Minimalismus wirkt gleichzeitig pointiert und formvollendet. Die Leuchte avanciert dadurch zum Blickfang, obwohl sie sich unaufdringlich ins Umfeld integriert.

Der Brite ist international erfolgreich und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Er entwarf für Flos mit der Glo-Ball einen Markenklassiker, der seit Jahrzehnten überzeugt. Das sprach für eine erneute Kooperation. Die Quintessenz ist das innovative Multitalent Superloon: Dank modernster LED-Technik meistert die ausrichtbare Stehlampe verschiedenste Beleuchtungsaufgaben. Das gilt beispielsweise fürs diffuse Raumlicht und gemütliche Stimmungslicht. Dezent weckt die Designerleuchte Assoziationen mit ihrer Inspirationsquelle, dem Mond.

Moderne Kugelleuchten von Flos: Glo-Ball, IC und Copycat

Traditionsreich sind Leuchten, die sich an einer Kugel orientieren. Die Form hat ästhetische Vorzüge, weil sie harmonisch wirkt. Sie dient gleichzeitig der Funktionalität, da sie für eine gleichmäßige Lichtstreuung sorgt. Die namhafte Beleuchtungsmarke greift den vertrauten Designansatz auf, interpretiert ihn jedoch kreativ. Minimale Veränderungen bei der Formgebung genügen Flos, um der Glo-Ball eine magische Wirkung zu verleihen.

Die Kollektion IC erweckt den Eindruck, als nutze die Leuchtkugel ihre Halterung aus Metall für einen mutigen Balanceakt. So erhält das bewährte Lichtdesign einen verspielten Aspekt. Zum kugelrunden Lichtobjekt gesellt sich bei der Copycat lediglich eine veredelte Aluminiumkugel. Schon begeistert der Leuchtenklassiker mit einer skulpturalen Qualität, die unkonventionell erscheint.

Beratung rund um Flos und die Glo-Ball

Die Marke wurde in den 1960ern gegründet, ist international bekannt und genießt einen exzellenten Ruf. Es lässt sich leicht nachvollziehen, wie die minimalistisch gestalteten Lichtobjekte im Raum wirken. Unkompliziert ist die Lichttechnik der Kollektion. Melden Sie sich trotzdem bei uns, wenn Sie eine Beratung wünschen. Gern beantwortet unser Team Ihre Fragen zu dem Unternehmen Flos, der Glo-Ball oder einem Leuchtmittel, das perfekt zur Serie passt.

Flos Glo-Ball

Flos Glo-Ball: runde Sache fürs harmonische Lichtkonzept Der Klassiker des renommierten Designunternehmens debütierte vor über 20 Jahren. Es ist gleich, ob man aus dem Sortiment von Flos die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flos Glo-Ball

Flos Glo-Ball: runde Sache fürs harmonische Lichtkonzept

Der Klassiker des renommierten Designunternehmens debütierte vor über 20 Jahren. Es ist gleich, ob man aus dem Sortiment von Flos die Glo-Ball Deckenleuchte, Tischlampe oder ein Ensemble für die Raumgestaltung auswählt. Die runden Lichtobjekte faszinieren zeitlos und bescheren ein behagliches Ambiente. Das gilt für die verschiedensten Orte, Einrichtungsstile und Beleuchtungsaufgaben.

Flos Glo-Ball S1: dezente Schönheit aus Italien

Ein graziles Seil aus Stahl lässt die Lampe von der Decke herab. Die Aufhängung tritt dadurch in den Hintergrund. Die volle Aufmerksamkeit genießt der Leuchtenkörper, der frei im Raum zu schweben scheint. Seine Gestalt wirkt reduziert, aber nicht zu sachlich. Stattdessen ergibt sich ein organischer Eindruck. Das ist der abgeflachten Ausführung des kugelförmigen Schirms zu verdanken, auf den sich Flos bei der Glo-Ball S1 begrenzt.

Großen Wert legt die international geschätzte Beleuchtungsmarke auf hochwertige Materialien, die absolut präzise verarbeitet sind. Mundgeblasen ist der gerundete Glaskörper mit geätzter Oberfläche. Die äußere Veredelung bewirkt einen samtigen Touch, der dem puristischen Entwurf zur Eleganz verhilft. Bewusst entschied sich Flos bei der Glo-Ball für ein schnörkelloses Design. Die Lampen integrieren sich dadurch unaufdringlich ins Szenario.

Flos Glo-Ball: Leuchtmittel und Lichtwirkung

Die Produktserie begeistert mit einem formschönen Purismus, der nahezu jeder Räumlichkeit gut steht. Sämtliche Details des Designkonzepts dienen nicht nur der Ästhetik, sondern auch der Lichtinszenierung. Die Formensprache ebnet der diffus gestreuten Lichtverteilung den Weg. Der Schlüssel zur angenehm weichen Lichtausstrahlung ist die geätzte Gestaltung der Außenfläche.

Teils entsteht der Gesamteindruck, als bestehe bei der Glo-Ball die Lampe nur aus dem kugelförmigen Glasobjekt. Gesellt sich ein Leuchtenfuß oder eine Deckenaufhängung hinzu, fällt das Designelement diskret aus. Nach dem Einschalten scheint ein glühender Ball im Raum zu schweben. Er durchbricht wie eine Sphäre aus Licht das Dunkle. In diesem Moment entfaltet das Leuchtendesign eine Magie, die emotional berührt.

Die erfolgreiche Designkollektion feierte vor mehr als zwei Jahrzehnten ihr Debüt. Klassisch ist das technische Konzept mit einer E27- oder E14-Fassung charakterisiert. Passend dazu wird die Flos Glo-Ball mit einem Leuchtmittel bestückt. Mit Blick auf die Energieeffizienz empfehlen sich LED-Retrofits. Bei einigen Stehleuchten und Tischlampen der Serie lässt sich die Intensität der stimmungsvollen Lichtwirkung variieren. Wer diese Funktion nutzen möchte, sollte bei der Ergänzung des Leuchtmittels auf die Dimmfähigkeit achten.

Flos Glo-Ball: Deckenleuchte, Hängelampe oder Akzentlicht – was darf es sein?

Im Jahr 1998 stellte Flos die Glo-Ball vor. Der harmonisierend wirkende Purismus kam gut an und erwies sich als wegweisend. Bis heute orientieren sich Lichtdesigner bei neuen Kreationen an der Ikone. Der anhaltende Erfolg spricht dafür, die Kollektion stetig zu erweitern. Inzwischen trifft man auf eine umfangreiche Produktpalette, die verschiedenste Leuchtengattungen und Anwendungsideen berücksichtigt.

Neben den Hängelampen entdecken Sie in unserem Onlineshop attraktive Tischleuchten mit einem Fuß aus farbig veredeltem Stahl. Wer eine schlicht schicke Stehlampe sucht, wird ebenfalls fündig. Außerdem bietet Flos die Glo-Ball als Deckenleuchte an, die sich aber auch für die Wandmontage eignet. Bei vielen Modellen variiert die Marke den Durchmesser des Glasschirms oder die Höhe des Leuchtenfußes. Treffend rundet die Mini-Produktreihe das Portfolio ab, die auffallend kompakt gestaltet ist.

Flos Glo-Ball: vielseitige Lichtpunkte fürs Wohlfühlflair

Manchmal ist es angebracht, den Lichtakzent über dem Esstisch mit der behaglichen Allgemeinbeleuchtung zu verknüpfen. Dafür bietet Flos die Glo-Ball S1 und S2 an. Die Pendelleuchten sind in Kombination mit der passenden Infrastruktur extern dimmbar. Sie eignen sich somit für ein Lichtkonzept, das jeder Stimmung gerecht wird.

Im Regal, neben dem Lesesessel oder auf dem Boden: Wer den Blick schweifen lässt, entdeckt an den verschiedensten Orten einen sanft strahlenden Lichtball. Dieser Idee kommen die Basic-Tischmodelle der Erfolgsserie entgegen, die in diversen Größen erhältlich sind. Bezaubernd flankiert ein Duo der Mini-Wandleuchten den Spiegel im Badezimmer. Vorausschauend wählte Flos für die Glo-Ball Designvariante die Schutzart IP44. Sie ist dadurch für die Konfrontation mit Spritzwasser gewappnet.

Oft zeigt sich im Alltag, dass die vorhandenen Lichtlösungen nicht alle Bedürfnisse beantworten. Möchte man die entdeckte Lücke schließen, ist die Produktlinie ideal. Sie harmoniert prima mit anderen Leuchtenkollektionen, weil sie mit ihrem zurückhaltenden Designstil dem Licht die Bühne überlässt. Der dezente Auftritt der Kollektion bewirkt eine ästhetische Leichtigkeit. Die angenehme Lichtausstrahlung kommt der entspannten Atmosphäre zugute. Beides spricht dafür, der Flos Glo-Ball beim Beleuchtungskonzept treu zu bleiben und diverse Modelle kreativ zu kombinieren.

Glo-Ball: Lampe von Jasper Morrison

In den 1990ern etablierte sich ein Stil, den man in der Designszene als Neue Einfachheit bezeichnet. Zu den Pionieren der Strömung zählt Jasper Morrison. Die Glo-Ball-Lampe verdeutlicht die typische Herangehensweise des populären Industriedesigners: Er reduziert Objekte so lange, bis sie sich auf das absolut Notwendige beschränken. Die Funktion gelangt ins Rampenlicht. Der ästhetische Minimalismus wirkt gleichzeitig pointiert und formvollendet. Die Leuchte avanciert dadurch zum Blickfang, obwohl sie sich unaufdringlich ins Umfeld integriert.

Der Brite ist international erfolgreich und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Er entwarf für Flos mit der Glo-Ball einen Markenklassiker, der seit Jahrzehnten überzeugt. Das sprach für eine erneute Kooperation. Die Quintessenz ist das innovative Multitalent Superloon: Dank modernster LED-Technik meistert die ausrichtbare Stehlampe verschiedenste Beleuchtungsaufgaben. Das gilt beispielsweise fürs diffuse Raumlicht und gemütliche Stimmungslicht. Dezent weckt die Designerleuchte Assoziationen mit ihrer Inspirationsquelle, dem Mond.

Moderne Kugelleuchten von Flos: Glo-Ball, IC und Copycat

Traditionsreich sind Leuchten, die sich an einer Kugel orientieren. Die Form hat ästhetische Vorzüge, weil sie harmonisch wirkt. Sie dient gleichzeitig der Funktionalität, da sie für eine gleichmäßige Lichtstreuung sorgt. Die namhafte Beleuchtungsmarke greift den vertrauten Designansatz auf, interpretiert ihn jedoch kreativ. Minimale Veränderungen bei der Formgebung genügen Flos, um der Glo-Ball eine magische Wirkung zu verleihen.

Die Kollektion IC erweckt den Eindruck, als nutze die Leuchtkugel ihre Halterung aus Metall für einen mutigen Balanceakt. So erhält das bewährte Lichtdesign einen verspielten Aspekt. Zum kugelrunden Lichtobjekt gesellt sich bei der Copycat lediglich eine veredelte Aluminiumkugel. Schon begeistert der Leuchtenklassiker mit einer skulpturalen Qualität, die unkonventionell erscheint.

Beratung rund um Flos und die Glo-Ball

Die Marke wurde in den 1960ern gegründet, ist international bekannt und genießt einen exzellenten Ruf. Es lässt sich leicht nachvollziehen, wie die minimalistisch gestalteten Lichtobjekte im Raum wirken. Unkompliziert ist die Lichttechnik der Kollektion. Melden Sie sich trotzdem bei uns, wenn Sie eine Beratung wünschen. Gern beantwortet unser Team Ihre Fragen zu dem Unternehmen Flos, der Glo-Ball oder einem Leuchtmittel, das perfekt zur Serie passt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Flos Glo-Ball T1 Tischleuchte, schwarz matt (©Piero Fasanotto)
Flos Glo-Ball T1 Tischleuchte
599,00 €
539,00 €
Flos Glo-Ball Basic Tischleuchte, Ø: 19 cm
Flos Glo-Ball Basic Tischleuchte
239,00 €
ab 204,66 €
Flos Glo-Ball F1 Stehleuchte, Silber matt (©Piero Fasanotto)
Flos Glo-Ball F1 Stehleuchte
819,00 €
738,00 €
Flos Glo-Ball F2 Stehleuchte, schwarz matt (©Piero Fasanotto)
Flos Glo-Ball F2 Stehleuchte
849,00 €
765,00 €
Flos Glo-Ball F3 Stehleuchte, Silber matt (©Piero Fasanotto)
Flos Glo-Ball F3 Stehleuchte
929,00 €
793,06 €
Flos Glo-Ball W Wandleuchte, Ø: 33 cm, weiß
Flos Glo-Ball W Wandleuchte
309,00 €
279,00 €
Flos Mini Glo-Ball C/W Wand- / Deckenleuchte, Ø: 11,2 cm, weiß
Flos Mini Glo-Ball C/W Wand- / Deckenleuchte
129,00 €
117,00 €
Flos Mini Glo-Ball S Pendelleuchte, Ø: 11,2 cm, weiß
Flos Mini Glo-Ball S Pendelleuchte
195,00 €
166,76 €
Flos Glo-Ball S Pendelleuchte, S1, Ø: 33 cm, weiß
Flos Glo-Ball S Pendelleuchte
419,00 €
ab 358,16 €
Flos Glo-Ball C/W Zero Wand- / Deckenleuchte, Ø: 19 cm, weiß
Flos Glo-Ball C/W Zero Wand- / Deckenleuchte
239,00 €
204,66 €
Flos Glo-Ball C Deckenleuchte, C1, Ø: 33 cm, weiß
(1)
Flos Glo-Ball C Deckenleuchte
419,00 €
ab 358,16 €
Flos Mini Glo-Ball T Tischleuchte, Ø: 11,2 cm, weiß
Flos Mini Glo-Ball T Tischleuchte
175,00 €
149,71 €

Flos Glo-Ball: runde Sache fürs harmonische Lichtkonzept

Der Klassiker des renommierten Designunternehmens debütierte vor über 20 Jahren. Es ist gleich, ob man aus dem Sortiment von Flos die Glo-Ball Deckenleuchte, Tischlampe oder ein Ensemble für die Raumgestaltung auswählt. Die runden Lichtobjekte faszinieren zeitlos und bescheren ein behagliches Ambiente. Das gilt für die verschiedensten Orte, Einrichtungsstile und Beleuchtungsaufgaben.

Flos Glo-Ball S1: dezente Schönheit aus Italien

Ein graziles Seil aus Stahl lässt die Lampe von der Decke herab. Die Aufhängung tritt dadurch in den Hintergrund. Die volle Aufmerksamkeit genießt der Leuchtenkörper, der frei im Raum zu schweben scheint. Seine Gestalt wirkt reduziert, aber nicht zu sachlich. Stattdessen ergibt sich ein organischer Eindruck. Das ist der abgeflachten Ausführung des kugelförmigen Schirms zu verdanken, auf den sich Flos bei der Glo-Ball S1 begrenzt.

Großen Wert legt die international geschätzte Beleuchtungsmarke auf hochwertige Materialien, die absolut präzise verarbeitet sind. Mundgeblasen ist der gerundete Glaskörper mit geätzter Oberfläche. Die äußere Veredelung bewirkt einen samtigen Touch, der dem puristischen Entwurf zur Eleganz verhilft. Bewusst entschied sich Flos bei der Glo-Ball für ein schnörkelloses Design. Die Lampen integrieren sich dadurch unaufdringlich ins Szenario.

Flos Glo-Ball: Leuchtmittel und Lichtwirkung

Die Produktserie begeistert mit einem formschönen Purismus, der nahezu jeder Räumlichkeit gut steht. Sämtliche Details des Designkonzepts dienen nicht nur der Ästhetik, sondern auch der Lichtinszenierung. Die Formensprache ebnet der diffus gestreuten Lichtverteilung den Weg. Der Schlüssel zur angenehm weichen Lichtausstrahlung ist die geätzte Gestaltung der Außenfläche.

Teils entsteht der Gesamteindruck, als bestehe bei der Glo-Ball die Lampe nur aus dem kugelförmigen Glasobjekt. Gesellt sich ein Leuchtenfuß oder eine Deckenaufhängung hinzu, fällt das Designelement diskret aus. Nach dem Einschalten scheint ein glühender Ball im Raum zu schweben. Er durchbricht wie eine Sphäre aus Licht das Dunkle. In diesem Moment entfaltet das Leuchtendesign eine Magie, die emotional berührt.

Die erfolgreiche Designkollektion feierte vor mehr als zwei Jahrzehnten ihr Debüt. Klassisch ist das technische Konzept mit einer E27- oder E14-Fassung charakterisiert. Passend dazu wird die Flos Glo-Ball mit einem Leuchtmittel bestückt. Mit Blick auf die Energieeffizienz empfehlen sich LED-Retrofits. Bei einigen Stehleuchten und Tischlampen der Serie lässt sich die Intensität der stimmungsvollen Lichtwirkung variieren. Wer diese Funktion nutzen möchte, sollte bei der Ergänzung des Leuchtmittels auf die Dimmfähigkeit achten.

Flos Glo-Ball: Deckenleuchte, Hängelampe oder Akzentlicht – was darf es sein?

Im Jahr 1998 stellte Flos die Glo-Ball vor. Der harmonisierend wirkende Purismus kam gut an und erwies sich als wegweisend. Bis heute orientieren sich Lichtdesigner bei neuen Kreationen an der Ikone. Der anhaltende Erfolg spricht dafür, die Kollektion stetig zu erweitern. Inzwischen trifft man auf eine umfangreiche Produktpalette, die verschiedenste Leuchtengattungen und Anwendungsideen berücksichtigt.

Neben den Hängelampen entdecken Sie in unserem Onlineshop attraktive Tischleuchten mit einem Fuß aus farbig veredeltem Stahl. Wer eine schlicht schicke Stehlampe sucht, wird ebenfalls fündig. Außerdem bietet Flos die Glo-Ball als Deckenleuchte an, die sich aber auch für die Wandmontage eignet. Bei vielen Modellen variiert die Marke den Durchmesser des Glasschirms oder die Höhe des Leuchtenfußes. Treffend rundet die Mini-Produktreihe das Portfolio ab, die auffallend kompakt gestaltet ist.

Flos Glo-Ball: vielseitige Lichtpunkte fürs Wohlfühlflair

Manchmal ist es angebracht, den Lichtakzent über dem Esstisch mit der behaglichen Allgemeinbeleuchtung zu verknüpfen. Dafür bietet Flos die Glo-Ball S1 und S2 an. Die Pendelleuchten sind in Kombination mit der passenden Infrastruktur extern dimmbar. Sie eignen sich somit für ein Lichtkonzept, das jeder Stimmung gerecht wird.

Im Regal, neben dem Lesesessel oder auf dem Boden: Wer den Blick schweifen lässt, entdeckt an den verschiedensten Orten einen sanft strahlenden Lichtball. Dieser Idee kommen die Basic-Tischmodelle der Erfolgsserie entgegen, die in diversen Größen erhältlich sind. Bezaubernd flankiert ein Duo der Mini-Wandleuchten den Spiegel im Badezimmer. Vorausschauend wählte Flos für die Glo-Ball Designvariante die Schutzart IP44. Sie ist dadurch für die Konfrontation mit Spritzwasser gewappnet.

Oft zeigt sich im Alltag, dass die vorhandenen Lichtlösungen nicht alle Bedürfnisse beantworten. Möchte man die entdeckte Lücke schließen, ist die Produktlinie ideal. Sie harmoniert prima mit anderen Leuchtenkollektionen, weil sie mit ihrem zurückhaltenden Designstil dem Licht die Bühne überlässt. Der dezente Auftritt der Kollektion bewirkt eine ästhetische Leichtigkeit. Die angenehme Lichtausstrahlung kommt der entspannten Atmosphäre zugute. Beides spricht dafür, der Flos Glo-Ball beim Beleuchtungskonzept treu zu bleiben und diverse Modelle kreativ zu kombinieren.

Glo-Ball: Lampe von Jasper Morrison

In den 1990ern etablierte sich ein Stil, den man in der Designszene als Neue Einfachheit bezeichnet. Zu den Pionieren der Strömung zählt Jasper Morrison. Die Glo-Ball-Lampe verdeutlicht die typische Herangehensweise des populären Industriedesigners: Er reduziert Objekte so lange, bis sie sich auf das absolut Notwendige beschränken. Die Funktion gelangt ins Rampenlicht. Der ästhetische Minimalismus wirkt gleichzeitig pointiert und formvollendet. Die Leuchte avanciert dadurch zum Blickfang, obwohl sie sich unaufdringlich ins Umfeld integriert.

Der Brite ist international erfolgreich und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Er entwarf für Flos mit der Glo-Ball einen Markenklassiker, der seit Jahrzehnten überzeugt. Das sprach für eine erneute Kooperation. Die Quintessenz ist das innovative Multitalent Superloon: Dank modernster LED-Technik meistert die ausrichtbare Stehlampe verschiedenste Beleuchtungsaufgaben. Das gilt beispielsweise fürs diffuse Raumlicht und gemütliche Stimmungslicht. Dezent weckt die Designerleuchte Assoziationen mit ihrer Inspirationsquelle, dem Mond.

Moderne Kugelleuchten von Flos: Glo-Ball, IC und Copycat

Traditionsreich sind Leuchten, die sich an einer Kugel orientieren. Die Form hat ästhetische Vorzüge, weil sie harmonisch wirkt. Sie dient gleichzeitig der Funktionalität, da sie für eine gleichmäßige Lichtstreuung sorgt. Die namhafte Beleuchtungsmarke greift den vertrauten Designansatz auf, interpretiert ihn jedoch kreativ. Minimale Veränderungen bei der Formgebung genügen Flos, um der Glo-Ball eine magische Wirkung zu verleihen.

Die Kollektion IC erweckt den Eindruck, als nutze die Leuchtkugel ihre Halterung aus Metall für einen mutigen Balanceakt. So erhält das bewährte Lichtdesign einen verspielten Aspekt. Zum kugelrunden Lichtobjekt gesellt sich bei der Copycat lediglich eine veredelte Aluminiumkugel. Schon begeistert der Leuchtenklassiker mit einer skulpturalen Qualität, die unkonventionell erscheint.

Beratung rund um Flos und die Glo-Ball

Die Marke wurde in den 1960ern gegründet, ist international bekannt und genießt einen exzellenten Ruf. Es lässt sich leicht nachvollziehen, wie die minimalistisch gestalteten Lichtobjekte im Raum wirken. Unkompliziert ist die Lichttechnik der Kollektion. Melden Sie sich trotzdem bei uns, wenn Sie eine Beratung wünschen. Gern beantwortet unser Team Ihre Fragen zu dem Unternehmen Flos, der Glo-Ball oder einem Leuchtmittel, das perfekt zur Serie passt.

nach oben